DAX ®12.747,96+0,91%TecDAX ®2.835,99+2,07%Dow Jones26.827,64+0,21%NASDAQ 1007.940,33+0,91%
finanztreff.de

XETRA-SCHLUSS/DAX verteidigt 11.000er Marke

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)Noch etwas nachgegeben haben am Dienstag die Kurse am deutschen Aktienmarkt. Der DAX fiel um 0,4 Prozent auf 11.090 Punkte. Die wichtige 11.000er Marke konnte er aber verteidigen. Der MDAX konnte sich mit einem geringen Minus von 0,1 Prozent knapp behaupten, unter anderem dank einer starken Vorstellung von Hugo Boss.

Händler sprachen von einem typischen Konsolidierungstag. Mit dem Halten der 11.000er Marke bleibe das Ausbruchsszenario intakt und die technische Lage günstig. Sie hatte sich am Freitag mit dem 300-Punkte-Anstieg über 11.000 Punkte deutlich verbessert. "Damit könnte sich der DAX nun wieder in der ehemaligen Handelsspanne zwischen gut 11.000 und knapp 11.700 Punkten einnisten", so ein Marktanalyst.

Auf der Verliererseite stachen wieder Covestro heraus, die Papiere des konjunkturabhängigen Chemie-Unternehmens fielen um 3,1 Prozent. Thyssenkrupp gaben mit einem Minus von 2,3 Prozent ebenfalls deutlich nach. Deutsche Bank litten mit einem Minus von 1,5 Prozent unter der enttäuschenden Geschäftsentwicklung der schweizerischen UBS.

Auf der Gewinnerseite im DAX standen erneut Wirecard, die ihre Erholung mit einem Plus von 1,9 Prozent auf 156,90 Euro fortsetzten. Hauck & Aufhäuser hat die Einschätzung mit einem 220er Kursziel nach den Unternehmensaussagen zu einem starken vierten Quartal und einem guten Jahresstart erneut bekräftigt.

Lufthansa gewannen 1,4 Prozent, getrieben von guten Vorlagen von EasyJet und einer Kaufempfehlung durch Morgan Stanley. Und um 1,3 Prozent nach oben ging es mit Linde. Der Gaskonzern kauft eigene Aktien im Wert von bis zu 6 Milliarden US-Dollar zurück. Das Volumen wird an der Börse als hoch eingestuft und dürfte die Aktie nachhaltig stützen.



Hugo Boss schafft die Wende


Die Hugo-Boss-Aktie verteuerte sich um 5,6 Prozent. Der bereinigte operative Gewinn des vergangenen Jahres soll laut dem Unternehmen in etwa auf dem Niveau des Vorjahres von 491 Millionen Euro liegen. Dem steht eine Konsensschätzung von 486 Millionen Euro gegenüber. Die Analysten von Warburg sprachen von einer Wachstumsbeschleunigung beim Umsatz im vierten Quartal. Von der LBBW hieß es, positiv hätten vor allem die Region Asien/Pazifik und der Online-Umsatz beigetragen, doch auch das bisherige Sorgenkind Großhandel habe überproportional zulegen können.

Für die K+S-Aktie ging es dagegen um 3 Prozent nach unten, belastet von negativen Analystenkommentaren. Mainfirst hat das Papier auf "Underperform" gesenkt, die Deutsche Bank hat das Kursziel heruntergenommen. Auch König & Bauer sowie Heideldruck litten unter negativen Analystenkommentaren und verloren jeweils gut 5 Prozent. Drägerwerk fielen mit einem enttäuschenden Ausblick um 4,2 Prozent.

In der vierten Reihe setzten Eckert & Ziegler mit einem Plus von 8,8 Prozent auf 90,00 Euro ihren Höhenflug fort, Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel auf 110 von 64 Euro erhöht. Datagroup erholten sich um 5,1 Prozent. Das Unternehmen spricht nach ersten Zahlen zu 2018 von einem Rekordjahr und erhöht die Dividende auf 60 von 45 Cent.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 74,8 (Vortag: 67,6) Millionen Aktien im Wert von rund 2,92 (Vortag: 2,63) Milliarden Euro. Es gab 8 Kursgewinner und 21 -verlierer.



INDEX zuletzt +/- % +/- % YTD
DAX 11.090,11 -0,41% +5,03%
DAX-Future 11.081,00 -0,38% +4,80%
XDAX 11.084,74 -0,47% +4,76%
MDAX 23.322,64 -0,13% +8,03%
TecDAX 2.577,43 -0,50% +5,19%
SDAX 10.333,83 -0,52% +8,67%
zuletzt +/- Ticks
Bund-Future 164,47 30


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/ros

END) Dow Jones Newswires

January 22, 2019 11:51 ET ( 16:51 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC5PYS Lufthansa Wave S 18 2019/12 (DBK) 7,236
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

LUFTHANSA
LUFTHANSA - Performance (3 Monate) 15,89 +3,35%
EUR +0,51
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
18.10. HSBC Neutral
16.10. BERNSTEIN RESEARCH Neutral
15.10. RBC Neutral
Nachrichten
21.10. ROUNDUP: Vorerst keine Warnstreiks bei Lufthansa - Konflikt schwelt weiter LUFTHANSA 15,89 +3,35%
21.10. Gewerkschaft Ufo: Keine weiteren Warnstreiks in dieser Woche LUFTHANSA 15,89 +3,35%
21.10. Ufo: Keine Streiks bei Lufthansa diese Woche LUFTHANSA 15,89 +3,35%
Weitere Wertpapiere...
KÖNIG & BAUER 35,04 +5,42%
EUR +1,80
DT. BANK 7,24 +2,52%
EUR +0,18
DRAEGERWERK VZO O.N. 54,90 +2,14%
EUR +1,15
ECKERT+ZIEGLER AG O.N. 153,20 -3,04%
EUR -4,80
HEID. DRUCK 1,20 +3,28%
EUR +0,04
L/E-DAX 12.754,60 +1,07%
PKT +135,35
L/E-MDAX 26.222,70 +0,83%
PKT +215,73
L/E-SDAX 11.393,47 +1,01%
PKT +114,07
L/E-TECDAX 2.835,83 +1,93%
PKT +53,77
TecDAX ® 2.835,99 +2,07%
PKT +57,56
PRIME ALL SHARE PERF. 5.207,58 +0,94%
PKT +48,68
MDAX ® 26.224,83 +0,87%
PKT +224,97
DAX ® 12.747,96 +0,91%
PKT +114,36
HDAX ® 7.069,86 +0,94%
PKT +66,09
CDAX ® 1.187,76 +1,06%
PKT +12,49
SDAX ® 11.422,10 +1,24%
PKT +139,61
DATAGROUP SE INH. O.N. 51,50 +3,21%
EUR +1,60
K+S AG NA O.N. 12,97 +2,98%
EUR +0,37
HUGO BOSS AG NA O.N. 37,15 +2,51%
EUR +0,91
COVESTRO AG O.N. 46,58 +1,55%
EUR +0,71
LINDE PLC EO 0,001 174,65 -0,96%
EUR -1,70
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass der Brexittermin tatsächlich noch einmal verlegt wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen