DAX ®12.389,62+0,14%TecDAX ®2.895,31+0,54%Dow Jones27.034,25-0,28%NASDAQ 1007.848,04-0,52%
finanztreff.de

XETRA-SCHLUSS/DAX vor EZB-Treffen mit fünftem Tagesplus in Folge

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Der DAX hat sich von der mit Spannung erwarteten EZB-Sitzung am Donnerstag nicht bremsen lassen und am Mittwoch bereits den fünften Handelstag in Folge zugelegt. Die Anleger hoffen auf eine neue Liquiditätsspritze durch die Notenbank in Form eines neuen Wertpapierkaufprogramms (Quantitative Easing - QE). Galt dies in der Vorwoche noch nahezu als ausgemachte Sache, wird die Chance dafür inzwischen gleichwohl eher bei 5 0:50 gesehen.

Aufgehellt wurde die Stimmung davon, dass China eine Liste mit Importprodukten aus den USA erstellt hat, die im Zuge der Vorbereitung neuer Handelsgespräche im Oktober von Strafzöllen ausgenommen werden. Dies wurde als positives Signal im US-chinesischen Handelsstreit gewertet. Der DAX gewann 0,7 Prozent auf 12.359.


Wachstumstitel werden wieder nachgefragt

Laut Händlern wurden die anhaltenden Käufe auch getragen von Umschichtungen aus defensiven in zyklische Sektoren. Technologietitel schnitten deutlich besser ab als der breite Markt, der TecDAX gewann 1,3 Prozent.

Unternehmensseitig blieb es eher ruhig. Unter den Zyklikern legten BASF 1,2 Prozent zu, Lufthansa 1,7 und Infineon 3,1 Prozent. Autoaktien legten dagegen nach der jüngsten Rally eine Ruhepause ein.

Für Merck ging es um 1,4 Prozent nach oben. Die Darmstädter erwarten für die kommenden Jahre ein profitables Wachstum - getragen von allen Unternehmensbereichen. Außerdem kann Merck auf eine schnellere US-Zulassung für seine Prüftherapie Tepotinib hoffen.

Adva Optical schlossen 6,4 Prozent fester. Der russische Cloud-Dienstleister Inoventica will künftig die Technologie von Adva nutzen.


Fallen Angels gesucht

Gesucht waren tendenziell Aktien mit Nachholbedarf. Mit einem Plus von 3 Prozent setzten Leoni den jüngsten Kursanstieg fort. Händler sprachen von einer Erholungsrally. Seit dem Tief Mitte August hat die Aktie schon wieder 70 Prozent zugelegt - angetrieben zuletzt auch von der guten Entwicklung der Autotitel und ihrer Zulieferer generell. Ähnlich bei SGL Carbon - die Aktie schloss 7,5 Prozent fester.

Mit anhaltenden Gewinnmitnahmen ging es für Eckert & Ziegler dagegen um 7,4 Prozent nach unten. Die Aktie ist seit Jahresbeginn um mehr als 180 Prozent gestiegen. Die fundamentale Story sei aber intakt, hieß es im Handel zu dem Strahlen- und Medizintechnikunternehmen.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 90,6 (Vortag: 107,9 ) Millionen Aktien im Wert von rund 3,33 (Vortag: 4,14) Milliarden Euro. Es gab 25 Kursgewinner und 5 -verlierer.



INDEX zuletzt +/- % +/- % YTD
DAX 12.359,07 +0,74% +17,05%
DAX-Future 12.356,50 +0,71% +16,83%
XDAX 12.358,75 +0,48% +16,80%
MDAX 26.082,40 +0,77% +20,82%
TecDAX 2.859,42 +1,26% +16,70%
SDAX 11.157,94 +0,68% +17,34%
zuletzt +/- Ticks
Bund-Future 174,22 46


Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/gos

END) Dow Jones Newswires

September 11, 2019 11:54 ET ( 15:54 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

BASF ADR
BASF ADR - Performance (3 Monate) 15,90 -1,24%
EUR -0,20
Porträt - Chart
Nachrichten
17.09. MÄRKTE EUROPA/Uneinheitlich - Warten auf die US-Notenbank BASF ADR 15,90 -1,24%
17.09. XETRA-SCHLUSS/US-Notenbank lähmt den Handel BASF ADR 15,90 -1,24%
16.09. PRESSESPIEGEL/Unternehmen BASF ADR 15,90 -1,24%
Weitere Wertpapiere...
LUFTHANSA 14,32 -1,51%
EUR -0,22
SGL CARBON 4,80 -2,08%
EUR -0,10
INFINEON 18,25 +0,14%
EUR +0,03
INFINEON TECHNOLOGIES ADR 17,90 ±0,00%
EUR ±0,00
ADVA OPT.NETW.SE O.N. 6,58 +1,39%
EUR +0,09
ECKERT+ZIEGLER AG O.N. 156,40 +2,22%
EUR +3,40
MERCK 98,44 -0,91%
EUR -0,90
L/E-DAX 12.394,56 +0,14%
PKT +17,74
L/E-MDAX 25.997,66 +0,39%
PKT +100,68
L/E-SDAX 11.243,55 +0,13%
PKT +14,54
L/E-TECDAX 2.896,49 +0,84%
PKT +24,16
TecDAX ® 2.895,31 +0,54%
PKT +15,44
PRIME ALL SHARE PERF. 5.085,06 +0,12%
PKT +6,23
MDAX ® 25.947,86 -0,04%
PKT -10,15
DAX ® 12.389,62 +0,14%
PKT +17,01
HDAX ® 6.896,70 +0,12%
PKT +8,49
F.A.Z.-Index 2.276,75 +0,02%
PKT +0,55
CDAX ® 1.152,74 +0,06%
PKT +0,69
SDAX ® 11.236,18 +0,21%
PKT +23,48
LUFTHANSA AG DM 5 ADR 1 14,60 +1,39%
EUR +0,20
BASF 63,96 -0,78%
EUR -0,50
MERCK KGAA NAM.SP.ADR 1/5 19,50 +0,52%
EUR +0,10
+ alle anzeigen
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die CDU-Chefin sagt der Bürokratie den Kampf an und möchte, dass es eine antragslose Auszahlung von Kinder- und Elterngeld erfolgt. Haben Sie das Gefühl, dass die Bürokratie in den letzten Jahren immer mehr zugenommen hat?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen