DAX ®12.423,55-0,70%TecDAX ®2.777,22-0,89%S&P FUTURE2.956,40-0,48%Nasdaq 100 Future7.822,00-0,47%
finanztreff.de

XETRA-SCHLUSS/Italien und China stützen

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Die politische Entspannung in Italien und positive Signale im US-chinesischen Handelsstreit haben den deutschen Aktienmarkt am Donnerstag gestützt. Die 5-Sterne-Bewegung und die sozialdemokratische PD haben sich auf eine Regierungskoalition geeinigt. An der Spitze soll der bisherige Ministerpräsident Giuseppe Conte stehen. Damit werden Neuwahlen und ein möglicher Konfrontationskurs zum Haushalt mit Brüssel wohl vermieden. Beim Handelsstreit USA-China wird wieder auf eine Annäherung gesetzt, im September könnte es Gespräche geben. Der DAX gewann in diesem Umfeld 1,2 Prozent auf 11.839 Punkte.

Im späten Handel verbuchten die Kursen einen kurzen Rücksetzer. Die Europäische Zentralbank sollte nicht unbegrenzt Mittel einsetzen, um Wachstum zu erzeugen, hatte die künftige EZB-Präsidentin Christine Lagarde gesagt. EZB-Ratsmitglied Klaas Knot sah laut Händlern indes keine Notwendigkeit, den Ankauf von Staatsanleihen wieder aufzunehmen. Allerdings erholte sich der Markt schnell wieder, denn Lagarde sagte auch, dass die EZB noch Lockerungsspielräume besitze.



Zykliker treiben den DAX


Gesucht waren vor allem die zuletzt stark gebeutelten Konjunkturaktien aller Branchen. Im DAX stiegen Thyssenkrupp, Covestro und Infineon um bis zu 3,4 Prozent. Unter den Autoaktien legten VW, Daimler und BMW um bis zu 1,2 Prozent zu. Selbst die Aktien des Zulieferers Continental stiegen um 0,6 Prozent, obwohl ein negativer Ausblick auf die Kreditwürdigkeit durch die Ratingagentur Moody's belastete.

Die endgültigen Fielmann-Zahlen bewegten die Aktie mit plus 0,2 Prozent kaum. Diese fielen etwas besser als die vorläufigen aus. Der Ausblick wurde wie erwartet bestätigt. Kräftiger ging es mit Aufschlägen von 5 Prozent für die Aktie von MPC nach oben. Nach den Geschäftszahlen sah Baader Helvea das Unternehmen auf Kurs, die bestätigte Unternehmensprognose für 2019 zu erreichen.



Erfolgreiches MDAX-Debüt für Cancom


Cancom gewannen am ersten Tag der MDAX-Zugehörigkeit 3,1 Prozent. Die Aktie ersetzt das Papier von Axel Springer, das wegen eines zu geringen Streubesitzes den Index verlassen musste. Für Cancom sind in den SDAX Instone Real Estate (minus 3,1 Prozent) aufgestiegen. Axel Springer gingen unverändert aus dem Handel.

Schlechte Nachrichten lieferte Delignit. Der Hersteller ökologischer Werkstoffe und Systemlösungen hatte im ersten Halbjahr bei höheren Umsätzen operativ weniger verdient. Aus diesem Grund reduzierte das Unternehmen den Ausblick. Die Titel stürzten um 20,9 Prozent ab.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 73,0 (Vortag: 60,0) Millionen Aktien im Wert von rund 2,74 (Vortag: 2,31) Milliarden Euro. Es gab 29 Kursgewinner und einen -verlierer.



INDEX zuletzt +/- % +/- % YTD
DAX 11.838,88 +1,18% +12,12%
DAX-Future 11.855,50 +1,32% +12,10%
XDAX 11.860,08 +1,35% +12,09%
MDAX 25.390,10 +1,14% +17,61%
TecDAX 2.761,09 +1,22% +12,69%
SDAX 10.700,57 +1,12% +12,53%
zuletzt +/- Ticks
Bund-Future 178,86% -26


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/flf/ros

END) Dow Jones Newswires

August 29, 2019 11:59 ET ( 15:59 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DT7VXK BMW WaveXXL L 57.65 (DBK) 7,029
Short  DC4HKH BMW WaveUnlimited S 72.4396 (DBK) 7,268
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

BMW ST
BMW ST - Performance (3 Monate) 64,44 -0,52%
EUR -0,34
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
08.10. UBS Neutral
03.10. JPMORGAN Negativ
26.09. JPMORGAN Negativ
Nachrichten
09:25 Autoverkäufe in China fallen weiter - PCA-Daten BMW ST 64,44 -0,52%

08:00
Deutsche Bank X-markets
BMW AG St: Ausbruch über mittelfristige Trendlinie (64.87 Euro, Long) BMW ST 64,44 -0,52%

08:00
Deutsche Bank X-markets
BMW AG St: Longsignal Expansion Pivot (64.95 Euro, Long) BMW ST 64,44 -0,52%
Weitere Wertpapiere...
CONTINENTAL 114,42 -0,78%
EUR -0,90
DAIMLER 46,64 -0,89%
EUR -0,42
INFINEON 16,50 -2,24%
EUR -0,38
INFINEON TECHNOLOGIES ADR 16,50 -1,79%
EUR -0,30
THYSSENKRUPP 12,37 -1,86%
EUR -0,23
VOLKSWAGEN 161,30 +0,19%
EUR +0,30
VOLKSWAGEN VZ 160,92 -0,36%
EUR -0,58
BMW VZ 50,25 -0,40%
EUR -0,20
CANCOM SE O.N. 49,94 -1,11%
EUR -0,56
AXEL SPRINGER 62,90 -0,24%
EUR -0,15
FIELMANN 67,85 -0,22%
EUR -0,15
L/E-DAX 12.471,41 +0,04%
PKT +5,24
L/E-MDAX 25.592,76 +0,14%
PKT +35,03
L/E-SDAX 11.082,45 +0,15%
PKT +16,30
L/E-TECDAX 2.797,12 +0,23%
PKT +6,34
TecDAX ® 2.777,22 -0,89%
PKT -25,04
PRIME ALL SHARE PERF. 5.069,00 -0,69%
PKT -34,98
MDAX ® 25.460,61 -0,65%
PKT -166,95
DAX ® 12.423,67 -0,70%
PKT -87,98
HDAX ® 6.880,66 -0,71%
PKT -49,10
F.A.Z.-Index 2.277,51 -0,68%
PKT -15,53
CDAX ® 1.152,84 -0,65%
PKT -7,55
SDAX ® 11.064,51 -0,66%
PKT -74,06
DELIGNIT AG INH.O.N. 4,35 +0,69%
EUR +0,03
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 42 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen