DAX ®12.790,49-1,88%TecDAX ®3.052,02-2,01%Dow Jones27.081,36-3,15%NASDAQ 1008.834,86-2,70%
finanztreff.de

ZDF: Bald Ergebnis bei Verhandlungen über Champions-League-Rechte

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BERLIN (dpa-AFX) - Das ZDF setzt auf eine baldige Entscheidung bei den TV-Rechten für Champions-League-Zusammenfassungen. Der Sender rechne "in den nächsten Wochen" mit einem Ergebnis, sagte ZDF-Intendant Thomas Bellut am Mittwoch in Berlin über den Stand der Verhandlungen. Es geht dabei um Spielausschnitte, die mittwochabends ausgestrahlt werden könnten.

Das ZDF hat sich von der UEAF bereits Rechte für die Endspiele 2022 bis 2024 gesichert. Bereits bestätigt ist zudem, dass Amazon von der Saison 2021/22 an das Topspiel des Dienstagabends live zeigen darf. Bestätigt ist zudem, dass der Pay-TV-Sender Sky diesmal leer ausgegangen ist. Es gilt zudem als sicher, dass DAZN ein umfangreiches Paket erworben hat, doch der Streamingdienst hat das bisher nicht kommentiert.

Bellut sagte über die möglichen Sublizenzen für die Fußball-EM 2024, das ZDF sei gesprächsbereit. Man habe mit der Telekom bereits Gespräche geführt, ein Angebot sei noch nicht abgegeben worden.

Derzeit liegen die Ausgaben des ZDF für Sportrechte bei neun Prozent des Gesamtetats, wie Bellut erläuterte. Sie hätten früher noch bei zehn Prozent gelegen. Der Intendant schloss nicht aus, dass im Bereich Sportrechte weiter gespart werden könnte./rin/DP/jha


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Führen die ständigen Klagen gegen Großprojekte zu einer geringeren Wettbewerbsfähigkeit?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen