DAX ®12.444,68-0,10%TecDAX ®2.881,36-0,44%S&P FUTURE3.012,20+0,14%Nasdaq 100 Future7.934,25+0,21%
finanztreff.de

Zeitung bietet Lesern einen digitalen Tresor an

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
KONSTANZ (dpa-AFX) - Als erste Tageszeitung in Deutschland bietet der "Südkurier" seinen Kunden einen kostenlosen digitalen Blockchain-Tresor an. Der "Südkurier Trusted Timestamp" ermögliche eine fälschungssichere Dokumentation von Informationen in digitaler Form, teilte das Medienhaus am Mittwoch in Konstanz mit. Täglich veröffentlicht die Zeitung in Print und Online ein Zertifikat für alle am Vortag in der Blockchain gespeicherten Dateien. Dies sei ein weltweit einmaliger Service, erklärte der Geschäftsführer Rainer Wiesner.

Das Zertifikat dokumentiert den Zeitpunkt und die Urheberschaft einer digitalen Information: Es wird ein digitaler Fingerabdruck von der Datei erzeugt und in einer öffentlichen Blockchain gespeichert. Der fälschungssichere Nachweis garantiert, dass die Datei seit der Erstellung nicht verändert wurde. Abonnenten können 25 Zeitstempel pro Monat gratis nutzen.

Nach Angaben des Medienhauses lassen sich damit zum Beispiel Notarkosten sparen: Testamente und andere Dokumente könnten beglaubigt und geschützt vor Hacker-Angriffen hochgeladen werden. Mit dem Zeitstempel können Künstler, Architekten und Ingenieure ihr Urheberrecht nachweisen - also belegen, dass sie einen Entwurf als erste gestaltet haben. Auch Probleme mit nervigen Nachbarn ließen sich gerichtsfest dokumentieren: Mit einem Logbuch, das Fotos und Einträge etwa zu zugeparkten Einfahrten speichert.

"Für einen gültigen Beweis müssen Sie die Datei hochladen, das Online-Zertifikat mit dem Fingerabdruck ("Hash") speichern oder ausdrucken und die entsprechende Ausgabe des "Südkurier" (gedruckt oder digital) mit dem "Südkurier"-Zertifikat aufbewahren", erklärte die Zeitung.

Eine Blockchain ist eine Kette von Datensätzen, die aneinandergereiht werden. Dabei können Zehntausende Rechner weltweit beteiligt sein. Der "Südkurier" arbeitet dabei mit dem Schweizer Unternehmen Origin Stamp AG zusammen./bl/DP/fba


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Im Erzgebirge ist testweise erstmals ein führerloser Zug mit Fernsteuerung über den neuen Mobilfunkstandard 5G gefahren. Glauben Sie, dass die Tage für Zugführer gezählt sind?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen