DAX ®10.857,33-0,62%TecDAX ®2.520,31-1,06%S&P FUTURE2.629,50-0,75%Nasdaq 100 Future6.715,25-0,92%
finanztreff.de

ZertifikateAwards 2018/2019: DZ Bank wieder "Bester Emittent"

| Quelle: INV | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die DZ Bank wurde bei den ZertifikateAwards gestern Abend in Berlin als „Bester Emittent“ ausgezeichnet. Bei der feierlichen Verleihung in der Bertelsmann Repräsentanz erreichte sie bei fünf Einzelwertungen einen Medaillenrang, sammelte aber auch in vielen der übrigen fünf Kategorien Punkte ein (insgesamt 237). Mit 191 Punkten belegte HSBC Platz zwei. Den dritten Platz teilen sich erstmals zwei Emittenten, die die gleiche Anzahl an Jury-Punkten erzielt hatten (je 179 Punkte).

Die ZertifikateAwards sind die führende Auszeichnung für die besten Anbieter und Produkte im deutschen Zertifikatemarkt. Verliehen werden sie von der Fachpublikation „Der Zertifikateberater“ und dem Nachrichtensender n-tv mit Unterstützung der beiden wichtigsten Handelsplätze für Strukturierte Wertpapiere: Börse Frankfurt Zertifikate und Börse Stuttgart. Insgesamt wurden in 15 Kategorien Preise überreicht. Bei elf davon bestimmte eine Jury die Gewinner. Die 31 Experten vergaben Punkte in einzelnen Produktkategorien von Kapitalschutz bis Hebelprodukte. Darüber hinaus bewerteten sie auch das beste Gesamtangebot am Primär- und Sekundärmarkt sowie beim Anlegerservice. Bei letzterem erreichte HSBC zum neunten Mal in Folge die meisten Punkte. BNP Paribas und Vontobel belegten hier die Plätze zwei und drei.

Noch wichtiger dürfte der BNP aber der erste Platz bei den erstmals vergebenen Award für die beste Leistung im „Sekundärmarkt“ sein. Damit sollen Anbieter gewürdigt werden, die nach Einschätzung der Jury eine herausragende Qualität bei Preisstellung und Handel bieten. Mit der neuen Wertungskategorie soll dafür Sorge getragen werden, dass beide Teilsegmente des deutschen Zertifikatemarktes in gleichem Umfang gewürdigt werden – Zertifikate, die für Beratungskunden über Banken und Sparkassen vertrieben werden („Primärmarkt“), genauso wie die klassischen „Selbstentscheider“-Produkte, die ohne Beratung am Sekundärmarkt zur Verfügung stehen. Bei der Stimmvergabe haben die Juroren auf ihre langjährigen Erfahrungen im täglichen Umgang mit den Emittenten zurückgegriffen. Für 20 der 31 Juroren gehört die BNP Paribas dabei zu den verlässlichsten Partnern. Silber ging in der neuen Kategorie an die UBS und Bronze an HSBC.

Privatanlegern und Anlageberatern ist es indes vorbehalten, die Gewinner der Publikumspreise zu bestimmen. Rund 17.300 Teilnehmer gaben diesmal bei der öffentlichen Online-Umfrage ihre Stimmen ab. Hier erreichte erstmals die DekaBank die höchste Zustimmung. Auf den Plätzen zwei und drei folgten beim „Zertifikatehaus des Jahres“ die Commerzbank und die Deutsche Bank. Bei der Wahl zum „Zertifikat des Jahres“ konnte ebenfalls die DekaBank am meisten überzeugen. Ihre EUR/USD-Wechselkursanleihe sammelte die meisten Stimmen ein. Mit dem Papier können Anleger von einer starken US-Währung profitieren. Der Kupon von 3,15 Prozent pro Jahr wird dabei sicher ausgezahlt. Das Indexzertifikat der LBBW, mit dem Anleger auf nachhaltige Aktien setzen können, belegte Platz zwei. „Bronze“ erreichte die Credit Suisse für ein Expresszertifikat mit starkem Risikopuffer auf den Dax-Aufsteiger Wirecard. Der Publikumspreis für den „Besten Online-Broker“ ging an die OnVista Bank und auch bei den „Besten Zertifikate-Portalen“ setzte sich OnVista durch.

Die Ergebnisse und alle Infos zu den ZertifikateAwards finden Sie auf www.zertifikateawards.de.

Ralf Andreß

(Der Autor ist Juryvorstand der ZertifikateAwards)

Schlagworte:
,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Wirecard sonst.Express 2022/11 (CS)
Wirecard sonst.Express  2022/11 (CS) - Performance (3 Monate) 923,40 -0,63%
EUR -5,90
Porträt - Chart
Werbung

Investmentecke

Investmentecke Ralf Andreß gehört zu den erfahrensten Zertifikate-journalisten Deutschlands. Als freier Autor berichtet er seit mehr als 20 Jahren über strukturierte Produkte und initiierte bereits 1999 die mehrmals jährlich in "Die Welt" und "Welt am Sonntag" erscheinenden Fachreports zu Derivaten und Zertifikaten. Seit 2004 schreibt er auf Finanztreff.de für die tägliche Börsenkolumne "Investmentecke". Zudem ist er seit 2006 Chefredakteur des von ihm mit ins Leben gerufenen Fachmagazins "Der Zertifikateberater". 2008 wurde er beim erstmals vergebenen Journalistenpreis für die Berichterstattung über Zertifikate vom DDV zum "Journalist des Jahres" gekürt und wurde seither insgesamt vier Mal geehrt. Zuletzt im Jahr 2017 in dem er gemeinsam mit Daniela Helemann den Hauptpreis als „Journalist des Jahres“ erhielt.

» Alle News von Investmentecke
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Black Pearl Digital AG: Investieren in die Blockchain war nie einfacher – jetzt zeichnen!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Experten erwarten für 2019 ein ebenso starkes Jahr für Neuemissionen an der Börse wie dieses Jahr. Sind Sie da auch so optimistisch, dass es viele erfolgreiche Börsengänge in 2019 geben wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen