DAX ®13.015,63+2,59%TecDAX ®3.077,82+1,64%S&P 5003.383,02+0,65%NASDAQ11.141,53+0,49%
finanztreff.de

ZEW: PEPP-Regeln konterkarieren Emittentenlimits bei PSPP

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Hans Bentzien

FRANKFURT (Dow Jones)Die für das Staatsanleihekaufprogramm PSPP geltenden Ankaufobergrenzen werden nach Aussage des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) durch die gelockerten Regeln des Pandemiekaufprogramms PEPP konterkariert. In einer aktuellen Studie schreiben die Autoren Annika Havlik und Friedrich Heinemann: "Die Aussetzung von Emissions- und Emittentenlimit macht de facto auch Emissions- und Emittentenlimit beim PSPP irrelevant, weil die von Eurosystem insgesamt gehaltenen Bestände über die für das PSPP geltenden Obergrenzen steigen dürfen.

Damit habe das Eurosystem praktisch akzeptiert, im Falle künftiger Verhandlungen über eine Schuldenrestrukturierung ein strategischer Investor mit Sperrminorität zu sein. Das Emittentenlimit liegt aktuell bei 33 Prozent aller ausstehenden Anleihen eines Staats. Manche Analysten gehen davon aus, dass sich die Bundesbank bei ihren Ankäufen dieser Marke trotz hoher Neuemissionen schon wieder annähert.

EZB-Offizielle haben - besonders nach dem PSPP-Urteil des Bundesverfassungsgerichts zuletzt wieder stärker die Bedeutung von Ankaufobergrenzen betont. Allerdings lassen frühere Äußerungen darauf schließen, dass die EZB bereit wäre, diese Obergrenze bis an die Marke von 50 Prozent heranzuschieben. Nordea-Analyst Jan von Gerich erwartet, dass die EZB bei ihrer Ratssitzung am Donnerstag über das Emittentenlimit beraten wird.

Kritisch äußern sich die ZEW-Autoren ferner zum Umgang der EZB mit dem EZB-Kapitalschlüssel als Richtgröße der Kaufprogramme. "Schon die Tatsache, dass die EZB mehr Staatsanleihen hoch verschuldeter Länder kaufen muss, weil nicht genügend Papiere niedrig verschuldeter Länder da sind, zeigt, dass die EZB ihre selbst gesetzten Regeln gar nicht einhalten kann, wenn die Programme groß genug werden", sagt Heinemann.

Kontakt zum Autor: hans.bentzien@dowjones.com

DJG/hab/sha

END) Dow Jones Newswires

July 13, 2020 07:30 ET ( 11:30 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
12:35 United Internet und 1&1 Drillisch rechnen 2020 mit leichtem Wachstum United Internet 40,74 +1,72%
12:34 MÄRKTE EUROPA/DAX über 13.000 Punkten - Konjunktursignale positiv CELLO HEALTH PLC LS -,10 1,73 +0,58%
12:30 PRESSEMITTEILUNG/MYNEWSDESK Bezahldienstleister im Fokus: Verschenken Online-Händler ihre Kundendaten? (mit Bildern)
12:30 DGAP-News: Makara Mining startet wichtige -2-
12:30 DGAP-News: Makara Mining startet wichtige Bohraktivitäten am Yukon
12:30 PRESS RELEASE: CentoMD(R) Update Reveals Further Insights Into Rare Diseases
12:30 Press Release: Affimed Reports Second Quarter -3- Affimed N.V. 3,22 +0,69%
12:30 Press Release: Affimed Reports Second Quarter -2- Affimed N.V. 3,22 +0,69%
12:30 Press Release: Affimed Reports Second Quarter 2020 Financial Results and Operational Progress Affimed N.V. 3,22 +0,69%
12:20 DGAP-Adhoc: InterCard AG Informationssysteme: Vorläufige Halbjahreszahlen 2020 INTERCARD AG INFORMA.O.N. 3,90 +8,33%
Rubrik: Finanzmarkt
12:34 United Internet traut sich konkrete Prognose zu United Internet 40,74 +1,72%
12:31 Für Grundwasser-Messstellen sollen einheitliche Regeln kommen
12:30 DGAP-News: Makara Mining startet wichtige Bohraktivitäten am Yukon (deutsch)
12:25 ROUNDUP/Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen steigen überraschend
12:20 DGAP-Adhoc: InterCard AG Informationssysteme: Vorläufige Halbjahreszahlen 2020 (deutsch) INTERCARD AG INFORMA.O.N. 3,90 +8,33%
12:15 ROUNDUP: Kühnert unterstützt Scholz und warnt vor destruktiver Kritik
12:14 DGAP-Adhoc: United Internet AG: United Internet konkretisiert Prognose 2020 (deutsch) United Internet 40,74 +1,72%
12:13 DGAP-Adhoc: 1&1 Drillisch Aktiengesellschaft konkretisiert Prognose 2020 (deutsch) 1&1 Drillisch AG 24,31 +1,97%
12:13 Geschäft beim Luft- und Raumfahrtkonzern OHB schrumpft
12:12 Belarussische Oppositionelle nach Ausreise: Habe nicht so viel Kraft wie gedacht

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass Microsoft TikTok komplett übernehmen wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen