DAX ®13.239,56-0,05%TecDAX ®2.650,08-0,06%S&P FUTURE2.791,70+0,33%S&P 500 I2.791,32+0,32%Nasdaq 100 Future6.785,50+0,34%
finanztreff.de

Zypries: Möglichst viele Arbeitsplätze bei Air Berlin retten

| Quelle: dpa-AFX
BERLIN (dpa-AFX) - Im Tauziehen um die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin hat Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) vor "Störfeuer" gewarnt - "von welchen Seiten auch immer". Ziel sei es, "möglichst viel von den Werten von Air Berlin tatsächlich noch zu retten und gegebenenfalls zu verkaufen", sagte Zypries am Mittwoch in Berlin. "Insbesondere geht es uns auch darum, dass die Arbeitsplätze für die Beschäftigten möglichst vollständig erhalten bleiben." Interessenten können noch bis diesen Freitag ihre Angebote für Air Berlin abgeben. Massenhafte Krankmeldungen von Piloten sorgten zuletzt für zahlreiche Flugausfälle bei der Airline./ax/DP/stw


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , ,

AIR BERLIN

Xetra 0,038 -4,75%
EUR 13:39:39 -0,002

zum Kursportrait AdHoc-Meldungen & Insidertrades
Werbung
Werbung
Werbung
Charttechnischer Ausblick auf die Finanzmärkte 2018
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Corning, Bechtle, Geely Automotive etc.

Das neue Anlegermagazin gibt wieder
spannende Einblicke in vielversprechende Unternehmen verschiedenster Branchen. Hier kostenfrei lesen!

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Welchen regionalen Anlagefokus haben Sie?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen