DAX ®11.885,85+0,49%TecDAX ®1.914,81+0,82%S&P FUTURE2.353,20+0,23%Nasdaq 100 Future5.340,00+0,27%
finanztreff.de
Werbung

STARBUCKS CORP. REG. SHARES DL -,001 - News

54,37 +0,73%
Börse: L&S Zeit: 13:04:31 WKN:884437 ISIN:US8552441094 Symbol:SRB Gattung:Aktie Branche:Konsumgüter

Werbung

News zu STARBUCKS CORP. REG. SHARES DL -,001

Das größte Problem von Starbucks ist zu viel Nachfrage

08.02.2017 - 11:00 Viele Leute ziehen es vor jeden menschlichen Kontakt zu vermeiden, bevor sie ihren Morgenkaffee hatten, und das ist für Starbucks (WKN:884437) problematisch. Zu viele Leute entscheiden sich dafür, das mobile Bestell- und Zahlsystem zu benutzen, da es den Kunden erlaubt, mithilfe ihrer App zu bestellen. Dann kommen sie in den... ...mehr


Warum Starbucks sein Geschäft mit dem Premiumkaffee weiter ausbaut

07.02.2017 - 13:00 Der CEO von Starbucks (WKN:884437) hat schon die Art und Weise verändert, wie man Kaffee genießt. Sein Unternehmen hat eine Variante der europäischen Kaffeehauskultur in der ganzen Welt verbreitet und dabei über 13.000 Läden in den USA und 25.000 Läden auf der ganzen Welt eröffnet. Der Einfluss von Starbucks geht aber über die... ...mehr


Starbucks will seine Marktposition verteidigen!

04.02.2017 - 15:00 Liebe Leser, letzte Woche hatten die Aktionäre von Starbucks gut lachen. War doch zu lesen, dass die Kaffeehauskette offensichtlich sehr erfolgreich neue Konzepte umsetzt, um trotz der wachsenden Konkurrenz die Kundschaft bei Laue zu halten. So gibt es nicht nur eine öffentliche Rösterei in Seattle, es wird auch weltweit die... ...mehr


Warum der Schlusskurs des Dow Jones von unter 20.000 Punkten keine Rolle spielt

03.02.2017 - 09:00 Das Auf und Ab der Börse macht es irgendwie sinnlos, einen Meilenstein zu feiern. Die Leute haben am 25. Januar gejubelt, als der Dow Jones Industrial Average zum ersten Mal bei über 20.000 Punkten geschlossen hat. Jetzt, ein paar Tage später, steht der Dow unter diesem Wert und es fühlt sich ein bisschen so an, als hätten... ...mehr


US-Konzerne protestieren vehement gegen Trumps Einreiseverbote

31.01.2017 - 11:01 Zusammenfassung der Berichte von mehreren Autoren NEW YORK (Dow Jones)--Der Ärger über die Einreiseverbote von US-Präsident Donald Trump hat inzwischen nahezu die gesamte amerikanische Unternehmenswelt erfasst. Nicht mehr nur das Silicon Valley, sondern auch Schwergewichte wie Ford, Coca-Cola und sogar Goldman Sachs wettern... ...mehr


ROUNDUP/Trumps Abschottungspolitik: Deutsche Firmen und Anleger in Sorge

30.01.2017 - 16:36 FRANKFURT/NEW YORK (dpa-AFX) - Unternehmen in Deutschland und den USA haben sich beunruhigt über das von US-Präsident Donald Trump verhängte Einreiseverbot für viele Muslime gezeigt. Anleger am Aktienmarkt reagierten verschreckt auf die jüngsten Entscheidungen Trumps. Der deutsche Leitindex Dax fiel bis zum Nachmittag um ein... ...mehr


ROUNDUP: Trumps Einreiseverbote beunruhigen US-Konzerne

30.01.2017 - 09:11 NEW YORK (dpa-AFX) - US-Unternehmen sind besorgt über das von Präsident Donald Trump verhängte Einreiseverbot für viele Muslime. Howard Schultz, der Chef der Kaffeehauskette Starbucks , wandte sich in der Nacht zum Montag mit "tiefer Besorgnis" auf der Firmen-Website an die Mitarbeiter. Er bezeichnete Trumps Erlass als... ...mehr


ROUNDUP: Protest gegen Einreiseverbot wächst - Trump gibt sich unbeirrt

30.01.2017 - 05:39 WASHINGTON (dpa-AFX) - Trotz wachsendem Widerstand gegen sein Einreiseverbot für viele Muslime gibt sich US-Präsident Donald Trump unbeirrt. Es gehe ihm darum, die USA zu schützen, erklärte Trump in einer Mitteilung. Mehrere amerikanische Unternehmen reagierten beunruhigt auf die Maßnahme. In vielen US-Städten protestierten... ...mehr


Trumps Einreiseverbote beunruhigen US-Konzerne

30.01.2017 - 05:23 NEW YORK (dpa-AFX) - US-Unternehmen haben beunruhigt auf das von Präsident Donald Trump verhängte Einreiseverbot für viele Muslime reagiert. Howard Schultz, der Chef der Kaffeerestaurantkette Starbucks , wandte sich in der Nacht auf Montag mit "tiefer Besorgnis" auf der Website des Unternehmens an die Mitarbeiter. Er... ...mehr


MÄRKTE USA/Maue Konjunkturdaten lassen Anleger kalt

27.01.2017 - 22:11 NEW YORK (Dow Jones)--Nach dem 20.000er-Gipfelsturm am Mittwoch haben sich die Anleger an der Wall Street am Freitag auf dem Erreichten ausgeruht und für einen sehr ruhigen Wochenausklang gesorgt. Die Blicke sind weiter nach vorne gerichtet und auf eine weiter wirtschaftsfreundlich erwartete Politik des neuen Präsidenten Donald... ...mehr


Trump-Rally unterbrochen

Trump-Rally unterbrochen

27.01.2017 - 20:00 Nach einer sehr erfolgreichen Börsenwoche haben es die Anleger am Abend ruhiger angehen lassen. Gewinnmitnahmen bremsten den Dax. Doch schon nächste Woche könnte es weiter aufwärts gehen. ...mehr


MÄRKTE USA/Anleger lassen sich von mauen Konjunkturdaten nicht beirren

27.01.2017 - 18:21 NEW YORK (Dow Jones)--Die Anleger an der Wall Street richten die Blicke weiter nach vorne und setzen auf eine wirtschaftsfreundliche Politik des neuen Präsidenten Donald Trump. Das zeigt sich im Handelsverlauf am Freitag daran, dass enttäuschende US-Konjunkturdaten die Kurse nicht belasten. Die US-Wirtschaft ist im vierten... ...mehr


Die Anleger kommen ins Grübeln

Die Anleger kommen ins Grübeln

27.01.2017 - 18:00 Die Rekordjagd an den Börsen setzt im Moment nicht fort. Dies- und jenseits des Atlantik wird allgemein abgewartet. Im Xetra-Handel verbuchte der Dax leichte Kursverluste. ...mehr


MÄRKTE USA/Wall Street reagiert gelassen auf schwache Daten

27.01.2017 - 16:03 NEW YORK (Dow Jones)--Nach einer dreitägigen Gewinnserie, die den Dow-Jones-Index erstmals in seiner Geschichte über die Marke von 20.000 Punkten geführt hat, treten die US-Börsen zum Wochenausklang mehr oder weniger auf der Stelle. Enttäuschende Konjunkturdaten belasten den Markt nicht. Kurz nach Handelsbeginn zeigt sich der... ...mehr


MÄRKTE USA/Börsen dürften trotz schwacher Daten relative Stärke zeigen

27.01.2017 - 15:03 NEW YORK (Dow Jones)--Nach einer dreitägigen Gewinnserie, die den Dow-Jones-Index erstmals in seiner Geschichte über die Marke von 20.000 Punkten geführt hat, dürften an den US-Börsen zum Wochenausklang kleinere Gewinne mitgenommen werden. Der Future auf den S&P-500 tendiert vorbörslich leicht im Minus. Enttäuschende... ...mehr


Dax legt kleine Pause ein

27.01.2017 - 15:00 Nach drei Gewinntagen in Folge lässt es der Frankfurter Aktienmarkt heute etwas ruhiger angehen. Der Dax nähert sich der Marke von 11.800 Punkten an. Aus Amerika gibt es leicht ernüchternde Nachrichten. ...mehr


MARKT USA/Gewinnmitnahmen nach Rekordjagd an Wall Street erwartet

27.01.2017 - 12:33 Nach einer dreitägigen Gewinnserie, die den Dow-Jones-Index erstmals in seiner Geschichte über die Marke von 20.000 Punkten geführt hat, dürften an den US-Börsen zum Wochenausklang Gewinne mitgenommen werden. Der Future auf den S&P-500 tendiert vorbörslich knapp behauptet. Erste wirtschaftsfreundliche Entscheidungen des neuen... ...mehr


Dax kommt nicht in die Gänge

Dax kommt nicht in die Gänge

27.01.2017 - 11:50 Der Dax bewegt sich in einer engen Bandbreite und tendiert dabei etwas schwächer. Da hilft nur warten, ob aus Amerika am Nachmittag bessere Nachrichten kommen. Interessantes gibt es genug. ...mehr


Starbucks an den Grenzen des Wachstums

Starbucks an den Grenzen des Wachstums

27.01.2017 - 09:18 Die weltgrößte Kaffeehauskette Starbucks bekommt die Flaute in der US-Gastronomiebranche zu spüren. Jetzt hat das Management sogar die Jahresprognose gesenkt. Die Anleger sind enttäuscht. ...mehr


Dax ohne Schwung

Dax ohne Schwung

27.01.2017 - 09:15 Die Börse startet verhalten in den letzten Handelstag der Woche. Die Anleger halten sich nach schlappen Vorgaben aus Übersee mit Engagements zurück. Der Dax bleibt aber auf hohem Niveau. ...mehr


Seite: 1
Werbung
Top Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Jetzt 1,00% p.a. Zinsen aufs Festgeld - für 12 Monate |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld
Werbung
Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Preise für Immobilien, besonders für Wohnungen in Großstädten, steigen zu stark, warnt die Bundesbank. Was meinen Sie?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

Attraktive Preise zu gewinnen!

Der Anlegerclub der Börse Stuttgart
verlost beim Gewinnspiel "Trade & Win"
regelmäßig attraktive Preise. Außerdem profitieren Mitglieder von lehrreichen Live-Webinaren, einem informativen Anlegermagazin und vielem mehr.

Jetzt kostenlos Mitglied werden