DAX ®13.198,37-0,23%TecDAX ®2.928,35+0,24%Dow Jones27.697,26+0,06%NASDAQ 1008.242,44-0,16%
finanztreff.de

DEUTSCHE WOHNEN SE INHABER-AKTIEN O.N. - News

33,22 -0,63%
WKN:A0HN5C ISIN:DE000A0HN5C6 Symbol:DWNI Gattung:Aktie Branche:Immobilien
Zeit: 19:35:41 Lang & Schwarz

Werbung

News zu DEUTSCHE WOHNEN SE INHABER-AKTIEN O.N.

DT. WOHNEN
Chart - DT. WOHNEN

Deutsche Wohnen AG: Kreuzen des GD 50 nach unten (33.05 Euro, Short) DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

11.11.2019 - 08:00 Kreuzen des GD 50 nach unten Short bei Deutsche Wohnen AG Präsentiert von db-X markets ...mehr


DT. WOHNEN
Chart - DT. WOHNEN

Deutsche Wohnen AG: Fallen unter kurzfristige Trendlinie (33.37 Euro, Short) DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

08.11.2019 - 07:59 Fallen unter kurzfristige Trendlinie Short bei Deutsche Wohnen AG Präsentiert von db-X markets ...mehr


DT. WOHNEN
Chart - DT. WOHNEN

ROUNDUP: Weniger Baugenehmigungen für Wohnungen in Berlin - aber warum? DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

07.11.2019 - 17:09 BERLIN (dpa-AFX) - Trotz hoher Nachfrage erlahmt der Wohnungsbau in Berlin. Von Juli bis September wurde der Bau von nur noch 3978 Wohnungen genehmigt. Das waren gut 28 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum, wie aus Zahlen hervorgeht, die das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Donnerstag veröffentlichte. Der Senat... ...mehr


DT. WOHNEN
Chart - DT. WOHNEN

dpa-AFX: Hauck & Aufhäuser belässt Deutsche Wohnen auf 'Buy' DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

07.11.2019 - 14:10 HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Deutsche Wohnen nach einer Investorenveranstaltung in Berlin auf "Buy" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Deutsche Wohnen bereite das Portfolio für einen zwischenzeitlichen Mietdeckel vor, indem neue Investments gestoppt und Berliner... ...mehr


DT. WOHNEN
Chart - DT. WOHNEN

Deutsche Wohnen AG: Fallen unter kurzfristige Trendlinie (33.31 Euro, Short) DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

07.11.2019 - 09:12 Fallen unter kurzfristige Trendlinie Short bei Deutsche Wohnen AG Präsentiert von db-X markets ...mehr


DT. WOHNEN
Chart - DT. WOHNEN

Deutsche Wohnen AG: Kreuzen des GD 20 nach oben (34.1 Euro, Long) DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

07.11.2019 - 08:32 Kreuzen des GD 20 nach oben Long bei Deutsche Wohnen AG Präsentiert von db-X markets ...mehr


DT. WOHNEN
Chart - DT. WOHNEN

ROUNDUP/Datenschutzbeauftragte: Verstöße gibt es in vielen Branchen DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

06.11.2019 - 17:45 BERLIN (dpa-AFX) - Nach Einschätzung der Berliner Datenschutzbeauftragten Maja Smoltczyk sind Verstöße gegen den Datenschutz nicht auf die Immobilienbranche beschränkt. "Es gibt Indizien dafür, dass ähnliche Probleme auch in vielen anderen Bereichen auftauchen, das ist nichts, was sich nur auf eine Branche bezieht", sagte... ...mehr


DT. WOHNEN
Chart - DT. WOHNEN

Datenschutzbeauftragte: Verstöße sind weit verbreitet DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

06.11.2019 - 17:17 BERLIN (dpa-AFX) - Nach Einschätzung der Berliner Datenschutzbeauftragten Maja Smoltczyk sind Verstöße gegen den Datenschutz nicht auf die Immobilienbranche beschränkt. "Es gibt Indizien dafür, dass ähnliche Probleme auch in vielen anderen Bereichen auftauchen, das ist nichts, was sich nur auf eine Branche bezieht", sagte... ...mehr


DT. WOHNEN
Chart - DT. WOHNEN

ROUNDUP: Datenschützer erlassen Millionen-Bußgeld gegen Deutsche Wohnen DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

05.11.2019 - 16:16 BERLIN (dpa-AFX) - Die Berliner Datenschutzbeauftragte hat einen Bußgeldbescheid in Millionenhöhe gegen den Immobilienkonzern Deutsche Wohnen erlassen. Nach derzeitigem Kenntnisstand handele es sich bei dem Betrag von 14,5 Millionen Euro um das bisher höchste Bußgeld in Deutschland auf Grundlage der Datenschutzgrundverordnung... ...mehr


DT. WOHNEN
Chart - DT. WOHNEN

Millionenstrafe für Deutsche Wohnen wegen Verstoß gegen Datenschutz DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

05.11.2019 - 16:00 FRANKFURT (Dow Jones)--Die Deutsche Wohnen muss wegen der unerlaubten Speicherung von Mieterdaten ein Bußgeld von rund 14,5 Millionen Euro zahlen. Das Unternehmen habe für die Speicherung personenbezogener Daten ein Archivsystem verwendet, das keine Möglichkeit vorsah, nicht mehr erforderliche Daten zu entfernen, stellte die... ...mehr


Deutsche Wohnen soll Millionen-Bußgeld zahlen

Deutsche Wohnen soll Millionen-Bußgeld zahlen DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

05.11.2019 - 15:59 Die Berliner Datenschutzbeauftragte hat einen Bußgeldbescheid in Millionenhöhe gegen den Immobilienkonzern erlassen. Die im MDAX notierte Aktie rutscht ab. ...mehr


DT. WOHNEN
Chart - DT. WOHNEN

DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen geht gegen Bußgeldbescheid der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit vor (deutsch) DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

05.11.2019 - 15:35 Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen geht gegen Bußgeldbescheid der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit vor ^ DGAP-News: Deutsche Wohnen SE / Schlagwort(e): Sonstiges Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen geht gegen Bußgeldbescheid der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit vor... ...mehr


DT. WOHNEN
Chart - DT. WOHNEN

PRESS RELEASE: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen takes action against fine imposed by Berlin Commissioner for Data Protection and Freedom of Information (Berliner Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit) DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

05.11.2019 - 15:35 DGAP-News: Deutsche Wohnen SE / Key word(s): Miscellaneous Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen takes action against fine imposed by Berlin Commissioner for Data Protection and Freedom of Information (Berliner Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit) 2019-11-05 / 15:35 The issuer is solely responsible for the... ...mehr


DT. WOHNEN
Chart - DT. WOHNEN

DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen geht gegen Bußgeldbescheid der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit vor DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

05.11.2019 - 15:35 DGAP-News: Deutsche Wohnen SE / Schlagwort(e): Sonstiges Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen geht gegen Bußgeldbescheid der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit vor 2019-11-05 / 15:35 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. *Deutsche Wohnen geht gegen... ...mehr


DT. WOHNEN
Chart - DT. WOHNEN

Datenschützer erlassen Millionen-Bußgeld gegen Deutsche Wohnen DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

05.11.2019 - 14:49 BERLIN (dpa-AFX) - Die Berliner Datenschutzbeauftragte hat einen Bußgeldbescheid in Millionenhöhe gegen den Immobilienkonzern Deutsche Wohnen erlassen. Bereits im Juni 2017 sei festgestellt worden, dass das Unternehmen personenbezogene Daten von Mietern in einem Archivsystem gespeichert habe, bei dem nicht mehr erforderliche... ...mehr


DT. WOHNEN
Chart - DT. WOHNEN

ROUNDUP/Volksbanken: Mietendeckel ohne größere Folgen für Kreditnehmer DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

05.11.2019 - 06:35 BERLIN (dpa-AFX) - Volks- und Raiffeisenbanken rechnen nicht mit erheblichen Folgen des Mietendeckel-Gesetzes auf Vermieter, die für ihre Immobilien einen Kredit aufgenommen haben. "Wir erwarten weder für die Kunden, die eine Immobilie finanziert haben, noch für unsere kreditgebenden Banken gravierende Auswirkungen", sagte ein... ...mehr


DT. WOHNEN
Chart - DT. WOHNEN

Volksbanken: Mietendeckel ohne große Folgen für Kreditnehmer DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

05.11.2019 - 05:22 BERLIN (dpa-AFX) - Volks- und Raiffeisenbanken rechnen nicht mit erheblichen Folgen des Mietendeckel-Gesetzes auf Vermieter, die für ihre Immobilien einen Kredit aufgenommen haben. "Wir erwarten weder für die Kunden, die eine Immobilie finanziert haben, noch für unsere kreditgebenden Banken gravierende Auswirkungen", sagte ein... ...mehr


DT. WOHNEN
Chart - DT. WOHNEN

Wissenschaftlicher Dienst äußert rechtliche Zweifel am Mietendeckel DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

04.11.2019 - 14:47 (Tippfehler in der Überschrift behoben) BERLIN (dpa-AFX) - Rechtliche Zweifel am vom Senat beschlossenen Mietendeckel-Gesetz hat der Wissenschaftliche Dienst des Berliner Abgeordnetenhauses geäußert. Rückwirkende Gesetze seien rechtsstaatlich unproblematisch, wenn sie sich nicht belastend für den Bürger auswirkten. Das... ...mehr


DT. WOHNEN
Chart - DT. WOHNEN

Wissenschaftler Dienst äußert rechtliche Zweifel am Mietendeckel DT. WOHNEN 33,22 -0,63%

04.11.2019 - 14:22 BERLIN (dpa-AFX) - Rechtliche Zweifel am vom Senat beschlossenen Mietendeckel-Gesetz hat der Wissenschaftliche Dienst des Berliner Abgeordnetenhauses geäußert. Rückwirkende Gesetze seien rechtsstaatlich unproblematisch, wenn sie sich nicht belastend für den Bürger auswirkten. Das rückwirkende Einfrieren der Mieten auf dem... ...mehr



Seite:

Videos zum Unternehmen

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 46 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen