schliessen
Diese Seite empfehlen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter

schliessen
Aktuelle Umfrage
Beim Treffen der G7-Staaten wird ein neuer Verhaltenskodex für Banker diskutiert. Damit sollen die Finanzmärkte krisensicherer gemacht werden. Glauben Sie, dass das etwas bringt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
DAX ®11.593,00-0,72%TecDAX ®1.714,68-0,35%S&P FUTURE2.112,00-0,46%NASDAQ FUT4.542,75-0,02%
LYNX Broker
finanztreff.de

Rohstoffe - News

Ölpreise steigen leicht

29.05.2015 - 07:34 SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Freitag leicht gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juli kostete am Morgen 63,05 US-Dollar. Das waren 47 Cent mehr als am Donnerstag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 57 Cent auf 58,25 Dollar. Die... ...mehr


MÄRKTE USA/Unsicherheit um Griechenland beschert kleine Verluste

28.05.2015 - 22:11 NEW YORK (Dow Jones)--An der Wall Street hat sich am Donnerstag die Schaukelbörse fortgesetzt. Nach Verlusten am Dienstag und Gewinnen am Mittwoch ging es nun wieder abwärts, wenn auch nur verhalten. Die Griechenland-Euphorie vom Vortag ist verpufft, ein Durchbruch in den Verhandlungen mit den Gläubigern lässt offenbar auf sich... ...mehr


Ölpreise knüpfen an Vortagesverluste an

28.05.2015 - 17:50 NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Donnerstag an die Vortagesverluste angeknüpft und sind weiter gefallen. Zunächst hatte es eine leichte Gegenbewegung gegeben, bevor die Ölpreise am Nachmittag wieder den Rückwärtsgang einlegten. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juli kostete... ...mehr


USA: Rohölvorräte gehen erneut zurück

28.05.2015 - 17:17 WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA sind die US-Ölreserven ausgehen von einem hohen Niveau weiter auf dem Rückzug. In der vergangenen Woche seien die Lagerbestände an Rohöl um 2,8 Millionen Barrel auf 479,4 Millionen Barrel (je 159 Liter) gesunken, teilte das Energieministerium am Donnerstag mit. Dies ist bereits der vierte... ...mehr


MÄRKTE USA/Griechenland-Krise und Zinssorgen drücken Aktien

28.05.2015 - 17:17 NEW YORK (Dow Jones)--An der Wall Street geht es am Donnerstag weiter mit der Schaukelbörse. Nach Verlusten am Dienstag und Gewinnen am Mittwoch geht es nun wieder abwärts. Die Griechenland-Euphorie vom Vortag ist verpufft, ein Durchbruch in den Verhandlungen mit den Gläubigern lässt offenbar weiter auf sich warten. Im... ...mehr


MÄRKTE USA/Wall Street setzt Vortagesrally nicht fort

28.05.2015 - 16:00 Von Florian Faust NEW YORK (Dow Jones)--Nach den Aufschlägen des Vortages ist die Euphorie an der Wall Street schon wieder verflogen. Insbesondere die positive Marktresonanz auf die Schlagzeilen aus Griechenland über eine womöglich bevorstehende Einigung im Schuldendrama sei wohl etwas zu optimistisch gewesen, heißt es im... ...mehr


MÄRKTE USA/Wall Street dürfte Vortagesrally nicht weiterführen

28.05.2015 - 15:10 Von Florian Faust NEW YORK (Dow Jones)--Nach den Aufschlägen des Vortages ist die Euphorie an der Wall Street schon wieder verflogen. Insbesondere die positive Marktresonanz auf die Schlagzeilen aus Griechenland über eine womöglich bevorstehende Einigung im Schuldendrama sei wohl etwas zu optimistisch gewesen, heißt es im... ...mehr


Nickel: Langsameres Wachstum der Edelstahlnachfrage

28.05.2015 - 15:06 Frankfurt (BoerseGo.de) - Das International Stainless Steel Forum (ISSF) sieht für dieses Jahr ein deutlich geringeres Nachfragewachstum nach Edelstahl als im letzten Jahr. Demnach soll die Edelstahlnachfrage auf globaler Ebene 2015 noch um 2,6 Prozent zulegen, nach plus 9,2 Prozent im Vorjahr, wie die Analysten der Commerzbank... ...mehr


MARKT USA/Wall Street lässt es nach Vortagesrally gemächlicher angehen

28.05.2015 - 12:30 Nach den Aufschlägen des Vortages ist die Euphorie an der Wall Street schon wieder verflogen. Insbesondere die positive Marktresonanz auf die Schlagzeilen aus Griechenland über eine womöglich bevorstehende Einigung im Schuldendrama sei wohl etwas zu optimistisch gewesen, heißt es im Handel. Ein Durchbruch in den Verhandlungen... ...mehr


Ölpreise erholen sich etwas von Vortagesverlusten

28.05.2015 - 12:28 NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Donnerstag etwas gestiegen. Händler sprachen von einer Gegenbewegung nach deutlichen Verlusten an den beiden Vortagen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juli kostete am Mittag 62,35 US-Dollar. Das waren 29 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für... ...mehr


Salzgitter-Chef Fuhrmann: Weiter harte Zeiten trotz Erfolgen

28.05.2015 - 11:32 SALZGITTER/BRAUNSCHWEIG (dpa-AFX) - Trotz zuletzt solider Zahlen warnt Deutschlands zweitgrößter Stahlhersteller Salzgitter vor allzugroßer Euphorie. Es sei "noch eine harte Wegstrecke in Richtung allseits zufriedenstellender wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit", sagte Vorstandschef Heinz Jörg Fuhrmann am Donnerstag bei der... ...mehr


Rohöl WTI: US-Ölmarktbericht im Fokus

28.05.2015 - 10:27 Madrid (BoerseGo.de) – Nach mehreren Tagen mit Kursrückgängen legt Rohöl der US-Sorte WTI am Donnerstag leicht zu, obwohl die hohen Notierungen am US-Aktienmarkt und der starke US-Dollar sowie die hohe globale Ölproduktion die Preise in Schach hält, wie das Finanzportal „Investing.com“ berichtet. Gegen 10:25 Uhr MESZ notiert... ...mehr


17. Juni: Fed hebt Leitzins um 50 Basispunkte an

28.05.2015 - 10:15 Lawrence Lindsey, er war Notenbanker in der Fed in den 90er Jahren, mahnt die US-Notenbank an, jetzt die Zinsen zu erhöhen, sonst könnte sich die Drosselung der Geldpolitik zu einem Abtraum wandeln. Lindsey beriet damals George W. Bush im Irakkrieg und sagte, der Krieg werde mindestens 200 Milliarden Dollar kosten. Bush feuerte... ...mehr


Gold konsolidiert jüngste Verluste

28.05.2015 - 09:34 Montreal (BoerseGo.de) – Gold konsolidiert am Donnerstag die Verluste, die das Edelmetall in den vergangenen beiden Handelstagen im Verbund mit den Gewinnen des US-Dollars gemacht hat. Gegen 9:25 Uhr MESZ notiert Gold mit einem Plus von 0,09 Prozent bei 1.189,20 US-Dollar je Unze, nachdem die Notierungen am Mittwoch bei... ...mehr


Bernanke: Es gibt keine Probleme mit der Zinswende

28.05.2015 - 09:15 Der Hedgefonds-Berater und ehemalige Notenbankchef Ben Bernanke sieht keine großen Risiken in der Abschwächung der chinesischen Volkswirtschaft, eine harte Landung werde es seiner Meinung nach nicht geben. Die Abschwächung sei notwendig, um eine gewisse Nachhaltigkeit zu schaffen. Eine Anhebung der US-Leitzinsen solle vom Markt... ...mehr


Ölpreise gestiegen

28.05.2015 - 07:10 SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Donnerstag im frühen Handel gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juli kostete 62,58 US-Dollar. Das waren 52 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) kletterte um 26 Cent auf 57,77 Dollar. Am... ...mehr


MÄRKTE USA/Technologiewerte treiben Wall Street hoch

27.05.2015 - 22:11 NEW YORK (Dow Jones)--Die Wall Street ist am Mittwoch auf Erholungskurs gegangen. Nach kräftigen Verlusten am Vortag trauten sich die Bullen wieder an den Markt. Für Entspannung sorgten Meldungen zu Griechenland. So hieß es von Ministerpräsident Alexis Tsipras, sein Land stehe kurz vor einer Einigung mit seinen internationalen... ...mehr


Ölpreise drehen ins Minus - Höhere Produktion im Irak erwartet

27.05.2015 - 18:54 NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Mittwoch ihre Gewinne nicht halten können und sind gegen Abend ins Minus gedreht. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juli kostete zuletzt 62,75 US-Dollar. Das waren 97 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas... ...mehr


MÄRKTE USA/Griechenland-Hoffnungen helfen Wall Street

27.05.2015 - 17:12 Von Ralf Zerback NEW YORK (Dow Jones)--Die Wall Street geht am Mittwoch auf Erholungskurs. Nach kräftigen Verlusten am Vortag trauen sich die Bullen wieder an den Markt. Vor allem aus Europa kommen Zeichen der Entspannung. Denn am Markt macht die Hoffnung die Runde, dass das Griechenlanddrama zumindest kurzfristig ausgestanden... ...mehr


Nickel: positive Anzeichen für Trendwende mehren sich

27.05.2015 - 17:01 Noch im Dezember 2014 haben wir in unserer Vorschau für 2015 bei den Basismetallen ein eher negatives bis durchwachsenes Bild prognostiziert. 3 Metalle haben wir aber damals schon mit günstigen Vorzeichen gesehen: Platin, Uran und Nickel. Nun scheinen sich, speziell bei Nickel, die positiven Vorzeichen zu verdichten. In einer... ...mehr


Seite: 12345
Werbung
+88% GEWINN mit EUR/USD?! |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread |GOLD & Silber vor neuer RALLYE?!
Werbung Setzen Sie beim Börsenhandel doch mal alles auf eine
Karte: Der Börse Stuttgart Anlegerclub.
Kostenfrei Mitglied werden!