schliessen
Diese Seite empfehlen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter

schliessen
Aktuelle Umfrage
Machtkampf in der VW-Konzernleitung. Wird Martin Winterkorn gehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
DAX ®11.688,70-2,58%TecDAX ®1.618,51-2,17%Dow Jones17.826,30-1,54%NASDAQ 1004.351,80-1,52%
LYNX Broker
finanztreff.de

Rohstoffe - News

MÄRKTE USA/Wall Street leidet unter Grexit- und Korrekturangst

17.04.2015 - 22:12 Von Steffen Gosenheimer NEW YORK (Dow Jones)--Die US-Aktienmärkte haben nach einer seitwärts gerichteten Börsenwoche am Freitag einen herben Dämpfer einstecken müssen. Wie zuvor bereits in Europa trennten sich die Anleger im großen Stil von Aktien, wofür Marktbeobachter eine ganze Reihe von Gründen fanden wie die Angst vor... ...mehr


MÄRKTE USA/Wall Street leidet unter Grexit-Sorgen und Korrekturangst

17.04.2015 - 18:04 Von Steffen Gosenheimer NEW YORK (Dow Jones)--Nach den geringen, zumeist aufwärts gerichteten Kursbewegungen der Vortage geht es zum Wochenausklang an der Wall Street etwas deutlicher abwärts. Begründungen für die Einbußen gibt es im Handel einige. "Die Marktbewertung ist nicht mehr günstig. Nötig ist nun ein solides... ...mehr


Ölpreise nach starken Vortagesgewinnen uneinheitlich

17.04.2015 - 17:42 NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Freitag nach deutlichen Vortagesgewinnen uneinheitlich tendiert. Am späten Nachmittag kostete ein Barrel (etwa 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juni 64,12 US-Dollar und damit 14 Cent mehr als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas... ...mehr


MÄRKTE USA/Wall Street auf Tauchstation - AMD stark unter Druck

17.04.2015 - 16:32 Von Florian Faust NEW YORK (Dow Jones)--Nach den geringen, zumeist aufwärts gerichteten Kursbewegungen der Vortage geht es zum Wochenausklang an der Wall Street etwas deutlicher abwärts. "Mit der langsam Fahrt aufnehmenden Berichtsperiode scheint die Nervosität etwas über das Normalmaß zu steigen", erklärt Aktienhändler Justin... ...mehr


Kleinanleger investieren Millionen in gefälschtes Gold

17.04.2015 - 16:19 Berliner BWF-Stiftung betrügt Kleinanleger, indem sie ihnen gefälschte Goldbarren andreht… ...mehr


MÄRKTE USA/Wall Street auch zum Wochenausklang ohne Kaufargumente

17.04.2015 - 15:08 Von Florian Faust NEW YORK (Dow Jones)--Nach der Stagnation des Vortages sehen Händler auch zum Wochenausklang kaum Kaufargumente für die Wall Street. Der Aktienterminmarkt lässt einen deutlich tieferen Start am Kassamarkt vermuten. "Mit der langsam Fahrt aufnehmenden Berichtsperiode scheint die Nervosität etwas über das... ...mehr


Ölpreise nach starken Vortagesgewinnen wieder etwas schwächer

17.04.2015 - 12:46 NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Freitag gefallen. Kurz vor dem Wochenende gebe es eine Gegenbewegung auf die deutlichen Gewinne in dieser Woche, erklärten Händler die fallenden Preise. Am Mittag kostete ein Barrel (etwa 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juni 63,62 US-Dollar und damit 40... ...mehr


MARKT USA/Wall Street auch zum Wochenausklang ohne Kaufargumente

17.04.2015 - 12:36 Nach der Stagnation des Vortages sehen Händler auch zum Wochenausklang kaum Kaufargumente. Der Aktienterminmarkt lässt einen deutlich tieferen Start am Kassamarkt vermuten. "Mit der langsam Fahrt aufnehmenden Berichtsperiode scheint die Nervosität etwas über das Normalmaß zu steigen. Anleger haben ihre Gewinnerwartungen bereits... ...mehr


Aluminium: In schwacher Verfassung

17.04.2015 - 10:04 München (BoerseGo.de) – Aluminium erholt sich weiter von seinem am 12. März 2015 bei 1.745,50 US-Dollar je Tonne erreichten Zehnmonatstief und erreichte am Donnerstag 1.844 US-Dollar je Tonne im Hoch. Aluminium ist das Basismetall, das sich derzeit in der schwächsten Verfassung befindet, wie die Analysten der UniCredit im... ...mehr


US-Erdgas: Lagerbestände steigen weiter

17.04.2015 - 09:37 Montreal (BoerseGo.de) - Die US-Erdgaslagerbestände sind in der Woche bis zum 10. April laut US-Energieministerium um 63 Milliarden Kubikfuß und damit etwas stärker als erwartet gestiegen. Analysten hatten im Konsens mit einem Zuwachs um 53 Milliarden Kubikfuß gerechnet, nach plus 15 Milliarden Kubikfuß in der Vorwoche. Wie die... ...mehr


Nickel: Streik in zweitgrößter Nickelmine der Welt

17.04.2015 - 09:17 Frankfurt (BoerseGo.de) - Nickel hat sich von seinem am 14. April 2015 bei 12.220 US-Dollar je Tonne erreichten knappen Sechsjahrestief ein wenig erholt und notiert zum Wochenschluss gegen 9:15 Uhr MESZ mit einem Minus von 0,94 Prozent bei 12.675,00 US-Dollar pro Tonne. Seit Dienstag wird die „Cerro Matoso“-Mine in Kolumbien... ...mehr


Ölpreise geben nach

17.04.2015 - 07:26 SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Freitag gefallen. Händler sprachen von einer Gegenbewegung auf die deutlichen Gewinne in dieser Woche. Am Morgen kostete ein Barrel (etwa 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Mai 63,38 US-Dollar und damit 60 Cent weniger als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der... ...mehr


MÄRKTE USA/Anleger in dünner Höhenluft unentschlossen

16.04.2015 - 22:11 Von Steffen Gosenheimer NEW YORK (Dow Jones)--Überwiegend gute Quartalszahlen haben am Donnerstag an Wall Street für keinen frischen Schwung sorgen können. Angesichts der nahe ihren Rekordhochs liegenden Indizes Dow-Jones und S&P-500 taten sich die Anleger mit weiteren Käufen schwer, zumal Analysten immer wieder vor einer... ...mehr


Medien: Al Kaida-Ableger bringt Ölhafen im Jemen in seine Gewalt

16.04.2015 - 21:50 SANAA (dpa-AFX) - Der Al-Kaida-Ableger im Jemen hat Medienberichten zufolge einen Ölhafen und mehrere militärische Stützpunkte in der südöstlichen Provinz Hadramaut in seine Gewalt gebracht. Die Extremisten kontrollierten Luftabwehr- und Infanteriebrigaden sowie den Militärflughafen der Hafenstadt Al-Mukalla, berichteten... ...mehr


EU-Kommission: Atomabkommen könnte Tür öffnen für Gas aus dem Iran

16.04.2015 - 18:49 RIGA (dpa-AFX) - Ein umfassendes Atomabkommen mit dem Iran könnte aus Sicht der EU-Kommission den Weg für Gaslieferungen nach Europa bereiten. "Wenn es im Juni ein endgültiges Abkommen mit dem Iran gibt, öffnet das neue Möglichkeiten für die Zukunft", sagte EU-Energiekommissar Miguel Arias Cañete am Rande eines informellen... ...mehr


MÄRKTE USA/Anleger halten sich in dünner Höhenluft zurück

16.04.2015 - 18:13 Von Forian Faust, Sara Sjolin und Steffen Gosenheimer NEW YORK (Dow Jones)--Gute Quartalszahlen von Goldman Sachs und Citigroup können am Donnerstag an Wall Street für keinen frischen Schwung sorgen. J.P. Morgan habe bereits gute Geschäftszahlen vorgelegt und damit die Sektorrichtung vorgegeben, heißt es. Andere Teilnehmer... ...mehr


Ölpreise fallen - Saudi-Arabien baut Produktion aus

16.04.2015 - 17:59 NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Donnerstag zum ersten Mal seit sechs Tagen Verluste verzeichnet. Saudi-Arabien hat im März seine Ölproduktion weiter ausgebaut und verschärft damit das globale Überangebot. Am Nachmittag kostete ein Barrel (etwa 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Mai 62,83... ...mehr


MÄRKTE USA/Anleger halten sich kurz vor Rekordhochs zurück

16.04.2015 - 16:22 Von Florian Faust NEW YORK (Dow Jones)--Gute Quartalszahlen von Goldman Sachs und Citigroup lösen am Donnerstag im frühen Handel an Wall Street keine positiven Impulse aus. Zum einen habe J.P. Morgan bereits gute Geschäftszahlen vorgelegt und damit die Sektorrichtung vorgegeben, zum anderen würden nach dem Heranlaufen nahe an... ...mehr


MÄRKTE USA/Citigroup und Goldman Sachs beflügeln Wall Street nicht

16.04.2015 - 15:13 Von Florian Faust NEW YORK (Dow Jones)--Die guten Quartalszahlen von Goldman Sachs und Citigroup dürften nach Einschätzung aus dem Handel am Donnerstag kaum positive Impulse an der Wall Street setzen. Zum einen sei der Markt im Korrekturmodus, zum anderen habe J.P. Morgan bereits gute Geschäftszahlen vorgelegt und damit die... ...mehr


Ruhani: Atomabkommen wäre für Iran auch Rehabilitierung

16.04.2015 - 13:46 TEHERAN (dpa-AFX) - Der iranische Präsident Hassan Ruhani betrachtet ein Atomabkommen auch als Weg zur Rehabilitierung seines Landes. "Ein weiteres wichtiges Ziel bei den Atomverhandlungen ist es dem Westen zu beweisen, dass all ihre Unterstellungen substanzlos gewesen sind", sagte Ruhani am Donnerstag der Nachrichtenagentur... ...mehr


Seite: 12345
Werbung
Werbung
GOLD & Silber vor neuer RALLYE?! |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März |DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread
+88% GEWINN mit EUR/USD?! |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Werbung

Börsenseminare – speziell für Privatanleger. 17. März – 19. Mai.

Hier informieren & anmelden!