schliessen
Diese Seite empfehlen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter

schliessen
Aktuelle Umfrage
Für welche Partei würden Sie sich entscheiden, wenn heute Bundestagswahl wäre?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
DAX ®12.085,64-0,00%TecDAX ®1.634,96+0,37%S&P FUTURE2.072,90-0,13%NASDAQ FUT4.372,50+1,07%
LYNX Broker
finanztreff.de

Rohstoffe - News

Uragold: Generalupdate der Unternehmensfortschritte

31.03.2015 - 10:01 Uragold Bay Resources (TSX-V: UBR; ISIN: CA91689A2039) war ursprünglich ein reiner Goldexplorer, der mit einer Schwerkrafttrennungsanlage im kanadischen Quebec eine kostengünstige Produktionsstätte auf einem 106 ha großem Areal errichten wollte. Im abgelaufenen Jahr hat sich das Unternehmen wesentlich erweitert, indem man von... ...mehr


Platin: Auf Konsolidierungskurs

31.03.2015 - 09:35 New York (BoerseGo.de) – Während Gold und Silber am Dienstag weiter nachgeben, konsolidieren Platin und Palladium die Verluste der vergangenen Handelstage. Gegen 9:35 Uhr MESZ notiert Platin mit einem kleinen Plus von 0,04 Prozent bei 1.121,75 US-Dollar je Feinunze. Die Analysten von Morgan Stanley sind gegenüber dem... ...mehr


Nickel fällt auf tiefsten Stand seit Mai 2009

31.03.2015 - 09:14 Frankfurt (BoerseGo.de) – Nickel fällt am Dienstag weiter zurück und hat bei 12.715,00 US-Dollar je Tonne jüngst ein knappes Sechsjahrestief erreicht. Das im Januar 2014 eingeführte Exportverbot von unbehandelten Erzen in Indonesien hat demnach bislang keine preisstützende Wirkung, wie die Analysten der Commerzbank im... ...mehr


Jemen-Krise treibt Rohstoffpreise

31.03.2015 - 09:04 Kopenhagen (BoerseGo.de) - „In der vergangenen Woche ist der Jemen in den Fokus der Rohstoffmärkte gerückt. Dort eskaliert zusehends der Konflikt zwischen schiitischen Huthi-Rebellen und der von Saudi-Arabien angeführten Koalition von sunnitisch geführten Ländern“, sagt Ole Hansen, Rohstoffexperte bei der Saxo Bank. Die... ...mehr


Schlussrunde der iranischen Atomverhandlungen in Lausanne gestartet

31.03.2015 - 08:43 LAUSANNE (dpa-AFX) - Die Verhandlungen über das iranische Atomprogramm sind in Lausanne in die voraussichtlich letzte Runde gestartet. Außenminister und Vertreter der fünf UN-Vetomächte (USA, Russland, China, Frankreich, Großbritannien) sowie Deutschlands und des Irans kamen am Dienstag zu weiteren Gesprächen zusammen. Die... ...mehr


Ölpreise fallen - Iran-Verhandlungen am Blick

31.03.2015 - 07:17 SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Dienstag gefallen. Am Morgen kostete ein Barrel (etwa 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Mai 55,83 US-Dollar und damit 46 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 67 Cent auf 48,01 Dollar. Die... ...mehr


MÄRKTE USA/Geldpolitik und Pharmaübernahmen beflügeln Wall Street

30.03.2015 - 22:14 Von Florian Faust NEW YORK (Dow Jones)--Die Wall Street hat die neue Woche so begonnen, wie sie die vergangene beendet hatte: mit Aufschlägen. Dabei zeigte sich einmal mehr die Bedeutung der Geldpolitik für die Entwicklung der Aktienkurse. Aussagen von US-Notenbankpräsidentin Janet Yellen und ihres chinesischen Amtskollegen... ...mehr


MÄRKTE USA/Geldpolitik treibt Wall Street zum Wochenbeginn

30.03.2015 - 17:29 Von Florian Faust NEW YORK (Dow Jones)--Die Wall Street beginnt die neue Woche so, wie sie die vergangene beendet hat: mit Aufschlägen. Dabei zeigt sich einmal mehr die Bedeutung der Geldpolitik auf die Aktienkurse. Aussagen von US-Notenbankpräsidentin Janet Yellen und ihres chinesischen Amtskollegen Zhou Xiaochuan entfachen... ...mehr


Ölpreise fallen weiter

30.03.2015 - 17:11 NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Montag ihre starken Verluste vom Freitag ausgebaut. Am späten Nachmittag kostete ein Barrel (etwa 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Mai 55,66 US-Dollar und damit 75 Cent weniger als in der Vorwoche. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas... ...mehr


MÄRKTE USA/Notenbank-Aussagen treiben die Wall Street an

30.03.2015 - 15:50 Von Thomas Rossmann NEW YORK (Dow Jones)--Die Wall Street beginnt die neue Woche so, wie sie die vergangene beendet hat: mit Aufschlägen. Grund sind die jüngsten Aussagen von US-Notenbankpräsidentin Janet Yellen und dem chinesischen Notenbankgouverneur. So hatte Yellen zum Wochenausklang die Risiken eines zu aggressiven... ...mehr


MÄRKTE USA/Notenbank-Aussagen dürften die Wall Street antreiben

30.03.2015 - 15:01 Von Thomas Rossmann NEW YORK (Dow Jones)--Die Wall Street dürfte die neue Woche so beginnen, wie sie die vergangene beendet hat: mit Aufschlägen. Grund sind die jüngsten Aussagen von US-Notenbankpräsidentin Janet Yellen und dem chinesischen Notenbankgouverneur. So hatte Yellen zum Wochenausklang die Risiken eines zu aggressiven... ...mehr


Ölpreise fallen - Krieg im Jemen stützt Markt nicht weiter

30.03.2015 - 12:21 NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Montag ihre starken Verluste vom Freitag weiter ausgebaut. Am Mittag kostete ein Barrel (etwa 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Mai 55,76 US-Dollar und damit 65 Cent weniger als in der Vorwoche. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas... ...mehr


MARKT USA/Notenbank-Aussagen dürften Wall Street weiter antreiben

30.03.2015 - 12:20 Die Wall Street dürfte die neue Woche so beginnen, wie sie die vergangene beendet hat: mit Aufschlägen. Die jüngsten Aussagen von US-Notenbankpräsidentin Janet Yellen und vom chinesischen Notenbankgouverneur dürften die Kurse weiter nach oben treiben. Yellen betonte zum Wochenausklang die Risiken eines zu aggressiven Vorgehens... ...mehr


Gold Standard Ventures: Das Pinion Projekt wächst rasant weiter

30.03.2015 - 11:57 Gold Standard Ventures Corp. (TSX-V:GSV, ISIN:CA3807381049) entwickelt in Nevada, im bekannten Carlin-Trend, seine rd. 26 km² große „Railroad“-Liegenschaft, die bislang bereits bedeutende Goldfunde hervorbrachte. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens liegt derzeit an der Weiterentwicklung des Teilprojektes „Pinion“, das... ...mehr


Gold und Goldaktien geben nach

30.03.2015 - 10:38 Tagesbericht vom 30.03.15 Der Goldpreis gibt am Freitag im New Yorker Handel von 1.202 auf 1.198 $/oz nach. Heute Morgen fällt der Goldpreis im Handel in Shanghai und Hongkong weiter zurück und notiert aktuell mit 1.193 $/oz um etwa 11 $/oz unter dem Niveau vom Freitag. Die Goldminenaktien fallen weltweit zurück. Von der... ...mehr


Hecla Mining schnappt sich das Rock Creek-Projekt von Revett Mining

30.03.2015 - 09:55 Der US-amerikanische Silberproduzent Hecla Mining (WKN 854693 / NYSE HL) will den kleineren Branchenvertreter Revett Mining (WKN A1XEG6 / TSX RVM) für 20 Mio. Dollar in Aktien übernehmen, um sich so das Rock Creek-Projekt des Unternehmens zu sichern. Bei dem Zusammenschluss soll jede ausstehende Stammaktie von Revett gegen... ...mehr


Öl und Eisenerz – Zwei Rohstoffe, eine Geschichte

30.03.2015 - 09:45 Erdöl und Eisenerz besitzen als Rohstoffe der modernen Gesellschaft eine wesentliche Bedeutung. Erdöl ist Grundstoff für zahlreiche Produkte und leistet als Treib- und Brennstoff einen wesentlichen Beitrag zur weltweiten Mobilität und Energieerzeugung. Eisenerz spielt im modernen Bauwesen eine entscheidende Rolle, kaum ein... ...mehr


Ölpreise geben weiter nach

30.03.2015 - 09:41 München (BoerseGo.de) - Nach dem Kursrutsch vom Freitag geben die Ölpreise zum Start in die neue Woche weiter nach. Rohöl der Nordsee-Sorte Brent notierte bislang bei 55,76 US-Dollar pro Barrel im Tief, während die US-Sorte WTI bislang zutiefst bei 47,85 US-Dollar je Fass gehandelt wurde. Im Fokus liegen weiterhin die... ...mehr


Europas größter Gewürzhersteller Fuchs verdoppelt Gewinn

30.03.2015 - 09:29 DISSEN (dpa-AFX) - Der weltweit zweitgrößte Gewürzhersteller Fuchs aus Dissen am Teutoburger Wald hat einen Gewinnsprung hingelegt. Die Holding des Konzerns, unter deren Dach Marken wie Ostmann, Escoffier oder Fuchs-Gewürze stehen, fuhr 2013 unterm Strich knapp 21 Millionen Euro ein. Das ist eine Verdoppelung im Vergleich mit... ...mehr


Gold weitet Verluste aus

30.03.2015 - 09:27 Madrid (BoerseGo.de) – Gold setzt zu Wochenbeginn im Verbund mit dem zulegenden US-Dollar seine Talfahrt nach Erreichen eines Dreiwochenhochs am 26. März 2015 fort und notierte bislang bei 1.187,81 US-Dollar pro Feinunze im Tief. Kaum Reaktion zeigten Greenback und Goldpreis auf die enttäuschenden US-Wirtschaftsdaten vom... ...mehr


Seite: 12345
Werbung
Werbung
GOLD & Silber vor neuer RALLYE?! |+88% GEWINN mit EUR/USD?! |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread
Werbung

Der neue Trading Desk der Börse Stuttgart. Kostenlose Webinar-Termine am 26.03. und 02.04.

Hier anmelden!