DAX ®13.142,42-0,12%TecDAX ®2.996,77-0,28%S&P FUTURE3.111,50+0,08%Nasdaq 100 Future8.323,00-0,22%
finanztreff.de

Aktien Asien Schluss: Nikkei 225 verzeichnet nach Feiertagspause Verluste

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Der japanische Aktienmarkt hat nach der feiertagsbedingten Pause zu Wochenbeginn wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Der Leitindex Nikkei 225 -0,48% fiel am Dienstag in Tokio um 0,69 Prozent auf 21 535,25 Punkte. Alle Branchen verzeichneten Verluste. Am deutlichsten gerieten die Energieunternehmen unter Druck, sie büßten mehr als 2 Prozent ein.

Vor dem heißen Start der Berichtssaison der Unternehmen hielten sich die Anleger zurück, sagten Börsianer. Zudem warteten die Investoren auf die neusten Daten zum Einzelhandelsumsatz in den USA. Sie könnten Aufschluss darüber geben, ob die US-Notenbank tatsächlich die Tür für Zinssenkungen zur Stützung der Konjunktur weit offen lässt. Entsprechende Hoffnungen hatten zuletzt noch die Rekordrally an der tonangebenden Wall Street angetrieben. Am Montag waren Daten zum Umsatz im chinesischen Einzelhandel besser als erwartet ausgefallen.

In Hongkong legte der Hang Seng -1,54% zuletzt um 0,18 Prozent zu. Der CSI 300 hingegen, der die 300 größten börsennotierten Unternehmen vom chinesischen Festland beinhaltet, verlor kurz vor Handelsschluss 0,40 Prozent./la/fba


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DM6R1F HangSe WaveUnlimited L 22900.4825 (DBK) 7,249
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen