DAX ®13.526,13+0,72%TecDAX ®3.152,54+0,73%Dow Jones29.348,10+0,17%NASDAQ 1009.173,73+0,53%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: HanseWerk Natur kooperiert mit INNIO bei der Inbetriebnahme eines höchst effizienten und flexiblen Blockheizkraftwerks

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

  • Gesamtwirkungsgrad von mehr als 92 % und höchste Betriebsflexibilität
  • Wichtiger Baustein der dezentralen Energieversorgung in Schleswig-Holstein
  • Hervorragende Ergänzung von Wind- und Sonnenenergie
  • Jenbacher Gasmotorentechnologie von INNIO: ein wichtiger Beitrag zur Umsetzung der Energiewende

WAHLSTEDT (Deutschland) und JENBACH (Österreich) (BUSINESS WIRE) 22.11.2019

In Deutschland stammen bereits mehr als 40% des verbrauchten Stroms aus erneuerbaren Energien. Vor dem Hintergrund dieser dynamischen Energiepolitik haben der Energieversorger HanseWerk Natur GmbH und der Gasmotorenhersteller INNIO Jenbacher* heute bekannt gegeben, dass am Heizwerksstandort Wahlstedt, Segeberg, in Schleswig-Holstein ein weiteres „grünes“ Erdgas-Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen wurde.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191122005448/de/

Mit der Inbetriebnahme des neuen erdgasbetriebenen Blockheizkraftwerks mit einer Leistung von 4,5 Megawatt (MW) steigt die elektrische Gesamtleistung des Kraftwerks Wahlstedt auf bis zu 7 MW. Damit können im Kreis Segeberg mehr als 10.000 Haushalte mit Strom versorgt werden. Darüber hinaus wird die im Heizkraftwerk gewonnene Abwärme in das Fernwärmenetz der Region eingespeist und 2.300 Wohnhäuser und Gewerbebetriebe mit Wärme und Warmwasser versorgt.

„Der Gesamtwirkungsgrad des neuen erdgasbetriebenen Blockheizkraftwerks von mehr als 92% und seine enormen Flexibilität im Betrieb tragen zu einer höheren Versorgungssicherheit in Wahlstedt bei. Damit ist die Anlage ein weiterer wertvoller Baustein der dezentralen Energieversorgung für das Land Schleswig-Holstein“, erklärte Dr. Gerta Gerdes-Stolzke, Geschäftsführerin der HanseWerk Natur GmbH, bei der Inbetriebnahme.

In Wahlstedt sind bereits zwei Jenbacher Biogas-BHKW sowie eine Biomethan-KWK-Anlage im Einsatz. Mit der Inbetriebnahme des neuen Gasmotors Jenbacher J624 zu Beginn der neuen Heizperiode kann auf einen im Einsatz befindlichen Kessel verzichtet werden. Darüber hinaus ermöglicht die kurze Startzeit des J624-Motors von unter fünf Minuten eine schnelle und flexible Abdeckung von Bedarfsspitzen. Für HanseWerk Natur bedeutet die Investition eine Steigerung der betrieblichen Effizienz des Kraftwerks bei gleichzeitiger Reduzierung der Kohlendioxidemissionen.

Carlos Lange, President und CEO von INNIO, sagte: „Mit unserer Jenbacher Gasmotoren-Technologie leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. Dank der hohen Betriebsflexibilität ergänzen unsere Motoren auf hervorragende Weise die volatile Stromerzeugung aus Wind- und Sonnenenergie. Darüber hinaus werden mehr als 55 % unserer derzeit installierten KWK-Anlagen in Deutschland mit erneuerbaren Gasen wie Biogas und Biomethan betrieben.“

Das neue Blockheizkraftwerk in Wahlstedt ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der mehr als 20-jährigen Zusammenarbeit zwischen dem norddeutschen Energieversorger und INNIO Jenbacher. Mehr als 70 klimaschonende Jenbacher Gasmotoren stehen in den Kraftwerken von HanseWerk Natur nun in Betrieb. Zudem wurde HanseWerk Natur im Jahr 2011 zertifizierter Servicepartner für Jenbacher Gasmotoren von INNIO und stellt damit seine Kompetenz in diesem Technologiebereich unter Beweis.

* eingetragene Marke

Über die HanseWerk Natur GmbH

Die HanseWerk Natur GmbH ist einer der größten regionalen Anbieter von Wärme und dezentralen Energielösungen in Norddeutschland. Die Nah- und Fernwärmenetze des Unternehmens erreichen eine Länge von über 800 Kilometern. Mit 1.200 Wärmeverbundnetzen, Heizanlagen sowie Blockheizkraftwerken versorgt HanseWerk Natur mehrere zehntausend Privat- und Gewerbekunden sowie öffentliche Einrichtungen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen maßgeschneiderte Energiekonzepte und hochmoderne Anlagentechnik für einen optimierten Energieeinsatz, der die Emissionen senkt und die Umwelt entlastet. HanseWerk Natur betreibt überdies mehrere hocheffiziente Blockheizkraftwerke und ein virtuelles Kraftwerk zur Erzeugung von Regelenergie. Zudem übernimmt das Unternehmen überschüssige Wärme in seine Netze, um sie dort für Kunden zu speichern.

Über INNIO

INNIO ist ein führender Lösungsanbieter von Gasmotoren, Energieanlagen, einer digitalen Plattform sowie ergänzender Dienstleistungen im Bereich Energieerzeugung und Gasverdichtung nahe am Verbraucher. Mit den Jenbacher und Waukesha Produktmarken verschiebt INNIO die Grenzen des Möglichen und blickt mutig in die Zukunft. Unser breit gefächertes Portfolio aus zuverlässigen, wirtschaftlichen und langlebigen Industrie-Gasmotoren erfüllt im Leistungsbereich zwischen 200 kW und 10 MW die Anforderungen verschiedenster Wirtschaftszweige. Weltweit können wir die mehr als 50.000 bisher von uns ausgelieferten Gasmotoren über ihre gesamte Nutzungsdauer betreuen. Unterstützt durch ein breites Netzwerk an Serviceanbietern ist INNIO in mehr als 100 Ländern vertreten und kann umgehend auf Ihren Servicebedarf reagieren.

Die Unternehmenszentrale befindet sich in Jenbach (Österreich), weitere Hauptbetriebsstätten liegen in Welland (Ontario, Kanada) sowie in Waukesha (Wisconsin, USA). Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.innio.com. Folgen Sie INNIO auf Twitter und LinkedIn.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Susanne Reichelt
INNIO
+43 664 80833 2382
susanne.reichelt@innio.com

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
18.01. BUSINESS WIRE: Bermuda als weltweit führend im Kampf gegen Geldwäsche und die Finanzierung von Terrorismus und Proliferation bestätigt
18.01. BUSINESS WIRE: L&T Technology Services meldet eine Steigerung des Nettogewinns um 10 % im dritten Quartal des Geschäftsjahres 20
18.01. BUSINESS WIRE: Q3 Umsatz von 1.423 crore Rupien, ein Anstieg um 8 % gegenüber dem Vorjahr
18.01. BUSINESS WIRE: Brasilianische Hersteller transformieren IT-Fahrplan mit neuem Support der SAP-Anwendungen durch Rimini Street
18.01. BUSINESS WIRE: 3M teilt das NICE Medtech Innovations-Briefing mit Vorschlägen für eine V.A.C. VERAFLO™ Therapie zur Verbesserung der Patientenergebnisse
18.01. BUSINESS WIRE: Confermata la posizione delle Bermuda quale leader globale nella lotta contro il riciclaggio di denaro e il finanziamento di terrorismo e proliferazione
17.01. BUSINESS WIRE: Schlumberger comunica i risultati registrati nel quarto trimestre e nell’intero esercizio 2019 SCHLUMBERGER 34,50 -0,86%
17.01. BUSINESS WIRE: L&T Technology Services comunica un aumento del 10% del profitto netto registrato nel terzo trimestre dell’esercizio 2020
17.01. BUSINESS WIRE: 3M condivide il Briefing sull’innovazione nel settore delle tecnologie mediche a cura del NICE secondo cui la terapia V.A.C. VERAFLO™ contribuisce a migliorare gli esiti per i pazienti
17.01. BUSINESS WIRE: Il leggendario stilista di abbigliamento streetwear Jeff Staple collabora con la Overwatch League™ alla creazione del primo kit per sport elettronici nel suo genere
Rubrik: Finanzmarkt
17:06 China verbietet Plastiktüten in Supermärkten
16:59 ROUNDUP/Staatskanzlei: Tesla stimmt Grundstückskauf zu - Bürger protestieren TESLA INC. DL -,001 458,55 ±0,00%
16:47 Gewerkschaft warnt vor zu schnellem Umbau der Autoindustrie VOLKSWAGEN VZ 181,94 +0,99%
16:35 ROUNDUP 2: Kekskonzern Bahlsen schreibt 2018 Verluste - 2019 Gewinn angepeilt
16:32 Trotz Reiseverbot: Venezuelas Oppositionsführer Guaidó in Kolumbien
16:31 ROUNDUP: Kritik an Tech-Riesen und Eliten auf der DLD-Konferenz IBM 124,90 +0,56%
16:18 ROUNDUP: Kekskonzern Bahlsen schreibt 2018 Verluste - 2019 Gewinn angepeilt
16:05 Brandenburger Regierungssprecher: Tesla stimmt Grundstückskauf zu TESLA INC. DL -,001 458,55 ±0,00%
16:04 EU kürzt Beitrittshilfen für Türkei
15:50 Presse: US-Firma sammelte Milliarden Fotos für Gesichtsdatenbank

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 4 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen