DAX ®13.526,13+0,72%TecDAX ®3.152,54+0,73%Dow Jones29.348,10+0,17%NASDAQ 1009.173,73+0,53%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: Zulassung der aktiven Inzeptoren von BAE Systems für die Gulfstream G600 und G500

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

ROCHESTER, England (BUSINESS WIRE) 03.12.2019

Mit der Zulassung seiner aktiven Inzeptoren für die Gulfstream-Modelle G600 und G500 hat BAE Systems heute einen kritischen Meilenstein erreicht. Die G600 wurde durch die US-amerikanische Zivilluftfahrtbehörde FAA und die G500 durch die Europäische Agentur für Flugsicherheit zugelassen. Dieser Erfolg markiert die zweite Zulassungsserie für die „Active Sticks“ von BAE Systems in zivilen Anwendungsbereichen, die im vergangenen Jahr erstmals für die Gulfstream G500 zugelassen wurden.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191203005937/de/

„Unsere aktiven Inzeptoren ermöglichen den Piloten eine bessere Einschätzung der aktuellen Flugsituation und bieten optimiertes Handling für eine sichere und stabile Steuerung der Gulfstream G500 und G600“, so Ehtisham Siddiqui, Vice President und General Manager of Controls & Avionics Solutions bei BAE Systems.

Im Gegensatz zu einem passiven System verfügen aktive Inzeptoren als Teil der Bedienelemente zur Steuerung eines Flugzeugs über elektronisch geregelte Aktuatoren, die dem Piloten über den Stick eine umgehende Rückmeldung über den Flugzustand seiner Maschine liefern. Je nach Kundenanforderungen lässt sich das Feedback für ein spezifisches Flugzeugmodell programmieren, um die Piloten über das bevorstehende Erreichen struktureller oder aerodynamischer Betriebsgrenzen zu informieren. Einer der wichtigsten Vorteile aktiver Inzeptoren ist die Fähigkeit, die Bedienelemente des Piloten und des Copiloten zu vernetzen, sodass jeder die Steuerungseingaben des anderen in Echtzeit nachhalten kann.

Seit über 25 Jahren ist BAE Systems ein weltweit führender Anbieter von aktiver Inzeptortechnologie. Die militärische Version dieser Technologie, ursprünglich in den 1990ern für das Joint Strike Fighter-Programm entwickelt, kam im Jahr 2000 erstmalig auf dieser Plattform zum Einsatz und wurde nur sechs Jahre später weltweit als erster aktiver Inzeptor für den militärischen Einsatz im F-35 zugelassen. Dieselbe Kerntechnologie feierte einige weitere Weltpremieren, darunter der Ersteinsatz in Hubschraubern wie dem Blackhawk und dem Chinook. Mittlerweile kommen die aktiven Inzeptoren des Unternehmens in 12 verschiedenen kommerziellen und militärischen Flugzeugen rund um den Globus zum Einsatz und verzeichnen bereits über 200.000 Flugstunden.

BAE Systems ist ein führender Anbieter hochmoderner und kostengünstiger Steuerungen, Bordelektronik und Energiemanagementsysteme für Flugzeuge. Mit seinen Lösungen, die die gesamte Bandbreite von der Steuerung von Flugzeugen bis hin zum Betrieb der Motoren bei Spitzenleistung abdecken, betreut BAE Systems über zwei Millionen Fluggäste pro Tag. Die Produkte des Unternehmens sorgen dafür, dass täglich in jeder Sekunde ein Flugzeug sicher startet und landet.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.baesystems-ps.com/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

BAE Systems
Anthony DeAngelis
Büro: +1 603-885-4922
Mobil: +1 603-714-3664
anthony.deangelis@baesystems.com

Amanda Desourdis
Büro: +44 (0)3300 485771
Mobil: +44 (0)7990 623358
amanda.desourdis3@baesystems.com

www.baesystems.com/US
@BAESystemsInc

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
18.01. BUSINESS WIRE: Bermuda als weltweit führend im Kampf gegen Geldwäsche und die Finanzierung von Terrorismus und Proliferation bestätigt
18.01. BUSINESS WIRE: L&T Technology Services meldet eine Steigerung des Nettogewinns um 10 % im dritten Quartal des Geschäftsjahres 20
18.01. BUSINESS WIRE: Q3 Umsatz von 1.423 crore Rupien, ein Anstieg um 8 % gegenüber dem Vorjahr
18.01. BUSINESS WIRE: Brasilianische Hersteller transformieren IT-Fahrplan mit neuem Support der SAP-Anwendungen durch Rimini Street
18.01. BUSINESS WIRE: 3M teilt das NICE Medtech Innovations-Briefing mit Vorschlägen für eine V.A.C. VERAFLO™ Therapie zur Verbesserung der Patientenergebnisse
18.01. BUSINESS WIRE: Confermata la posizione delle Bermuda quale leader globale nella lotta contro il riciclaggio di denaro e il finanziamento di terrorismo e proliferazione
17.01. BUSINESS WIRE: Schlumberger comunica i risultati registrati nel quarto trimestre e nell’intero esercizio 2019 SCHLUMBERGER 34,50 -0,86%
17.01. BUSINESS WIRE: L&T Technology Services comunica un aumento del 10% del profitto netto registrato nel terzo trimestre dell’esercizio 2020
17.01. BUSINESS WIRE: 3M condivide il Briefing sull’innovazione nel settore delle tecnologie mediche a cura del NICE secondo cui la terapia V.A.C. VERAFLO™ contribuisce a migliorare gli esiti per i pazienti
17.01. BUSINESS WIRE: Il leggendario stilista di abbigliamento streetwear Jeff Staple collabora con la Overwatch League™ alla creazione del primo kit per sport elettronici nel suo genere
Rubrik: Finanzmarkt
16:47 Gewerkschaft warnt vor zu schnellem Umbau der Autoindustrie VOLKSWAGEN VZ 181,94 +0,99%
16:35 ROUNDUP 2: Kekskonzern Bahlsen schreibt 2018 Verluste - 2019 Gewinn angepeilt
16:32 Trotz Reiseverbot: Venezuelas Oppositionsführer Guaidó in Kolumbien
16:31 ROUNDUP: Kritik an Tech-Riesen und Eliten auf der DLD-Konferenz IBM 124,90 +0,56%
16:18 ROUNDUP: Kekskonzern Bahlsen schreibt 2018 Verluste - 2019 Gewinn angepeilt
16:05 Brandenburger Regierungssprecher: Tesla stimmt Grundstückskauf zu TESLA INC. DL -,001 458,55 ±0,00%
16:04 EU kürzt Beitrittshilfen für Türkei
15:50 Presse: US-Firma sammelte Milliarden Fotos für Gesichtsdatenbank
15:48 WDH/ROUNDUP: Neuer Nachtzug startet von Wien über Köln nach Brüssel
15:46 Kekskonzern Bahlsen schreibt 2018 Verluste - 2019 Gewinn angepeilt

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 4 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen