DAX ®13.282,72+0,46%TecDAX ®3.049,40+0,31%Dow Jones28.135,38+0,01%NASDAQ 1008.487,71+0,25%
finanztreff.de

Coca-Cola: Das findet Warren Buffett gar nicht gut

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Einer der größten Fans von Coca-Cola ist Berkshire Hathaway-Chef und Multi-Milliardär Warren Buffett. "Ich bestehe zu einem Viertel aus Cola", witzelte der weltberühmte Großinvestor einmal. Über sein Firmen-Konglomerat ist Buffett an Coca-Cola beteiligt. Gut zehn Prozent des Getränke-Riesen gehören Berkshire Hathaway. 22 Milliarden Dollar ist sein Anteil aktuell wert, schreiben die Kollegen von Börse.ARD in einer Börsengeschichte. Heute schrumpft der Wert jedoch, denn Coca-Cola hat Zahlen und Ausblick gebracht, was an der Börse Kursverluste hervorruft.

Für Coca-Cola zahlen sich zwar höhere Preise und der Schwenk zu weniger zuckerhaltigen Getränken weiter aus. Im vierten Quartal legte der operative Gewinn verglichen mit dem Vorjahreswert um 21 Prozent auf 1,64 Milliarden Dollar (1,46 Mrd. Euro) zu, wie der US-Getränkeriese am Donnerstag vor US-Börsenstart in Atlanta (US-Bundesstaat Georgia) mitteilte. Unterm Strich verdiente der Konzern 870 Millionen Dollar, nachdem hohe Sonderkosten wegen der US-Steuerreform im Vorjahr einen Verlust von 2,75 Milliarden Dollar verursacht hatten.

Der Pepsi-Rivale profitiert weiter von hoher Nachfrage nach kalorienreduzierten Angeboten wie seiner "Coca-Cola Zero Sugar" und Preiserhöhungen. Der Umsatz sank zwar um sechs Prozent auf 7,1 Milliarden Dollar, was jedoch vor allem am Verkauf von Abfüllbetrieben und negativen Wechselkurseffekten lag. Ohne diese Faktoren wären die Erlöse dem Unternehmen nach um fünf Prozent gestiegen.

Im Gesamtjahr sank der Umsatz um zehn Prozent auf 31,86 Milliarden Dollar, der Nettogewinn verfünffachte sich von 1,25 Milliarden auf 6,43 Milliarden Dollar.

Obwohl die Ergebnisse im Rahmen der Erwartungen der Wall Street lagen, fiel die Coca-Cola-Aktie im frühen US-Handel deutlich. Im deutschen Handel verlor der Dow-Jones-Wert über drei Prozent zum Vortagsschluss. Grund könnte ein etwas schwächerer Geschäftsausblick für 2019 sein. Im laufenden Jahr dürften ungünstige Wechselkurse den Umsatz um drei bis vier Prozent schmälern, befürchtet der Konzern. Das bereinigte Ergebnis je Aktie werde um ein Prozent über oder unter dem Ergebnis von 2018, das bei 2,08 Dollar je Aktie lag.

Mit Material von dpa-AFX

Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC43LJ CocaCola WaveUnlimited L 48.5166 (DBK) 8,744
Short  DC5RTM CocaCola WaveUnlimited S 60.93 (DBK) 8,027
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

COCA COLA
COCA COLA - Performance (3 Monate) 48,89 -0,60%
EUR -0,29
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
18.10. JPMORGAN Neutral
24.07. HSBC Neutral
24.07. RBC Positiv
Nachrichten

05.12.
Citigroup
Coca Cola – Ausbruch oder nur ein Pullback? COCA COLA 48,89 -0,60%
13.11. Hier ist nichts mehr zu holen: Teil 2 COCA COLA 48,89 -0,60%
10.11. ROUNDUP: Branchen-Zusagen für weniger Zucker und Salz in Fertigprodukten DANONE 73,56 +0,49%
Weitere Wertpapiere...
COCA-COLA AMATIL 6,92 +6,53%
EUR +0,42
COCA-COLA CONSOL.INC.DL 1 250,00 +0,81%
EUR +2,00
COCA-COLA FEMSA L ADR/10 54,00 +1,89%
EUR +1,00
COCA-COLA HBC NA.SF 6,70 29,77 +0,44%
EUR +0,13
COCA COLA HBC AG ADRS 29,26 -1,33%
EUR -0,39
COCA-COLA EU.PA. EO -,01 44,65 -0,45%
EUR -0,20
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 51 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen