DAX ®13.158,14-0,48%TecDAX ®3.005,29-0,49%Dow Jones27.747,26-0,67%NASDAQ 1008.248,43-1,08%
finanztreff.de

DGAP-Adhoc: MOREH erhöht Anleihevolumen auf 11,75 Mio. Euro (deutsch)

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
MOREH erhöht Anleihevolumen auf 11,75 Mio. Euro

^
DGAP-Ad-hoc: M Objekt Real Estate Holding GmbH & Co. KG / Schlagwort(e):
Anleihe/Anleiheemission
MOREH erhöht Anleihevolumen auf 11,75 Mio. Euro

24.09.2019 / 10:14 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



MOREH erhöht Anleihevolumen auf 11,75 Mio. Euro

Saarbrücken, 24. September 2019: Die Unternehmensanleihe (ISIN DE000A2YNRD5)
der M Objekt Real Estate Holding GmbH & Co. KG (MOREH) wurde erfolgreich um
1,66 Mio. Euro auf 11,75 Mio. Euro aufgestockt. MOREH ist ein Bestandshalter
mit Fokus auf Gewerbeimmobilien in westdeutschen Ballungszentren und ein
Tochterunternehmen der familiengeführten Munitor Gruppe.

Mit dem Emissionserlös hat die MOREH das Objekt in Sindelfingen abgelöst.
Damit dienen derzeit die Immobilien in Bad Nenndorf, Hilden, Dorsten und
Sindelfingen mit einer Nutzfläche von über 14.000 Quadratmetern als
Sicherheiten für die Anleihegläubiger. In Abhängigkeit der Höhe der weiteren
Zuflüsse werden noch die Objekte in Wadgassen, Kaiserslautern und Darmstadt
in das Portfolio eingebracht.

Die MOREH kann weitere Vermietungserfolge verzeichnen. So konnte mit der
Energieagentur Rheinland-Pfalz ein attraktiver Nachmieter für die Immobilie
in Kaiserslautern gewonnen werden. Mit dem Mieterwechsel hat MOREH eine
Mieterhöhung realisieren können. Auch die Immobilie in der Innenstadt von
Hilden ist inzwischen zu nahezu 100 % vermietet.

Die MOREH-Anleihe ist mit einem festen nominalen Zinssatz von 6,0 % p.a. und
umfangreichen Sicherheiten ausgestattet. Während der 5 jährigen Laufzeit
erfolgt die Zinszahlung halbjährlich. Die Unternehmensanleihe notiert an der
Börse München sowie allen weiteren deutschen Handelsplätzen.

Kontakt:
Fabian Lorenz // Tel. +49 221 29 83 15 88 // anleihe@moreh-immobilien.de
M Objekt Real Estate Holding GmbH & Co. KG // Trierer Straße 42 // 66111
Saarbrücken
www.moreh-immobilien.de

WICHTIGER HINWEIS
Diese Mitteilung stellt kein Angebot von Wertpapieren dar. Eine
Entscheidung, in Schuldverschreibungen der M Objekt Real Estate Holding GmbH
& Co. KG zu investieren, sollte lediglich auf Basis des von der
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten
Wertpapierprospekts, der auf der Webseite der Emittentin unter
www.moreh-immobilien.de/anleihe veröffentlicht ist, getroffen werden. Diese
Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur
Verbreitung, direkt oder indirekt, in oder innerhalb der Vereinigten Staaten
von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.




24.09.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



Sprache: Deutsch
Unternehmen: M Objekt Real Estate Holding GmbH & Co. KG
Trierer Straße 42
66111 Saarbrücken
Deutschland
E-Mail: info@munitor.de
Internet: www.moreh-immobilien.de
ISIN: DE000A2YNRD5
WKN: A2YNRD
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Hannover,
München, Tradegate Exchange
EQS News ID: 878717



Ende der Mitteilung DGAP News-Service


878717 24.09.2019 CET/CEST

°


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen