DAX ®13.378,14+0,72%TecDAX ®3.073,05+0,78%S&P FUTURE3.183,70+0,27%Nasdaq 100 Future8.521,00+0,35%
finanztreff.de

Essens-Lieferdienst Just Eat wächst deutlich langsamer

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
LONDON (dpa-AFX) - Der britische Essens-Lieferdienst Just Eat -0,13% wächst deutlich langsamer. Nachdem das Unternehmen im Vorjahreszeitraum seinen Umsatz noch um 41 Prozent steigern konnte, waren es jetzt im dritten Quartal nur noch 25 Prozent Plus. Damit lag der Erlös zwischen Juli und September bei knapp 248 Millionen Pfund (288 Millionen Euro), wie das Unternehmen am Montag in London mitteilte. Auch der Vergleich der ersten neun Monate fällt in diesem Jahr deutlich schwächer aus.

Die Zahl der Bestellungen wächst zwar weiterhin, aber nicht mehr so schnell. Allein in Großbritannien halbierte sich das Wachstum innerhalb eines Jahres. Die Aktie des Essenslieferanten verlor am Montag mehr als 6 Prozent. Laut dem Analysten Marcus Diebel von der Bank JPMorgan könnten die Briten ihre Strategie nach der absehbaren Fusion mit der niederländischen Lieferando-Mutter Takeaway.com +1,78% allerdings ändern und so ihre Probleme angehen.

Am Ausblick für das laufende Jahr halten die Briten fest: Sie erwarten 2019 einen Umsatz zwischen 1 Milliarde und 1,1 Milliarden Pfund. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) soll auf 185 bis 205 Millionen Pfund ansteigen./knd/men/mis


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 51 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen