DAX®14.056,34-0,17%TecDAX®3.270,58-1,48%Dow Jones 3031.401,62+0,42%Nasdaq 10012.715,05+0,25%
finanztreff.de

EZB/Lagarde: Für weiter sehr attraktive Finanzierungsbedingungen sorgen

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Hans Bentzien

FRANKFURT (Dow Jones)Die Europäische Zentralbank (EZB) wird nach den Worten von EZB-Präsidentin Christine Lagarde mit der für nächste Woche angekündigten Rekalibrierung ihrer Geldpolitik dafür sorgen, dass die Finanzierungsbedingungen sehr günstig bleiben. In einer Veranstaltung des Atlantic Council sagte Lagarde aber auch, dass die Fiskalpolitik derzeit mehr leisten könne als die Geldpolitik.

Wir werden einige der Instrumente, die wir benutzt haben, rekalibrieren, um dafür zu sorgen, dass sie weiterhin die wirtschaftliche Erholung unterstützen (...) und dass die Finanzierungsbedingungen günstig bleiben und weiterhin durchweg die Fiskalpolitik unterstützen können", sagte Lagarde.

Sie fügte hinzu: "Wir sind in einer Situation, in der die Fiskalpolitik potenter ist und weiterhin die Nachfrage stimulieren muss und auf Ziele gerichtet sein muss." Nicht alle Sektoren seien gegenwärtig Risiken ausgesetzt - man unterstütze den Tourismussektor nicht genauso wie das verarbeitende Gewerbe und man unterstütze Jobs, die auf dem Spiel stünden nicht so wie man gut gesicherte Jobs unterstütze.

Laut Lagarde beginnt die zweite Corona-Welle in Europa zwar abzuebben, doch sei man noch nicht durch die Krise hindurch. "Wir müssen die Wirtschaft (...) weiter unterstützen, wie wir das bisher getan haben", sagte sie.

Der EZB-Rat berät am 9. und 10. Dezember über seine Geldpolitik. Analysten erwarten überwiegend eine Aufstockung und Verlängerung des Pandemiekaufprogramms PEPP und attraktivere Konditionen für die gezielten langfristigen Refinanzierungsgeschäfte (TLTROs). Eine Zinssenkung wird nicht prognostiziert.

Kontakt zum Autor: hans.bentzien@dowjones.com

DJG/hab/kla

END) Dow Jones Newswires

December 01, 2020 13:28 ET ( 18:28 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
17:30 DGAP-PVR: Tele Columbus AG: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution Tele Columbus AG 3,23 -0,31%
17:30 DGAP-PVR: Tele Columbus AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Tele Columbus AG 3,23 -0,31%
17:11 Hardman & Co Research: Neodecortech (NDT): Strong FY'20 results
17:06 Scholz kündigt Nachtragshaushalt an
17:02 bbv als "Top IT-Arbeitgeber Schweiz 2021" ausgezeichnet - bbv gewinnt "Top Arbeitgeber Schweiz 2021" in der Kategorie "Internet, Telekommunikation & IT"
17:00 DGAP-DD: Schaeffler AG english Schaeffler AG Vz. 7,10 -5,33%
17:00 DGAP-DD: Schaeffler AG deutsch Schaeffler AG Vz. 7,10 -5,33%
17:00 Press Release: BERLIN HEALS Announces results of first-in-human study for its Implantable C-MIC device for the Treatment of Heart Failure with Electrical Microcurrent and the Launch of a pivotal CE Mark Study
16:59 DGAP-PVR: Rheinmetall AG: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution Rheinmetall 86,50 +0,46%
16:59 DGAP-PVR: Rheinmetall AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Rheinmetall 86,50 +0,46%
Rubrik: Finanzmarkt
17:30 DGAP-Stimmrechte: Tele Columbus AG (deutsch) Tele Columbus AG 3,23 -0,31%
17:26 Steigende Corona-Zahlen in Bulgarien - Gastronomie bleibt offen
17:26 ROUNDUP/Aktien New York: Ins Plus gedreht - Nervöses Hin und Her Dow Jones Industrial Average ( 31.392,01 +0,39%
17:24 BUSINESS WIRE: Temenos und Canadian Western Bank durchbrechen die Grenzen des Bankings für KMUs mit einer erklärbaren digitalen KI-Banking-Lösung
17:22 ROUNDUP 3: Das bisschen Öffnung reicht den meisten Händlern nicht
17:17 ROUNDUP: Israel, Österreich und Dänemark schmieden Impfstoff-Allianz
17:06 BUSINESS WIRE: Takeda sichert sich die weltweiten Rechte von Ovid Therapeutics zur Entwicklung und Vermarktung von Soticlestat für die Behandlung von Kindern und Erwachsenen mit Dravet-Syndrom und Lennox-Gastaut-Syndrom
17:05 CDU und CSU wollen bei Reform der Finanzaufsicht nachbessern Wirecard AG 0,371 -6,524%
17:05 Daimler verkauft auch im Februar mehr Autos von Mercedes-Benz Daimler 71,02 +2,33%
17:05 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 04.03.2021 - 17.00 Uhr

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen