DAX®15.195,97+0,44%TecDAX®3.480,69+0,26%Dow Jones 3034.080,94+0,77%Nasdaq 10013.878,56+0,50%
finanztreff.de

FFP2-Pflicht verhilft Drägerwerk zum Ausbruch

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die neuen Corona-Regeln geben verhelfen der Aktie von Drägerwerk am Donnerstag zum Ausbruch über die 70-Euro-Marke. Zuletzt legten die Papiere des Medizin- und Sicherheitstechnikherstellers 2,1 Prozent auf 70,80 Euro zu.

Händler verwiesen auf eine weiter steigende Produktion von Schutzmasken angesichts einer stark steigenden Nachfrage. Die Bundesregierung hatte im Zuge der jüngst beschlossenen Lockdown-Verlängerung das Tragen der besser schützenden FFP2- oder OP-Masken in Bussen und Bahnen sowie in Geschäften angeordnet. Das Lübecker SDAX-Unternehmen stellt diese Masken her.

Dräger erziele damit zwar nur niedrige Margen, doch die Preise müssten nun erhöht werden, weil die Produktionskapazität ausgeschöpft sei, sagte ein Händler. Er hält es für möglich, dass den Aktien der Sprung über den Widerstand bei 70 Euro gelingt.

Das macht die Aktie von Drägerwerk

Inmitten des Corona-Crashs im vergangenen Jahr hatten die Papiere bereits von einer stark anziehenden Nachfrage nach Masken und Beatmungsgeräten profitiert. Während es an den Börsen im März steil nach unten gegangen war, waren die Dräger-Aktien +0,07% nach oben geschnellt bis auf 108,50 Euro, dem höchsten Kurs seit 2015. Dieses Kursniveau konnten sie anschließend nicht mehr halten. So bewegte sich der Kurs in den zurückliegenden Monaten meist in einer Spanne zwischen 60 und 80 Euro.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Viele sind wegen der Corona-Pandemie verunsichert, ob sie dieses Jahr im Sommer in den Urlaub fliegen/fahren können. Haben Sie für dieses Jahr schon Ihren Sommerurlaub gebucht?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen