DAX®15.234,16+0,21%TecDAX®3.483,12+0,22%Dow Jones 3033.800,60+0,89%Nasdaq 10013.845,05+0,63%
finanztreff.de

FSB passt Arbeitsprogramm 2021 der Covid-19-Pandemie an

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Hans Bentzien

FRANKFURT (Dow Jones)Der Financial Stability Board (FSB) hat sein Arbeitsprogramm für 2021 der Covid-19-Pandemie angepasst. Nach Mitteilung des FSB gehören zu den wichtigsten Programmpunkten nun die mit Covid-19 zusammenhängende internationale Kooperation und Koordinierung bei der Aufrechterhaltung von Finanzstabilität, die Stärkung der Widerstandsfähigkeit von Nicht-Banken (Non-bank financial intermediation) und die Widerstandsfähigkeit und Abwickelbarkeit zentraler Gegenparteien (CCP).

Erwähnt werden außerdem grenzüberschreitende Zahlungen, Klimawandel und nachhaltiges Finanzsystem, Zins-Benchmarks, sowie die Widerstandsfähigkeit gegenüber Cyber-Attacken. "Das Arbeitsprogramm zielt auf eine Maximierung des Werts der FSB-Arbeit für die globale Finanzstabilität, wobei zugleich die Fähigkeit zu kurzfristigen Reaktionen auf andere mögliche Herausforderungen erhalten bleiben soll", heißt es in der Erklärung.

Kontakt zum Autor: hans.bentzien@dowjones.com

DJG/hab/sha

END) Dow Jones Newswires

January 20, 2021 06:29 ET ( 11:29 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
11.04. DGAP-DD: Deutsche Telekom AG english Deutsche Telekom 16,43 +0,13%
11.04. DGAP-DD: Deutsche Telekom AG deutsch Deutsche Telekom 16,43 +0,13%
11.04. Panetta: EZB sollte lieber zu viel als zu wenig tun
11.04. WOCHENEND-ÜBERBLICK Wirtschaft, Politik/10. und 11. April 2021
11.04. WOCHENEND-ÜBERBLICK Unternehmen/10. und 11. April 2021
11.04. Vodafone kritisiert Glasfaserstrategie der Telekom Deutsche Telekom 16,43 +0,13%
11.04. LOTTO24 AG: Neuer LOTTO24-Millionär aus Baden-Württemberg LOTTO24 AG NA O.N. 350,00 +3,55%
11.04. Laschet verlangt schnelle Entscheidung über Kanzlerkandidatur
11.04. Kretschmer fordert Klärung der K-Frage binnen einer Woche
11.04. Umfrage: Union legt zu - Keine Mehrheit für Ampel und Grün-Rot-Rot
Rubrik: Finanzmarkt
11.04. ROUNDUP 2/Iran: 'Terrorakt' in Atomanlage Natans - Parlament gegen Ruhani
11.04. dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
11.04. Scholz: SPD-Regierungschefs tragen Weg der Bundesregelung mit
11.04. Iran: Vorfall in Atomanlage Natans war 'Terrorakt'
11.04. GESAMT-ROUNDUP 2: Laschet und Söder kämpfen um Kanzlerkandidatur der Union
11.04. ROUNDUP: 17 855 Corona-Neuinfektionen und 104 neue Todesfälle gemeldet
11.04. ROUNDUP: AfD beschließt Programm für Bundestagswahl - klare Absage an EU
11.04. BVB-Sportdirektor Zorc: 'Klare Planung' mit Haaland für neue Saison BVB - Borussia Dortmund 5,29 +0,86%
11.04. AfD beschließt Programm für Bundestagswahl - Absage an EU
11.04. ARD ändert 'hart aber fair'-Thema: Union statt Corona

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 15 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen