DAX ®13.323,69+0,90%TecDAX ®3.151,57+0,56%Dow Jones28.798,97+0,92%NASDAQ 1009.098,35+1,63%
finanztreff.de

Intel: Was für ein brutaler Absturz! Wo liegt der nächste mögliche Boden der Aktie?

| Quelle: LYNX B.V. Germa... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die jüngsten Quartalsergebnisse des Branchenprimus Intel, welche Ende April veröffentlicht wurden, lagen größtenteils im Bereich der Erwartungen. Es waren eher die enttäuschenden Aussichten des Konzerns auf das kommende Quartal, welche zahlreiche Anleger dazu veranlassten, ihre Aktien zu verkaufen. Die bittere Enttäuschung der Anleger war bereits in einer Kurslücke erkennbar.

Hier zum vollständigen Artikel Werbemitteilung - Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss

Weitere fundamentale Analysen zu INTEL CORP. REGISTERED SHARES DL -,001

Datum Institut Urteil Kursziel Zeitraum
24.01. GOLDMAN SACHS Negativ 55,00 USD 12 Monate
24.01. UBS Positiv 75,00 USD 12 Monate
24.01. RBC Negativ 56,00 USD 12 Monate
24.01. BERNSTEIN RESEARCH Negativ 50,00 USD 12 Monate
24.01. CREDIT SUISSE Positiv 75,00 USD 12 Monate
weitere Analysen zu: INTEL CORP. REGISTERED SHARES DL -,001
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

LYNX

LYNX Mit dem Online Broker LYNX handeln Sie an über 100 Börsen in 20 Ländern weltweit. Die Basis für Erfolg ist Wissen. Bei LYNX finden Sie aktuelle Berichte, Expertenwissen und News zu Wirtschaft, Finanzen und Börse. Unsere Experten und Analysten erklären Ihnen alles, was Sie als Börseneinsteiger und Fortgeschrittener beim Handel an den Börsen brauchen.

» Alle News von LYNX

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Der frühere Außenminister Sigmar Gabriel ist in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank berufen worden. Glauben Sie das das gut oder schlecht für Deutschlands größtes Geldhaus ist?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen