DAX ®13.282,72+0,46%TecDAX ®3.049,40+0,31%Dow Jones28.135,38+0,01%NASDAQ 1008.487,71+0,25%
finanztreff.de

Johnson & Johnson erhöht nach starkem Quartal Prognose

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Patrick Thomas und Ciara Linnane

NEW YORK (Dow Jones)Johnson & Johnson hat auf Basis unerwartet guter Drittquartalszahlen seine Jahresprognose angehoben. Der Gesundheitskonzern aus New Jersey profitierte von starken Zuwächsen in den Bereichen Konsumgüter und Pharmazeutika. Der Nettogewinn stieg in den zurückliegenden drei Monaten um rund 800 Millionen Dollar auf 4,83 Milliarden Dollar.

Je Aktie sind das 1,81 Dollar Gewinn, bereinigt um Sondereffekte sogar 2,12 Dollar. Laut Factset hatten Analysten im Schnitt mit einem Gewinn je Aktie von 1,79 Dollar oder 2,01 Dollar auf bereinigter Basis gerechnet.

Der weltweite Umsatz legte von 20,35 Milliarden auf 20,73 Milliarden Dollar zu, während Analysten nur mit 20,08 Milliarden und damit einem Umsatzrückgang gerechnet hatten.

CEO Alex Gorsky sprach von einer "starken Leistung, die von einem wettbewerbsfähigen Wachstum bei Pharmazeutika und Medizinprodukten sowie einer kontinuierlichen Verbesserung im Privatkundengeschäft getragen wird". Der Umsatz der Pharmasparte wuchs um rund 5 Prozent, der mit Konsumgütern um fast 2 Prozent. Mit Medizinprodukten setzte Johnson & Johnson dagegen 3 Prozent weniger um.

Im Gesamtjahr rechnet der Konzern nun mit 81,8 bis 82,3 Milliarden Dollar Umsatz (zuvor: 80,8 bis 81,6 Milliarden Dollar) und einem bereinigten Gewinn pro Aktie von 8,62 bis 8,67 Dollar (zuvor: 8,53 bis 8,63 Dollar).

Die Aktie von Johnson & Johnson legte nach Bekanntgabe der Quartalsbilanz vorbörslich um 1,6 Prozent zu.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/rio/sha

END) Dow Jones Newswires

October 15, 2019 07:18 ET ( 11:18 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 51 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen