DAX ®12.500,58+0,08%TecDAX ®2.927,68+0,52%S&P FUTURE2.999,00-0,30%Nasdaq 100 Future7.931,25-0,66%
finanztreff.de

POLITIK/Ministerin: Verdächtigter von Lyon weiter flüchtig

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
LYON (dpa-AFX) - Nach einer Explosion in Lyon mit mehreren Verletzten wird immer noch nach einem Tatverdächtigen gefahndet. Die französische Justizministerin Nicole Belloubet sagte am Freitagabend dem Nachrichtensender BFMTV, es sei zu früh zu sagen, ob es sich um einem Terroranschlag handele. Zuvor hatte die Pariser Staatsanwaltschaft bestätigt, dass Anti-Terror-Spezialisten die Ermittlungen übernommen hätten. Die Regierung sei "äußerst schockiert" über die Tat in Lyon, sagte die Ressortchefin.

Die Explosion hatte sich am frühen Abend im Zentrum der Stadt im Südosten des Landes ereignet. Mindestens acht Menschen wurden nach Angaben der Präfektur dabei verletzt./cb/DP/he


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Facebooks Libra ist noch gar nicht auf dem Markt, aber Kritiker gibt es jetzt schon genug und Betrüger werden auch angelockt. Glauben Sie, dass die neue Währung, die 2020 kommen soll, eine Revolution im Geldmarkt wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen