DAX ®12.733,45+1,64%TecDAX ®3.041,57+1,27%Dow Jones26.287,03+1,78%NASDAQ 10010.604,06+2,53%
finanztreff.de

pressetext.de: "Nach Corona alle Chancen von Neutrinovoltaic nutzen" - Schocks in der Wirtschaft fördern neue Technologien - auch im Energiesektor

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Dow Jones hat von Pressetext eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten.



Berlin (pts008/09.04.2020/ 08:00 ) - Schocks in der Wirtschaft haben immer das
Potenzial, ein starker Anreiz für neue Entwicklungsstufen zu sein. Ganz
besonders gilt das in der aktuellen Coronakrise. Auch diesmal sagen
Ökonomen voraus, dass die Weltwirtschaft gestärkt auf ein neues
technologisches Niveau gelangen wird. Holger Thorsten Schubart, CEO der Neutrino
Energy Group, prognostiziert besonders im Energiebereich einen Durchbruch nach
Corona: "Weder die Pandemie noch die Rezession können den Fortschritt stoppen."

Die Aufmerksamkeit der Weltgemeinschaft konzentriert sich auf das Coronavirus.
Der Streit um die Senkung der Ölproduktion durch die ölfördernden Länder
bereitet zusätzlich Sorgen. Die Fragilität menschlichen Zusammenlebens in einer
Welt voller Gefahren und Krankheiten, aber auch die Abhängigkeit von fossilen
Ressourcen zwingen zum Nachdenken.

Holger Thorsten Schubart, Vorstandsvorsitzender des deutsch-amerikanischen
Forschungsunternehmens Neutrino Energy, sagt: "Heute stehen wir vor einer
Situation, die wir uns nie hätten vorstellen können. Wir erkennen, wie abhängig
wir eigentlich sind. Es ist unbedingt notwendig, jede Chance zu nutzen und die
Wirtschaftsstrukturen des Staates insbesondere bei systemrelevanten Bereichen
autark zu machen. Zu den wichtigsten Voraussetzungen für das Überleben in
einer Krise gehört die unterbrechungsfreie Stromversorgung. Im Moment sehen wir
da noch zu viel Abhängigkeit von anderen Ländern oder in der Anfälligkeit
zentraler Strukturen und der Netze."

Die aktuelle Lage werfe die Frage nach der grundsätzlichen Reform des Systems
der Stromerzeugung und -versorgung in Notsituationen wie Epidemien, Erdbeben
oder sogar Militärschlägen auf, so Schubart. Dicht besiedelte Megastädte würden
ohne zuverlässige Stromversorgung nicht einmal einen Tag überleben können.
"Daher benötigen wir für jedes Haus und jede einzelne Wohnung in Zukunft absolut
zuverlässige autonome Stromquellen, die ohne fossile Brennstoffe elektrischen
Strom bereitstellen können. Die Neutrinovoltaic-Technologie unseres Unternehmens,
der Neutrino Energy Group, erfüllt diese Voraussetzungen und soll schrittweise
die Stromerzeugung aus fossilen Brennstoffen ersetzen. Quasi wie eine Solarzelle,
die allerdings ohne Licht auskommt und auch bei völliger Dunkelheit
funktioniert, 365/24."

In den kommenden Jahren wird die Neutrino Energy Group mit den ersten
Serienmustern in den kommerziellen Markt eintreten. Da sie nicht die komplette
Linie derartiger Stromquellen selber produzieren kann, können Hersteller von
Elektrofahrzeugen, Haushaltsgeräten oder anderer Elektroprodukte eine Lizenz
erwerben und die Neutrinovoltaic Gleichstrom-Technologie direkt in ihre Produkte
integrieren.

"Der wichtigste Aspekt ist für uns die Autonomie der Energiequellen. Unsere
Neutrino-Energieelemente lassen Elektrogeräte völlig unabhängig von Steckdosen
und Stromkabeln arbeiten." Wie das funktioniert, erläutert Holger Thorsten
Schubart: "Basierend auf den jüngsten Fortschritten in der Graphen-Forschung
haben unsere Wissenschaftler ein Metamaterial auf der Basis dotierter
Kohlenstoff- und Siliziumderivate entwickelt (Graphenesandwichs in optimaler
Geometrie), welches Energie aus der Umgebung einsammelt, die gewandelt als
Gleichstrom 'geerntet' werden kann - diese Technologie funktioniert unter dem
Einfluss verschiedener Strahlungen aus dem nichtsichtbaren Strahlungsspektrum,
einschließlich kosmischer oder solarer Neutrinos, aber auch künstlicher
Quellen wie beispielsweise Elektrosmog."

"Weder die Coronakrise noch die wirtschaftliche Rezession können diese und
andere revolutionäre Technologien für die Zukunft stoppen. Nichts wird nach
Corona so sein wie vor Corona", betont Schubart. Der CEO erwartet nach der Krise
ein grundlegend neues Niveau in der Anerkennung wissenschaftlicher und
technologischer Fortschritte und mahnt die Weichen jetzt richtig zu stellen, die
Krise zu nutzen, mit ihr zu wachsen und gestärkt daraus hervorzugehen.

Text von Klaus Wieland und Kerstin Heise

(Ende)

Aussender: Neutrino Energy Group
Ansprechpartner: Heiko Schulze
Tel.: +49 30 20924013
E-Mail: press@neutrino-energy.com
Website: www.neutrino-energy.com

Quelle: http://www.pressetext.com/news/20200409008

© pressetext Nachrichtenagentur GmbH http://www.pressetext.com - Die
inhaltliche Verantwortung für redaktionelle Meldungen (pte) liegt bei pressetext,
für Pressemitteilungen (pts) beim jeweiligen Aussender. Weitere Informationen
erhalten Sie bei unserem Redaktionsservice unter info@pressetext.com oder Tel.
+43-1-81140-300.



(END) Dow Jones Newswires

April 09, 2020 02:00 ET ( 06:00 GMT)
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
08:01 DGAP-News: Exasol AG gibt Überblick zum ersten Halbjahr 2020 EXASOL AG NA O.N. 12,78 -1,99%
08:01 PRESS RELEASE: Exasol AG trading update for the first half of 2020 EXASOL AG NA O.N. 12,78 -1,99%
08:00 Preliminary Results: Financial Year 2020 -12- HALFORDS GROUP LS -,01 1,80 -7,39%
08:00 Preliminary Results: Financial Year 2020 -11- HALFORDS GROUP LS -,01 1,80 -7,39%
08:00 Preliminary Results: Financial Year 2020 -10- HALFORDS GROUP LS -,01 1,80 -7,39%
08:00 Preliminary Results: Financial Year 2020 -9- HALFORDS GROUP LS -,01 1,80 -7,39%
08:00 Preliminary Results: Financial Year 2020 -8- HALFORDS GROUP LS -,01 1,80 -7,39%
08:00 Preliminary Results: Financial Year 2020 -7- HALFORDS GROUP LS -,01 1,80 -7,39%
08:00 Preliminary Results: Financial Year 2020 -6- HALFORDS GROUP LS -,01 1,80 -7,39%
08:00 Preliminary Results: Financial Year 2020 -5- HALFORDS GROUP LS -,01 1,80 -7,39%
Rubrik: Finanzmarkt
08:03 Bericht: Kramp-Karrenbauer will verbindliche Frauenquote in CDU
08:01 DGAP-News: Exasol AG gibt Überblick zum ersten Halbjahr 2020 (deutsch) EXASOL AG NA O.N. 12,78 -1,99%
08:00 DGAP-News: sino AG | High End Brokerage: Trades gegenüber Vorjahresmonat mehr als verdreifacht; 127.761 ausgeführte Orders, +41,71 % gegenüber Vormonat, + 213,77 % ggü. Juni 2019 (deutsch) SINO AG 12,70 -0,78%
08:00 DGAP-News: Brockhaus Capital Management AG: Technologiegruppe BCM legt Platzierungspreis für Privatplatzierung vor der geplanten Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse auf EUR 32,00 je Aktie fest (deutsch)
07:57 ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank nimmt Osram mit 'Hold' wieder auf - Ziel 41 Euro OSRAM LICHT AG NA O.N. 42,26 +0,19%
07:57 WDH/ROUNDUP 2: HeidelbergCement muss Milliarden abschreiben - Aktie stürzt ab HEID. CEMENT 47,50 +2,26%
07:56 Angst vor Sicherheitsgesetz: TikTok zieht sich aus Hongkong zurück
07:55 Ölpreise geben leicht nach
07:50 ANALYSE-FLASH: Barclays hebt Ziel für Shop Apotheke auf 135 Euro - 'Overweight' SHOP APOTHEKE EUROPE INH. 128,00 +0,63%
07:36 dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger warten nach Kurssprung ab TecDAX ® 3.041,57 +1,27%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Ab Mitte des nächsten Jahres sollen alle Kunststoff-Einwegprodukte aus den Regalen verschwinden. Sehen Sie da ein Problem?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen