DAX ®13.357,61+0,25%TecDAX ®3.155,19+0,11%S&P FUTURE3.288,00+0,30%Nasdaq 100 Future9.102,25+1,65%
finanztreff.de

S&P prüft Herabstufung von Daimler-Rating

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Der Autobauer Daimler steht vor einer möglichen Herabstufung seiner Bonität durch S&P. Die Agentur setzte das Rating "A" auf die Beobachtungsliste für eine mögliche Herabstufung, wie S&P mitteilte. Damit werde auf die Gewinnwarnung des Autobauers für den Zeitraum 2020 und 2021 reagiert.

Daimler hat mit einem schwierigen Marktumfeld sowie höheren regulatorischen und Entwicklungskosten zu kämpfen, etwa wegen der Vorgaben der EU für den Kohlendioxidausstoß der Autoflotte ab Ende 2020. Zusätzlich könnten im Handelsstreit mit den USA höhere Zölle eine Belastung für den Autobauer darstellen. S&P will schon bis Jahresende eine Entscheidung fällen, ob die Agentur das Daimler-Rating herabstuft.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/jhe/mgo

END) Dow Jones Newswires

November 19, 2019 13:46 ET ( 18:46 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

DAIMLER
DAIMLER - Performance (3 Monate) 43,64 +0,82%
EUR +0,35
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
28.01. RBC Positiv
28.01. UBS Neutral
24.01. DEUTSCHE BANK Neutral
Nachrichten
28.01. dpa-AFX: RBC belässt Daimler auf 'Outperform' - Ziel 62 Euro DAIMLER 43,64 +0,82%
28.01. Turnaround-Tuesday: Ist das die Wende bei Daimler, Conti und Co? CONTINENTAL 104,54 +0,23%
28.01. dpa-AFX: UBS senkt Ziel für Daimler auf 47 Euro - 'Neutral' DAIMLER 43,64 +0,82%
Weitere Wertpapiere...
DAIMLER AG ADRS/1/4 10,60 ±0,00%
EUR ±0,00

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Medienkonzern Axel Springer will sich von der Börse zurückziehen. Werden Sie das Unternehmen an der Börse vermissen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen