DAX ®11.325,44-1,77%TecDAX ®2.567,19-3,70%Dow Jones25.387,18-2,32%NASDAQ 1006.829,10-2,98%
finanztreff.de
Liebe finanztreff.de-Nutzer, aufgrund eines Devisenkursproblems kommt es derzeit zu falschen Berechnungen im Portfoliobereich unter Mein finanztreff. Unsere Techniker sind informiert und beheben das Problem. Wir bitten um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten und um etwas Geduld.

Börse Stuttgart TV - News aus dem Handel

Chinas führende Suchmaschine Baidu ist eine Perle. Seit August 2005 legte der Kurs um 2.200% zu. Welches Potential bietet die Aktie derzeit noch für Trader und Investoren?
Hier anmelden!
Auf Börse Stuttgart TV werden Ihnen täglich Einschätzungen zum aktuellen Marktgeschehen präsentiert. Analysten, Fondsmanager und Vermögensverwalter geben einen Überblick über die Themen des Tages und über die Entwicklungen auf dem Börsenparkett.

Nur keine Panik: Dax unter 11.500 Punkten

09.11. 12:26

Die US Fed lässt die Zinsen unangetastet wie erwartet. Die Erleichterungsrallye nach den US Zwischenwahlen ist verpufft, die Vorgaben sind schwach. Der Dax bleibt angeschlagen. Die Allianz zieht eine positive Bilanz. Der Dax startet schwach in den letzten Handelstag der Woche. Wir rutschen deutlich unter 11.500 Punkten, über ein halbes Prozent im Minus. Wie erwartet hat die US Notenbank Fed die Zinsen nicht verändert und strebt damit auf die vierte Zinsanhebung in diesem Jahr im Dezember zu. Das ist aber bereits im Markt längst eingepreist. Der Euro gibt zum US Dollar erneut nach und rutscht unter 1,14 USD. Die Top Themen im Marktbericht von Börse Stuttgart TV: +++ Allianz – weniger Schäden, mehr Gewinn +++ Gewinnwarnung bei ThyssenKrupp +++ Der Marktbericht aus Stuttgart von Börsenmoderator Andreas Groß

Quelle: News aus dem Handel
Länge: 03:26 min

Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Finpulse

der B2B-Regulierungsgipfel für Digitalisierung und Finanzen.

Jetzt registrieren!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Amazon bringt in Großbritannien ein Vergleichsportal für Versicherungen auf den Markt. Die Versicherer beäugen das sehr skeptisch, da sie befürchten, dass Amazon erst mal nur Marktforschung betreibt und danach mit eigenen Versicherungsprodukten auf den Markt geht. Glauben Sie das auch?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen