DAX ®12.416,19-1,83%TecDAX ®2.173,22-2,15%Dow Jones21.335,34-0,56%NASDAQ 1005.645,90-1,86%
finanztreff.de
Werbung

Anleihen - Basiswissen

Welche Kennzahlen sind bei Anleihen gebräuchlich?

Anleihen werden durch Stammdaten, Merkmale und Kennzahlen definiert:

Stammdaten:
Die Stammdaten dienen zur Identifizierung eines Wertpapiers:

  • WKN/ISIN
    Sowohl Wertpapier-Kennnummer als auch die neue Internationale Wertpapierkennnummer dient beim Kauf oder Verkauf zur Identifikation der Anleihe.
  • Emittent
    Hier wird der Herausgeber, der Schuldner, der Anleihe angegeben. Dabei kann es sich um ein Unternehmen, eine Bank, ein Staat oder ein Land handeln, dass die Anleihe herausgibt.
  • Gattung
    Unter der Gattung verstehen die Spezialisten die Anlage-Klasse wie Aktie, Anleihe oder Fonds.
  • Börse
    Für den An- oder Verkauf der Anleihe ist auch der Handelsplatz wichtig. Denn Anleihen werden nicht an allen Börsenplätzen gehandelt.
  • Land/Branche
    Das Land oder die Branche ist eine Zusatzinformation, die dem Anleger bei bestimmten Anleiheformen eine Möglichkeit zur Risikoeinschätzung gibt.
  • Währung
    Anleihen werden nicht nur in Euro emittiert. An den deutschen Börsen finden sich zahlreiche Auslandsanleihen in fremder Währung. Der Nennwert vieler älterer deutscher Anleihen wird sogar noch in Deutscher Mark notiert.

Merkmale
Zu den wichtigen Merkmalen der Anleihen gehört der

  • Kupon/Zinssatz
    Der Kupon oder der Zinssatz gibt die auf den Nennwert bezogene Verzinsung an.
  • Zinslauf ab
    Der Zinslauf gibt den Beginn der Zinsberechnung der Anleihe an. Das ist unter anderem wichtig für die Ermittlung der Stückzinsen.
  • Nächste Zinszahlung
    Es gibt das Datum an, zu dem der Emittent den nächsten Zinsbetrag auszahlt.
  • Kleinste handelbare Einheit/Nennwert
    Die Nennwerte der Anleihe sind in Deutschland nicht vereinheitlicht. Während Bundespapiere eine Mindeststückelung von 0,01 Euro aufweisen, weisen Zinspapiere von anderen Emittenten Nennwerte von 100, 1000 oder sogar 100000 Euro. Die Angabe ist vor allem für Investoren mit kleinen Anlagebeträgen wichtig.
  • Laufzeit/Fälligkeit
    Da sich die Kurse der Anleihen um so stärker dem Nennwert annähern, je näher das Laufzeitende rückt, sollte der Anleger das Fälligkeitsdatum im Auge behalten. Es besteht ansonsten die Gefahr, dass er angelaufene Kursgewinne verschenkt. Zudem ist die Laufzeit wichtig für die Berechnung der Rendite.
  • Geld-/Brief-Spanne
    Wie auch beim Handel mit Aktien, gibt es einen Geld- und einen Briefkurs. Der Geldkurs ist also der Kurs, zu dem der Emittent, der Makler, oder der Market Maker oder der Anleger eine Anleihe kaufen möchte. Der Briefkurs entspricht dem Angebotskurs der Anleihe.
  • Kurs
    Für die Anleihe wird wie bei Aktien ein Kurs festgestellt, der allerdings bis auf wenige Ausnahmen in Prozent vom Nennwert notiert wird.

Kennzahlen:

  • Rendite
    Die Rendite gibt den Ertrag der Anleihe ausgedrückt in Prozent an. Bei der Berechnung wird der aktuelle Kurs, die Stückzinsen, der Kupon und die Laufzeit berücksichtigt.
  • Stückzinsen vom Nominalbetrag
    Diese Angabe gibt den Betrag an, der seit der letzten Zinszahlung angefallen ist, und der Käufer dem Verkäufer während der Laufzeit einer Anleihe bezahlen muss.
  • Renditespread/Bundesanleihe
    Der Renditespread entspricht dem Kredit-Spread und meint den Rendite-Abstand zu einer Referenzanleihe. Als Referenzanleihe dient eine Bundesanleihe mit vergleichbarer Laufzeit und Kupon.
  • Duration
    Die Duration beschreibt die mittlere Kapitalbindungsdauer. Weil der Anleger sein eingesetztes Kapital schneller wiederbekommt, besitzen Anleihen mit einem hohen Zinskupon eine geringere Duration als niedrigverzinsliche Papiere. Indirekt beschreibt damit die Duration auch, wie Zinsänderungen den Preis einer Anleihe oder eines Anleihe-Portfolios beeinflussen. Mit Hilfe der modifizierte Duration kann die Stärke der Kursänderungen der Anleihe auf Veränderungen des Marktzinses gemessen werden. Die Duration wird deshalb auch als Maß für das Risiko eines Anleihen-Portefeuilles verwendet. Mit Hilfe der modifizierten Duration kann gemessen werden, wie stark der Kurs einer Anleihe auf eine Änderung des Marktzinses reagiert.

Werbung
Top Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

Webinare "Best-of Investing & Trading"

In drei spannenden Webinaren geben wir
einen Einblick in die aktuellen Depots erfolgreicher Wall Street Investoren: von Ackman über Buffett bis zu Tom Russo. Seien Sie gespannt, was Sie von den Größten der Branche lernen können.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Vapiano hat seinen Einstand an der Börse gefeiert. Glauben Sie an den Erfolg des Unternehmens?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen