DAX ®11.818,42+0,13%TecDAX ®2.778,72-0,17%Dow Jones26.342,47+0,53%NASDAQ 1007.752,44+0,25%
finanztreff.de

Börsenlexikon

Suchen Sie hier nach Fachbegriffen aus der Finanz- und Investmentfondswelt. Wählen Sie hierzu den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs.

Erklärung

Knock-In Option(sschein)

Der Knock-In-Optionsschein zählt zu den Barrier Warrants, ist also neben dem Basispreis mit einer Barriere ausgestattet. Der Knock-In-Optionsschein wird erst wirksam, wenn der Kurs des Basiswertes diese Barriere erreicht. Der "schlafende" Optionsschein wird also erst aktiviert, wenn diese Schwelle unter- oder überschritten wird. Anschließend verhält er sich wie ein normaler Optionsschein. Den Knock-In-Warrant gibt es in den Varianten: Down-and-in-Call, Up-and-in-Put, Up-and-in-Call sowie Down-and-in-Put.

Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Bayerns Ministerpräsident Söder will Strafzinsen für Kleinsparer gesetzlich verbieten lassen. Die Banken sind nicht begeistert. Würde Sie das begeistern?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen