DAX ®12.457,70+0,55%TecDAX ®2.893,96-0,05%Dow Jones27.094,79-0,19%NASDAQ 1007.901,79+0,17%
finanztreff.de

Geschlossene Fonds - Basiswissen

Was kostet ein Geschlossener Fonds?

Geschlossene Fonds heutigen Tages stellen eine herausragende Möglichkeit zur privaten Kapitalanlage dar und zeichnen sich hierbei vorrangig durch hohe Renditen und eine ausgeprägte thematische Vielfalt aus. So erhält der interessierte Anleger die Möglichkeit, sich gezielt diejenigen Anlageobjekte auszusuchen, denen er aufgrund ihrer inhaltlichen Ausrichtung die höchsten Gewinnchancen zubilligt. Unterstützt werde private Investoren hierbei von freien Fondsvermittlern, deren Angebot die ausgewogene und neutrale Information über die begehrten Anlagefonds ebenso umfasst, wie die Unterstützung bei der Anschaffung entsprechender Beteiligungen. Da freie Fondsvermittler vollständig unabhängig arbeiten und innerhalb ihrer Tätigkeit keine Verpflichtungen gegenüber Banken, Geldinstituten oder Emissionshäusern berücksichtigen müssen, steht hier die neutrale und sachliche Information im Mittelpunkt der Tätigkeit.


Innerhalb der Anschaffung von Fondsanteilen sind zwei Kostenpositionen zu berücksichtigen. Zum einen muss der Anteil selber erworben werden, wobei eine Mindestbeteiligungssumme einzuhalten ist. Deren Höhe hängt von den Festlegungen des jeweiligen Initiators und der spezifischen Anlageklasse ab. Am Markt sind durchaus Beteiligungen zu finden, deren Ankauf ab Beträgen von 3.000 bis 5.000 Euro möglich ist. Der größte Teil angebotener Beteiligungen bewegt sich im Bereich zwischen 10.000 und 15.000 Euro, wobei sich durchaus auch Fonds identifizieren lassen, deren Mindestbeteiligung 25.000 Euro und mehr beträgt. Darüber hinaus hat der Anleger ein so genanntes Agio zu entrichten. Hierbei handelt es sich um eine Gebühr, die in prozentualer Höhe von der eigentlichen Beteiligungssumme erhoben wird und aus der administrative Kosten der Fondsgesellschaft bestritten werden. Während es vereinzelte Fonds gibt, die vollständig auf ein Agio verzichten, liegt dies im Regelfall zwischen 3 und 5 Prozent, bezogen auf die Beteiligungssumme.

Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Im Erzgebirge ist testweise erstmals ein führerloser Zug mit Fernsteuerung über den neuen Mobilfunkstandard 5G gefahren. Glauben Sie, dass die Tage für Zugführer gezählt sind?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen