DAX®15.380,79+1,39%TecDAX®3.752,95-0,16%Dow Jones 3035.227,03+1,87%Nasdaq 10015.846,16+0,85%
finanztreff.de

AAC Technologies Holdings

3,55 EUR -8,72%
WKN:A1J083 ISIN:KYG2953R1149 Symbol:A2XN Gattung:Aktie Branche:Technologie
Zeit: 04.11.21 Lang & Schwarz

Werbung

Unternehmensprofil

Aktionärsstruktur

Aktionär Beteiligung in %
keine Daten vorhanden

Management/Führung

Vorstand

Joe Kuen Richard Mok, Zhengmin Benjamin Pan


Aufsichtsrat

Boon Hwee Koh, Chung Yin Joseph Poon, Hongjiang Zhang, Ingrid Chun Yuan Wu, Lam Kwong Larry Kwok, Siu Cheung Albert Au, Zhijian Peng

Adresse

Anschrift

  • Uni Peninsula Sung On Street 1409, Squere 18

Telefon/Fax

  • +85227640299
  • +85223658817

Internet

Zur Unternehmenshomepage

Weitere Unternehmensprofile

In unsere Rubrik Unternehmensprofile finden Sie eine umfangreiche Zusammenstellung vieler Unternehmensprofile. Die Gliederung nach den wichtigsten Indizes, Branchen oder alphabetischer Ordnung unterstützt Sie bei Ihrer Recherche.
Unternehmensprofile Index Branche Name

Gewinn und Verlustrechnung

2019 2018
Umsatz17.883,7618.131,15
Herstellungskosten12.776,7611.388,08
Vermarktungs-/Vertriebs-/Verkaufskosten275,33316,54
Verwaltungsaufwand642,80649,86
Forschungs- und Entwicklungskosten1.717,251.512,16
Wertminderung2.175,111.749,79
Operatives Ergebnis:2.800,634.528,19
Zinsen und ähnliche Aufwendungen248,21217,89
Zinsergebnis-248,21-217,89
Ergebnis vor Steuer:2.552,424.310,30
Steuern vom Einkommen und vom Ertrag330,05514,42
Ergebnis nach Steuer:2.222,373.795,88
Minderheitenanteil0,000,00
Jahresüberschuss:2.222,373.795,88
Buchwert je Aktie16,0115,55
Bilanziert nach IFRS, Angaben in Mio. US-Dollar. Das Geschäftsjahr endet am 31.12.

Cash flow

2019 2018
Cash flow3.843,496.789,30
Cashflow aus der Investitionstätigkeit-3.394,58-3.599,09
Cashflow aus der Finanzierungstätigkeit255,00-3.246,84
Veränderung der Finanzmittel1.385,48-
Finanzmittel am Ende der Periode5.511,974.126,49
Jahres-Cashflow nach IFRS in Mio. US-Dollar. Das Geschäftsjahr endet am 31.12.

Wertpapierdaten

2019 2018
Ausstehende Aktien in Mio. (verwässert)1.210,171.221,39
Ausstehende Aktien in Mio.1.208,501.218,00
Gewinn je Aktie1,843,12
Ergebnis je Aktie verwässert1,843,11
Dividende je Aktie0,401,43
Dividende436,661.522,71
Aktuell ausstehende Aktien 1.208,50 Mio.

Bilanz

Aktiva 2019 2018
Kassenbestand und Guthaben bei Kreditinstituten5.511,974.126,49
Forderungen aus Lieferungen und Leistungen4.177,973.172,75
Vorräte3.664,063.319,48
Forderungen aus laufender Steuer40,7235,51
Sonstiges Umlaufvermögen1.412,791.330,98
Summe Umlaufvermögen:14.807,5111.985,21
Sachanlagen17.981,6215.440,04
Immaterielle Vermögensgegenstände598,23530,96
Goodwill164,35164,35
Finanzanlagen14.807,5111.985,21
Sonstige Vermögensgegenstände0,000,00
Summe Anlagevermögen:19.399,7917.883,95
Rechnungsabgrenzungsposten314,20307,41
Summe Aktiva:34.207,2929.869,17
Passiva
Kurzfristige Finanzverbindlichkeiten1.972,843.492,51
Sonstiges kurzfristiges Fremdkapital5.559,744.619,38
Verbindlichkeiten aus laufender Steuer178,17204,88
Summe kurzfristiges Fremdkapital:7.710,758.316,77
Langfristige Finanzverbindlichkeiten4.159,932.427,85
Summe langfristiges Fremdkapital:7.135,552.618,30
Minderheitenanteil9,800,00
Latente Steuern65,3971,67
Summe Fremdkapital:14.846,3010.935,07
Eigene Aktien0,00-79,20
Sonstiges Kapital1.143,19960,13
Gezeichnetes Kapital (Grundkapital)12,0812,18
Kapitalrücklagen0,0036,44
Gewinnrücklagen18.195,9218.004,55
wirtschaftliches Eigenkapital18.914,5417.411,39
Summe Eigenkapital:19.351,1918.934,10
Summe Passiva:34.207,2929.869,17
Angaben in Mio. US-Dollar.

Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Schlechte Nachrichten belasteten letzten Donnerstag die Papiere des iPhone-Herstellers. Laut der Nachrichtenagentur „Bloomberg“ schwächt sich die Nachfrage nach dem iPhone13 spürbar ab. Da das Angebot an neuen iPhones wegen der Probleme in der Lieferkette derzeit knapp sei, hätten sich offenbar manche Konsumenten gegen einen Kauf des eigentlich begehrten Geräts entschieden. Glauben Sie, dass Apple, trotz der Probleme in der Lieferkette, Ihre gewohnten Umsätze schaffen werden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen