DAX®15.705,81-0,33%TecDAX®3.813,57-0,87%Dow Jones 3035.666,79-0,25%Nasdaq 10015.670,97+0,72%
finanztreff.de

ComStage STOXX Europe 600 Industrial Goods & Services UCITS ETF

98,45 EUR -2,00%
WKN:ETF069 ISIN:LU0378436017 Symbol:C069 Gattung:ETF Fondsart:Aktienfonds
Zeit: 03.09.20 Börse: XETF

Werbung

Anlageidee

Aus dem Universum des STOXX® Europe 600 werden die in dem Index enthaltenen Titel auf Basis der Industry Classification Benchmark (ICB) in „Supersector Indices“ einsortiert. Die Aktienanzahl der in dem STOXX® Europe 600 Industrial Goods & Services Index enthaltenen Titeln ist variabel. Das Indexgewicht wird nicht begrenzt. Der STOXX® Europe 600 Industrial Goods & Services Index ist ein kapitalgewichteter Index, bei dessen Berechnung die frei handelbare Marktkapitalisierung (freefloat) beruecksichtigt wird. Die Anpassung erfolgt quartalsweise im Maerz, Juni, September und Dezember und ergibt sich aus der Ueberpruefung des STOXX® Europe 600. Der Index des Teilfonds ist ein Net Return Index, d.h. er beruecksichtigt bei der Indexberechnung die Dividendenzahlungen der Indexkomponenten abzueglich Quellensteuer (Nettodividenden). Der Index wird taeglich auf Schlusskursbasis berechnet.

Kapitalverwaltungsgesellschaft

Lyxor Funds Solutions S.A.


Adresse:

Lyxor Funds Solutions S.A.
--
--
--


Telefon / Fax:

Tel: --
Fax: --

Portfoliozusammensetzung

Sie interessieren sich für die detaillierte Zusammensetzung des ETF-Portfolios? Hier erhalten Sie Einblick in die Verteilung nach Regionen und Sektoren sowie die Top10-Holdings des ETFs.

Regionen / Länderverteilung

Hinweis: Keine Daten verfügbar.

Sektorenverteilung

Hinweis: Keine Daten verfügbar.

Top 10 Holding

Hinweis: Keine Daten verfügbar.
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Mit zusätzlichen Sprinterverbindungen auf ausgewählten Strecken will die Deutsche Bahn mit ihrem neuen Fahrplan Inlandsflüge unattraktiver machen. Auf acht der zehn stärksten innerdeutschen Flugstrecken bietet die Bahn ab 2022 eine schnelle und umweltfreundliche Alternative zum Flugzeug an. Glauben Sie, dass sich somit mehr Leute für die Bahn, statt für das Flugzeug, entscheiden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen