DAX®12.177,18-3,71%TecDAX®2.920,19-3,59%Dow Jones 3027.685,38-2,29%Nasdaq 10011.504,52-1,61%
finanztreff.de

AB InBev: Chart des Grauens

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Es gab eine Zeit, da waren Aktien aus der Getränkebranche eine sichere Bank. Doch die Coronakrise hat auch PepsiCo, Coca-Cola und Co in Mitleidenschaft gezogen, weil Großveranstaltungen verboten sind und Restaurants nur wenige Gäste bewirten dürfen. Besonders übel hat es AB InBev, den größten Bierkonzern der Welt, erwischt.In der Corona-Krise vergeht den Kunden zunehmend der Durst auf Bier. Sogar in Deutschland, das Land mit 1.500 Brauereien, wird immer weniger getrunken. Nach der Steuerstatistik war es im Mai nicht einmal mehr halb so viel wie üblich. Die Steuereinnahmen beim Bier lagen bei knapp 21 Millionen Euro und damit rund 62 Prozent unter der Summe vom Mai 2019.

Andreas Deutsch

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Anheuser-Busch InBev N.V.
Anheuser-Busch InBev N.V. - Performance (3 Monate) 47,37 ±0,00%
EUR ±0,00
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
21.10. JPMORGAN Neutral
21.10. BERNSTEIN RESEARCH Positiv
19.10. UBS Neutral
Nachrichten
21.10. dpa-AFX: JPMorgan belässt AB Inbev auf 'Neutral' - Ziel 45 Euro
21.10. dpa-AFX: Bernstein senkt Ziel für AB Inbev auf 67 Euro - 'Outperform'
19.10. dpa-AFX: UBS belässt AB Inbev auf 'Neutral' - Ziel 46 Euro

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Finden Sie es richtig, dass die britische Finanzaufsicht FCA ein Handelsverbot von Krypto-Derivaten für Kleinanleger ausgesprochen hat?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen