DAX®15.705,81-0,33%TecDAX®3.813,57-0,87%Dow Jones 3035.490,69-0,74%Nasdaq 10015.598,39+0,25%
finanztreff.de

Achtung: Verkaufssignale bei Bayer und Continental

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die Papiere von Continental und Bayer haben am Donnerstag im weiter schwächelnden Dax  die größten Kursverluste hinnehmen müssen. Die Anteilsscheine des Autozulieferers und Reifenkonzerns sanken um bis zu drei Prozent und die des Pharma- und Agrarchemiekonzerns zeitweise gar um vier Prozent. Beide befinden sich auf dem tiefsten Niveau seit November und gehören 2021 zu den Schwächsten im Dax.

Bei Bayer betrug der Jahresverlust am Vormittag sieben Prozent, bei Conti gar 14 Prozent. Der Dax liegt derweil auch nach dem jüngsten Rückschlag vom Rekordhoch noch mit gut 13 Prozent vorn. Durch die Kursverluste trübt sich auch das Chartbild bei beiden Aktien weiter ein.

Ein-Jahres-Chart Bayer (in Euro)

Die Bayer-Aktie -0,65% ist am Donnerstag auf den tiefsten Stand seit dem vergangenen November gefallen. Dabei sind die Papiere aus dem unteren Bollinger Band nach unten ausgebrochen und haben gemeinsam mit dem neuen Sechs-Monats-Tief ein weiteres Verkaufssignal geliefert. Auf dem Weg nach unten könnten die Papiere nun das 52-Wochen-Tief bei 40,36 Euro ins Visier nehmen. 

Ein-Jahres-Chart Continental (in Euro)

Auch die Continental-Aktie +0,73% hat am Donnerstag ein neues Sechs-Monats-Tief markiert und damit ein Verkaufssignal geliefert. Zudem fielen die Papiere ebenfalls unter das untere Bollinger Band. Aus charttechnischer Sicht gilt es nun, die Unterstützung bei 102,50 Euro zu verteidigen. Gelingt dies nicht, könnte es zu einem Rücksetzer bis zur 95-Euro-Marke kommen (Mit Material von dpa-AFX). 

Schlagworte:
, , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Während der klassische Tourismus im zweiten Corona-Jahr weiter gelitten hat, profitiert vor allem die Caravan-Branche vom neuen Camping-Boom. Haben Sie sich einen Wohnwagen/ein Wohnmobil 2020/2021 gekauft?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen