DAX®15.552,18+0,23%TecDAX®3.737,36-0,12%S&P 500 I4.517,35-0,06%Nasdaq 10015.410,72+0,72%
finanztreff.de

ADVA Optical: Übernahmeofferte liegt vor – Aktie fester

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Spekulationen über eine Übernahme von ADVA Optical durch das US-Unternehmen Adtran haben die Papiere des deutschen Telekomausrüsters am frühen Montagnachmittag nach oben schnellen lassen. Inzwischen hat ADVA die Gerüchte in einer offiziellen Unternehmensmitteilung bestätigt und den Zusammenschluss beider Unternehmen bekannt gegeben. 

Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg im Vorfeld berichtete, könnte der US-Konzern Adtran bereits am Montag mitteilten, dass er Adva übernehmen möchte. Inzwischen haben beide Unternehmen den Zusammenschluss offiziell bekannt gegeben. 

Die Details des Angebots

ADTRAN und ADVA werden sich gemäß eines Aktientauschangebots für 100% der ausstehenden ADVA-Aktien unter einer neuen Holding zusammenschließen (die nach erfolgreichem Abschluss in ADTRAN Holdings, Inc. umbenannt wird).

ADVA-Stammaktionäre erhalten dabei gemäß den Bedingungen der endgültigen Vereinbarung, je Stammaktie 0,8244 Stammaktien der neuen Holding. Das Angebot entspricht einem Kurswert von EUR 14,98 pro ADVA-Aktie, basierend auf ADTRANs volumengewichteten Dreimonatsdurchschnittskurs zum 27. August 2021 und entspricht einer Prämie von 22% auf den volumengewichteten Dreimonatsdurchschnittskurs von ADVA im gleichen Zeitraum.

ADTRAN-Aktien werden gleichzeitig im Verhältnis 1:1 gegen Aktien der neuen Holding getauscht. Unter der Annahme, dass 100% der ADVA-Aktien angedient werden, würden die Aktionäre von ADTRAN nach Abschluss der Transaktion rund 54% des Aktienkapitals des zusammengeschlossenen Unternehmens besitzen und die Aktionäre von ADVA rund 46%.

Das macht die Aktie von ADVA Optical

Infolge der Übernahmespekulationen schoss die ADVA-Aktie +0,33% am Montag zeitweise um 11,6 Prozent nach oben und war mit 14,40 Euro so teuer wie zuletzt im Jahr 2001. Nach der offiziellen Bestätigung seitens beider Unternehmen bauten die Papiere die Kursgewinne auf 16,6 Prozent bei einem Kurs von 15,04 Euro aus. Für Langzeitinvestoren dürfte die Aktie dennoch ein Verlustgeschäft sein: Zu Zeiten des Neuen Marktes notierte die Aktie von ADVA Optical zeitweise bei rund 150 Euro.

Sechs-Monats-Chart ADVA Optical (in Euro)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Was auf manchen US-Highways alltäglich ist, soll auch bald auf deutschen Straßen häufiger zu sehen sein: selbstfahrende Autos. Würden Sie mit einem selbstfahrendem Auto fahren wollen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen