DAX ®10.332,89-0,23%TecDAX ®2.746,09+1,78%Dow Jones23.433,57+3,44%NASDAQ 1008.229,54+2,24%
finanztreff.de

Airbus: Es ist vollbracht!

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat seinen Erzkonkurrenten Boeing überholt. Zum ersten Mal seit 2011 ist Airbus wieder weltweit größter Flugzeughersteller. Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters verdrängt Airbus mit 863 Auslieferungen im Jahr 2019 Boeing deutlich von der Spitze der größten Jet-Hersteller. Die Airbus-Aktie machte am Donnerstag-Vormittag einen kräftigen Satz nach oben.

Airbus hatte in der Produktion zuletzt Urlaube gestrichen und Sonderschichten eingelegt, um sein im Oktober leicht gesenktes Auslieferungsziel von 860 Maschinen für 2019 noch zu erreichen. Nun wurde es sogar leicht übertroffen. Gegenüber 2018 stiegen die Auslieferungen um 7,9 Prozent. Eine offizielle Bestätigung der Zahlen steht noch aus.

Dabei kommt die Umkehrung der Hackordnung zwischen den beiden Giganten nicht überraschend. Boeing leidet weiterhin massiv unter dem weltweiten Flugverbot seines gewinnträchtigen Typs 737 Max. Die Produktion des Krisenfliegers ruht derzeit. Boeing lieferte laut Reuters zwischen Januar und November lediglich 345 Jets aus - weniger als die Hälfte, die im gleichen Zeitraum von 2018 produziert wurden. Damals hatte Boeing mit 806 Flugzeugen sechs mehr als Airbus ausgeliefert.

Airbus selbst stößt derzeit an Kapazitätsgrenzen. Vor allem Probleme bei der Kabinen-Ausstattung hindern Airbus, die Marktturbulenzen um die 737 Max stärker auszunutzen.

Die Airbus-Aktie +9,48% machte am ersten Börsentag des Jahres dennoch einen Freudensprung und näherte sich wieder ihrem im November 2019 erreichten Rekordhoch bei gut 137 Euro. (mmr)

Sechs-Monats-Chart Airbus (in Euro, Xetra)


| Auf dem Laufenden bleiben | Täglich. Kostenfrei. Unverbindlich.|

Bleiben Sie über die neuesten Entwicklungen bei spannenden Unternehmen und der Börse auf dem Laufenden. Lesen Sie das Börsen.Briefing. – den werktäglichen Newsletter vom AKTIONÄR und finanztreff.de.

Wenn Sie sich bisher noch nicht registriert haben, besuchen Sie jetzt www.boersenbriefing.de und bestellen Sie kostenfrei und unverbindlich das Börsen.Briefing.  Oder nutzen Sie einfach das nachstehende Formular.  Schon am nächsten Börsentag erhalten Sie die erste Ausgabe Ihres Börsen.Briefing. kostenfrei in Ihr E-Mail-Postfach zugestellt. Mit News, Kommentaren, Analysen und Empfehlungen.


Der Newsletter ist unverbindlich und kostenlos. Zum Abbestellen reicht ein Klick auf den Abmelde-Link am Ende des Newsletters.



Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse ein.


Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbedingungen.
Schlagworte:
, , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Machen Sie sich wegen der Corona-Krise Sorgen um Ihre Finanzen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen