DAX®12.177,18-3,71%TecDAX®2.920,19-3,59%Dow Jones 3027.610,84-2,56%Nasdaq 10011.434,77-2,20%
finanztreff.de

Alibaba: China-Riese springt auf Allzeithoch

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Mit einem Kurssprung starten die Aktien des chinesischen Online-Handelsriesen Alibaba in die neue Handelswoche. Denn nach den am Donnerstag vorgelegten Zahlen sorgen nun positive Analystenkommentare für Schwung – und es gelingt der Alibaba-Aktie auszubrechen.

Barclays-Analyst Gregory Zhao hob in seiner aktuellen Studie zum Online-Handel in China an diesem Montag nicht nur die soliden Quartalszahlen von Alibaba hervor, die insbesondere mit Blick auf das beim Branchenkollegen Pinduoduo (PDD) gesunkene Bruttowarenvolumen ein Kontrast gewesen seien.

Er verwies auch auf die allgemeine Tendenz in Richtung Online-Handel in China. Die Pandemie habe die Denk- und Verhaltensweise der Konsumenten fundamental verändert, schrieb er. Zugleich habe sich aber auch die logistische Infrastruktur dank der Investitionen von eCommerce-Unternehmen in den vergangenen zwei Jahren deutlich verbessert. Auch dies zählt zu den Gründen, warum der Experte sein Kursziel für Alibaba nun von 300 auf 320 Dollar anhob und seine Empfehlung "Overweight" bekräftigte.

Deutsche-Bank-Analyst Leo Chiang hatte sich bereits am Freitag positiv zu den wichtigsten Eckzahlen von Alibaba geäußert und von einem "starken Start" in das neue Geschäftsjahr gesprochen. Sein Kursziel hatte er zudem von 262 auf 300 Dollar angehoben und sein Anlageurteil mit "Buy" bekräftigt.

Mit ihren lobenden Kommentaren zu Alibaba stehen die beiden Experten nicht allein da – ganz im Gegenteil: Laut Bloomberg empfehlen von 66 Analysten insgesamt 65 die Papiere zum Kauf. Nicht einer hat ein Verkaufsvotum und nur einer rät zum Halten.

Das dürfte auch aus anderen Gründen als dem Quartalsbericht nicht wundern. "Das Kerngeschäft profitiert vom starken Trend zu E-Commerce in China und der Börsengang von Alipay sowie der Investorentag wecken weitere Bewertungsphantasie", bringt es Manuel Mühl, Analyst bei der DZ Bank auf den Punkt. Der schon lange erwartete Schritt aufs Parkett der Alibaba-Finanzsparte Ant Financial steht kurz bevor. Der Betreiber der weltgrößten Plattform für mobile und Online-Zahlungen Alipay soll in den kommenden Wochen an die Börse in Shanghai und Hongkong gebracht werden. Damit wird einer der größten Börsengänge aller Zeiten erwartet.

Einziger Wermutstropfen für Alibaba ist derzeit daher wohl der US-Präsident. Donald Trump, der zurzeit massiv gegen den chinesischen Kurzvideo-Dienst Tiktok vorgeht, lässt offenbar auch ein Verbot von Alibaba in den USA prüfen.

Das macht die Aktie von Alibaba

Im frühen US-Handel legten die Alibaba-Aktien -0,96% über drei Prozent zu – zuletzt notierten sie 2,5 Prozent im Plus auf 272,35 Dollar. Die Hochs der vergangenen Wochen im Bereich von 266 Dollar wurden damit überwunden und die Aktie hat ein neues Allzeithoch erreicht. Am Freitag hatten die Alibaba-Papiere bereits um rund 3 Prozent auf 265,80 Dollar zugelegt.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 44 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen