DAX ®12.674,88+0,66%TecDAX ®3.057,16+1,97%Dow Jones27.433,48+0,17%NASDAQ 10011.139,39-1,13%
finanztreff.de

Alphabet Quartalszahlen: Der Umsatz schrumpft!

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Es ist ein Novum in der Firmengeschichte von Alphabet: Zum ersten Mal haben höhere Kosten und sinkende Werbeeinnahmen im zweiten Quartal für sinkende Umsätze gesorgt.

Alphabets Geldmaschine – das Anzeigengeschäft von Google – erhielt in der Krise einen seltenen Dämpfer. Insgesamt schrumpften die Erlöse des Konzerns um rund zwei Prozent auf 38,3 Milliarden Dollar. Der Gewinn brach im Jahresvergleich von 9,95 Milliarden auf 6,96 Milliarden Dollar ein.

Stark entwickelten sich indes die Werbeerlöse der Video-Tochter Youtube, hier gab es ein Plus von sechs Prozent auf 3,8 Milliarden Dollar. Googles Cloud-Geschäft legte sogar um 43 Prozent auf 3,0 Milliarden Dollar zu.

Erholung in Sicht

Die schrumpfenden Umsätze dürften jedoch bald wieder Geschichte sein. Denn Finanzchefin Ruth Porat verkündete in der Quartalskonferenz, dass die Werbekunden gegen Ende des Quartals ihre Ausgaben für Suchmaschinen-Werbung wieder erhöht hätten – und zwar auf das Niveau vom Vorjahr. „Es sei jedoch angesichts der aktuellen globalen Unsicherheit zu früh, um die Nachhaltigkeit dieser Trends zu beurteilten“, relativierte Porat die Erholung.

Um den sinkenden Einnahmen entgegenzuwirken hat Alphabet selbst seine Marketing-Ausgaben halbiert und geplant, von Neueinstellungen im zweiten Halbjahr abzusehen.

Das macht die Aktie von Alphabet

Obwohl Alphabet die Markterwartungen übertraf, fiel die erste Reaktion der Anleger nachbörslich verhalten aus. Die Alphabet-Aktie +0,17% verbuchte zunächst lediglich einen leichten Anstieg. Im bisherigen Jahresverlauf hat der Kurs aber auch schon um 14,5 Prozent zugelegt.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 33 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen