DAX®15.544,39-0,61%TecDAX®3.681,37+0,04%S&P 500 I4.396,47-0,52%Nasdaq 10014.959,90-0,59%
finanztreff.de

Aurubis: Wasserstoff-Meilenstein lässt Anleger kalt

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Erstmals ist im Hamburger Werk des Kupferkonzerns Aurubis eine Kupferanode mit Wasserstoff in industriellem Maßstab produziert worden. Ziel sei es, zur CO2-Reduktion das bisher verwendete Erdgas durch grünen Wasserstoff zu ersetzen, sagte Vorstandschef Roland Harings am Donnerstag beim symbolischen Start des Pilotversuchs mit Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD). Die Möglichkeiten der Nutzung würden bis zum Spätsommer mit einer umfangreichen Testreihe erprobt.

Aurubis zufolge handelte sich um "die erste wasserstoffgepolte Anode weltweit". Tschentscher sprach von einem "symbolischen Schritt auf dem Weg in die Zukunft der klimaneutralen Industrie".

Enorme CO2-Ersparnis dank grünem Wasserstoff

Grüner, etwa durch Windenergie produzierter Wasserstoff gilt als Schlüssel für eine Dekarbonisierung der Industrie. Bei der Kupferproduktion wird er bei Aurubis zusammen mit Stickstoff anstelle von Erdgas als Reduktionsmittel im Anodenofen eingesetzt, um die Reinheit des Kupfers zu erhöhen. Während bei der Verwendung von Erdgas als Nebenprodukt das Klimagas Kohlendioxid entsteht, fällt bei der Verwendung von Wasserstoff lediglich Wasserdampf an. Allein in Hamburg könnten so rund 6.200 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden. 

"Dieser technologische Vorsprung ist enorm wichtig für die Zukunft", sagte Tschentscher. "Denn grüner Wasserstoff kann in der Perspektive - und das ist unser Ziel - aus grünem Strom hergestellt werden." Nach den Plänen des rot-grünen Senats soll Hamburg Wasserstoff-Hub werden. "Wir haben das Ziel, der größte Wasserstoff-Standort im Norden zu werden: in der nachhaltigen Produktion, der Technologieentwicklung sowie beim Aufbau einer starken Wasserstoffwirtschaft", sagte er. Der erfolgreiche Pilotversuch zeige, "dass das nicht nur im Labor funktioniert, sondern im echten Leben."

Das macht die Aurubis-Aktie 

Trotz der Weltneuheit wollte die Aurubis-Aktie -0,90% am Donnerstag nicht in Fahrt kommen: Am späten Nachmittag notierten die Papiere minimal im Minus bei 75,66 Euro. Seit Jahresanfang hat der Kurs jedoch um rund 16 Prozent angezogen. 

Sechs-Monats-Chart Aurubis (in Euro)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 31 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen