DAX®15.733,76+0,38%TecDAX®3.504,11-0,12%Dow Jones 3034.216,47-0,52%Nasdaq 10014.057,59-0,50%
finanztreff.de

Baidu: Blackberry-Deal und selbstfahrende Autos in Kalifornien helfen nicht

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Während die Aktie von Blackberry nach der Ausweitung der Partnerschaft mit Baidu deutlich steigt, verschnauft der Kurs von Chinas Antwort auf Google erwartungsgemäß. Selbst eine bemerkenswerte Testerlaubnis kann bislang nicht auf die Sprünge helfen. DER AKTIONÄR mit den Einzelheiten und Kurzeinschätzungen zu beiden Aktien.Blackberry zählt zu den Kursraketen der Woche. Passend dazu verkündete (Englisch) das kanadische IT-Unternehmen diese Woche auch gute operative Neuigkeiten: Die Zusammenarbeit mit Baidu wird ausgeweitet. Dabei nutzt Baidu für seine Plattform zum autonomen Fahren, Apollo, das Betriebssystem QNX von Blackberry zur Darstellung hochauflösender Karten. Das Ergebnis der Kooperation wird künftig in neuen Elektrofahrzeugen der chinesischen Guangzhou Automobile Group zur Geltung kommen.

Lars Friedrich

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Seit der Pandemie bitten die meisten Geschäfte, aus hygienischen Gründen, um Kartenzahlung. Bezahlen Sie heutzutage mehr mit der Karte als noch vor der Pandemie?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen