DAX®15.587,36+0,81%TecDAX®3.726,24+0,40%Dow Jones 3035.294,76+1,09%Nasdaq 10015.146,92+0,63%
finanztreff.de

Baidu: Hier droht der nächste Regulierungsschock

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Es bleibt ein schlechtes Marktumfeld für China-Aktien. Das mussten am Freitag auch die Aktionäre von Baidu erneut feststellen, denndie Regulierungsbehörden dürften wohl bei der JOYY-Übernahme dazwischen grätschen. Bei der Baidu-Aktie hat diese Meldung für einen Kursverlust von 2,4 Prozent geführt.

So berichtete die Nachrichtenagentur Reuters, dass die oberste Wettbewerbsbehörde in China eher geneigt sei, den Kauf zu unterbinden. Der Grund: Zuviel Kontrolle über das chinesische Online-Gaming-Geschäft. Der Deal zwischen dem Internetriesen Baidu und dem Live-Video-Streaming-Dienst JOYY für 3,6 Milliarden Dollar wurde im November vergangenen Jahres angekündigt.

Die Plattform YY.com wird insbesondere für Videospiele-Streams genutzt und gehört damit zum Gaming-Bereich, den die chinesischen Regulierungsbehörden aktuell verstärkt in die Zange nimmt. Zuvor war eine ähnlich gelagerte Fusion zwischen den Live-Streaming-Diensten Huya und Douyu am Widerstand der Wettbewerbshüter gescheitert.

Benedikt Kaufmann

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 42 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen