DAX®15.544,39-0,61%TecDAX®3.681,37+0,04%Dow Jones 3034.961,34-0,35%Nasdaq 10014.973,78-0,50%
finanztreff.de

BASF: Schweizer würden kaufen

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Es war definitiv keine gute Woche für die Anteilseigner des Chemieriesen BASF. Auch wegen der Meldung, wonach der Börsengang der Tochter Wintershall Dea erneut verschoben wird, ging es mit dem DAX-Titel deutlich bergab. Doch die Experten der beiden größten Banken aus der Schweiz sehen darin vor allem eines: eine gute Kaufchance.

So hat die Credit Suisse die BASF-Papiere erneut mit "Outperform" eingestuft. Das Kursziel lautet weiterhin 79 Euro. Analyst Samuel Perry lobte das anhaltend gute Upstream-Geschäft des Chemiekonzerns, merkte aber an, dass es im Downstream-Bereich hingegen noch Aufholbedarf gebe. 

Auch die UBS rät zum Kauf des DAX-Titels (Kursziel: 78 Euro). Analyst Andrew Stott zeigte sich von der erneuten Verschiebung des IPOs von Wintershall Dea etwas überrascht. Er betonte, dass er die Tochter mit einem Wert von 6,4 Milliarden Euro bewertet. 

Thorsten Küfner

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
2026 ist das Ende der Verbrennungsmotoren bei VW. Glauben Sie, dass VW damit viele Autofahrer verlieren wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen