DAX®15.448,04-1,78%TecDAX®3.489,37-0,53%Dow Jones 3033.290,08-1,58%Nasdaq 10014.049,58-0,81%
finanztreff.de

BASF: Starke Zahlen – Aktie knickt ein

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der weltgrößte Chemiekonzern BASF ist mit einem Gewinn- und Umsatzsprung ins neue Jahr gestartet und wird zuversichtlicher für das Gesamtjahr. Aufgrund der Umsatz- und Ergebnisentwicklung im ersten Quartal 2021, der stärker als erwarteten Belebung der Weltwirtschaft sowie deutlich gestiegener Rohstoffpreise, habe BASF die Jahresziele angehoben, teilte das Dax-Unternehmen mit. 

Im ersten Quartal kletterte der Umsatz im Jahresvergleich um 16 Prozent auf 19,4 Milliarden Euro. Dabei lief es für BASF vor allem im Tagesgeschäft lief es für BASF deutlich besser: Der Gewinn vor Zinsen, Steuern (Ebit) und Sondereinflüssen legte um 42 Prozent auf 2,3 Milliarden Euro zu. Unter dem Strich blieb ein auf die Aktionäre entfallender Gewinn von 1,7 Milliarden Euro und damit fast doppelt soviel wie im Vorjahr.

Prognosen angehoben 

Für das laufende Jahr erwarte der Chemiekonzern nun einen um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 5,0 bis 5,8 Milliarden Euro und einen Umsatz von 68 bis 71 Milliarden Euro. Zuvor hatte BASF beim bereinigten Ebit 4,1 bis 5 Milliarden Euro angepeilt nach knapp 3,6 Milliarden Euro im Vorjahr. Bei den Erlösen hatte das Unternehmen 61 bis 64 Milliarden Euro auf dem Zettel nach rund 59 Milliarden Euro im Vorjahr. 

Das sagen die Analysten 

Die Ergebnisse im operativen Geschäft hätten die Markterwartung um 17 Prozent übertroffen, schrieb Analyst Markus Mayer von der Baader Bank in einer ersten Reaktion. Hierzu hätten auch die Produkte der Spezialchemie beigetragen. Das lasse die Ergebnisse auf einen zweiten Blick sogar noch besser aussehen. Er rechne jedoch nicht mit einer stärkeren Kursreaktion, weil die Aktie zuvor bereits besser gelaufen sei als der Gesamtmarkt und die Papiere der Wettbewerber. Es seien Gewinnmitnahmen möglich.

Das macht die BASF-Aktie 

Bereits im frühen Handel gab die BASF-Aktie um 1,6 Prozent nach. Im weiteren Handelsverlauf weiten sich die Kursverluste zeitweise um über drei Prozent aus. Zuletzt lagen die Papiere noch 1,7 Prozent im Minus bei 69,67 Euro. 

Sechs-Monats-Chart BASF (in Euro)
Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
, , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 25 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen