DAX®15.669,29+1,00%TecDAX®3.668,39+0,54%Dow Jones 3035.061,55+0,68%Nasdaq 10015.111,79+1,15%
finanztreff.de

Bayer: Es geht Schlag auf Schlag

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer darf sein Herzmedikament Verquvo nun auch in der Europäischen Union verkaufen. Die Europäische Kommission habe Vericiguat (Markenname Verquvo) zur Behandlung symptomatischer, chronischer Herzinsuffizienz bei Erwachsene zugelassen, teilte Bayer am Mittwoch mit.Das Mittel ist eine gemeinsame Entwicklung von Bayer und Merck & Co . Der US-Pharmakonzern besitzt die Vermarktungsrechte für die USA, Bayer für den Rest der Welt. Das Mittel wurde bereits in den USA und in Japan zugelassen. In anderen Ländern wir China laufen entsprechende Anträge.

Michel Doepke

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Erzeugerpreise steigen in Deutschland so stark wie seit fast 40 Jahren nicht. Volkswirte sehen das als einen Vorboten für eine Inflation. Glauben Sie, dass uns eine Inflation bevorsteht?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen