DAX®13.873,97-0,24%TecDAX®3.370,58-0,28%Dow Jones 3030.996,98-0,57%Nasdaq 10013.366,40-0,29%
finanztreff.de

Bayer: Vergleich vor Gericht geplatzt

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Bayer kann einen Rechtsstreit in den USA nicht wie erhofft beenden. Das Bundesbezirksgericht in Los Angeles lehnt die vereinbarte Einigung im Streit um die Umweltschäden durch den Einsatz der Chemikalie PCB ab.

Der zuständige Richter weigerte sich, dem Kompromiss der Streitparteien zuzustimmen. Er kritisierte unter anderem, dass die vereinbarten Entschädigungszahlungen "bescheiden" und die Bestimmungen bei künftigen Haftungsfragen "vage" seien. Bayer erklärte, den Vergleichsentwurf mit den Klägern überarbeiten zu wollen. Das Gericht räumte dafür Zeit bis zum Jahresende ein.

Bayer hatte sich mit den Klägern eigentlich auf eine Zahlung von 650 Millionen Dollar zur Beilegung des größten PCB-Verfahrens in den USA geeinigt. Bei dem Rechtsstreit geht es um vor Jahrzehnten entstandene Umweltschäden – ein Teil diverser juristischer Altlasten, die Bayer 2018 mit dem rund 63 Milliarden Dollar teuren Kauf des US-Saatgutkonzerns Monsanto übernahm.

In den PCB-Verfahren wird Monsanto vorgeworfen, jahrzehntelang verheerende Folgen der toxischen Schadstoffe für Natur und Lebewesen verschwiegen zu haben. Das Unternehmen sei von 1935 bis 1977 der einzige Hersteller von Polychlorierten Biphenylen (PCB) in den USA gewesen. 1979 wurde die Chemikalie dort verboten.

Das macht die Aktie von Bayer

Die Bayer-Aktie +0,02% verliert im vorbörslichen Handel leicht um 0,7 Prozent auf 48,75 Euro. Der Durchbruch der 50-Euro-Marke ist damit vorerst verschoben.


Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 04 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen