DAX®13.377,38-1,78%TecDAX®3.320,49-2,34%S&P 500 I3.722,10-0,81%Nasdaq 10013.112,65-2,80%
finanztreff.de

BioNTech: Erste Impfungen noch im Dezember?

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Erst wurde am Freitag die Notfallzulassung für den Corona-Impfstoff beantragt – dann hat die US-Regierung erste Impfungen noch in diesem Jahr in Aussicht gestellt. Für die Aktien von BioNTech geht es daher am Montag erneut kräftig nach oben.

Das Mainzer Unternehmen BioNTech -2,31% und der US-Pharmariese Pfizer -1,44% haben bei der US-Arzneimittelbehörde FDA eine Notfallzulassung für ihren Corona-Impfstoff beantragt. Das bestätigte Pfizer am Freitag bei Twitter. Anträge auf eine Zulassung für Europa und weitere Regionen seien in Vorbereitung. "Wir können innerhalb von Stunden liefern, wenn wir eine Genehmigung erhalten sollten", sagte eine Sprecherin von BioNTech.

Einem Regierungsvertreter zufolge könnte der Corona-Impfstoff in den USA im Fall einer Notfallzulassung bereits ab dem 11. Dezember verfügbar sein. Der Impfstoff könne nach einer Genehmigung der US-Arzneimittelbehörde FDA innerhalb von 24 Stunden an die Bundesstaaten geliefert werden, sagte der für das Impfprogramm zuständige Moncef Slaoui am Sonntag gegenüber CNN.

Analyst Jim Reid von der Deutschen Bank schrieb in einem Morgenkommentar von einer "Impfstoff-Euphorie" an den Finanzmärkten. Die Aussicht auf einen baldigen Einsatz des Impfstoffs von BioNTech und Pfizer sei aus Marktsicht die wichtigste Nachricht des Wochenendes. Die Aktienmärkte könnten in den kommenden Monaten weiter steigen.

Das macht die Aktie von BioNTech

Dass bereits in diesem Jahr der Impfstoff eingesetzt werden könnte, treibt die BioNTech-Aktie am Montag erneut kräftig an. Im frühen Handel liegen die ADRs rund 5,3 Prozent im Plus auf 92,10 Euro. Damit nähern sich die hauptsächlich in den USA gehandelten Papiere wieder ihrem Rekordhoch.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Für den TecDAX brachte der Januar den Ausbruch über das Hoch vom Februar 2020 und damit einen wichtigen Befreiungsschlag. Aber kann diese Rallye noch lange so weitergehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen