DAX®15.299,05+0,65%TecDAX®3.306,82+0,68%S&P 500 I4.136,05+0,61%Nasdaq 10013.109,15+0,83%
finanztreff.de

BioNTech-Partner und Dividenden-Liebling Evonik: Das ist das Ziel

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Der Spezialchemiekonzern Evonik will sein Geschäft rund um Zusätze für Reinigungs- und Gesundheitsprodukte mit einem Fokus auf Systemlösungen vorantreiben. Von dem Schwenk zu komplexeren Lösungen verspricht sich der Chef der Sparte Nutrition & Care, Johann-Caspar Gammelin, ein schnelleres Wachstum und eine höhere Profitabilität, wie er am Dienstag bei einer Online-Veranstaltung für Analysten erklärte. Bis zum Jahr 2030 sollen Systemlösungen mehr als die Hälfte des Umsatzes der Sparte erwirtschaften. 2020 hatte der Anteil nur bei rund einem Fünftel gelegen.

Marion Schlegel

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Rund zwei Jahre nach dem Verkauf seines Deutschland-Geschäfts will der Online-Lieferdienst Delivery Hero mit der Marke Foodpanda hierzulande wieder Fuß fassen. Glauben Sie, dass Foodpanda in Deutschland erfolgreich wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen