DAX ®12.733,45+1,64%TecDAX ®3.041,57+1,27%Dow Jones26.287,03+1,78%NASDAQ 10010.604,06+2,53%
finanztreff.de

BioNTech: Staatsfonds treibt Aktie nach oben

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Viele Anleger sehen in BioNTech einen aussichtsreichen Kandidaten, wenn es um die Entwicklung eines Corona-Impfstoffs geht. Nun setzt auch ein Staatsfonds auf das Mainzer Biotech-Unternehmen  und treibt die Aktie weiter nach oben.

Laut einer Pressemitteilung von BioNTech vom Montag hat Singapurs Staatsfonds Temasek zugegriffen und frisches Geld in die Kassen gespült. Insgesamt bringe eine Privatplatzierung von Aktien beim Staatsfondsund anderen Investoren 250 Millionen US-Dollar. Die Summe teile sich auf in rund 139 Millionen Dollar an Stammaktien sowie 112 Millionen Euro an vierjährigen Pflichtwandelanleihen. Der Abschluss der Investition sei für Anfang bis Mitte August geplant.

"Wir freuen uns, Temasek als neuen Aktionär an Bord begrüßen zu dürfen", sagte BioNTech-Mitbegründer und Ugur Sahin. Temasek zeichne sich durch einen langfristigen Investitionsansatz, globale Präsenz und Erfahrung in der Biotechnologie aus und passe daher gut zur Vision von BioNTech, ein weltweit führendes biopharmazeutisches Unternehmen aufzubauen.

Auf der Suche nach einem Corona-Impfstoff

Eigentlich ist BioNTech in der Forschung für Krebstherapien zuhause – doch wie viele andere Unternehmen suchen auch die Mainzer nach einem Impfstoff gegen die Lungenerkrankung Covid-19. BioNTech hatte Ende April als erstes Unternehmen in Deutschland vom Paul-Ehrlich-Institut die Genehmigung erhalten, einen Wirkstoff an gesunden Freiwilligen zu testen. Erste Ergebnisse werden Ende Juni oder Anfang Juli erwartet.

Ob die ambitionierten Zeitpläne bei der Entwicklung eines Impfstoffes realisierbar sind, ist jedoch offen. "Eine Zulassung dauert 18 bis 24 Monate - wenn es schnell geht", warnt Analyst Olaf Tölke von Scope Ratings vor überhöhten Erwartungen. Realistisch wäre somit die zweite Jahreshälfte 2021. Dann aber könnte die Welt eine andere sein. Sollte die Corona-Welle in diesem Jahr zum Erliegen kommen, dürfte die Nachfrage nach einem Impfstoff entsprechend zurückgehen.

Das macht die Aktie von BioNTech

Die BioNTech-Aktie -2,63% wird nach den Kursgewinnen Ende vergangener Woche aufgrund des Temasek-Einstiegs wohl auch in die neue Handelswoche mit einem deutlichen Kursplus starten. Zuletzt notierte das an der NASDAQ gelistete Papier mit einem vorbörslichen Plus von 2,2 Prozent auf 63,50 US-Dollar.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 28- stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen