DAX ®12.660,25+0,47%TecDAX ®3.017,26-0,10%Dow Jones27.131,73+1,13%NASDAQ 10011.118,91+0,20%
finanztreff.de

Borussia Dortmund: Darum rechnet der BVB-Chef mit einem Verlust

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Profifußballclub Borussia Dortmund -0,43%  rechnet nach einem Gewinneinbruch in den ersten neun Monaten im gesamten Geschäftsjahr mit einem Verlust. 

Zwar will der Vorstand um Geschäftsführer Joachim Watzke weiter keine konkrete Prognose abgeben, rechnet aber nach eigenen Angaben nicht mit einem positiven Konzernjahresergebnis im Geschäftsjahr 2019/20 (Ende Juni), wie das Unternehmen am Freitag in Dortmund mitteilte.

Im dritten Quartal fuhr der BVB noch einen Gewinn von 1,1 Millionen Euro ein nach 29,4 Millionen ein Jahr zuvor. Der Umsatz fiel auf 79,8 Millionen nach 83,7 Millionen vor einem Jahr. 

Für die weitere wirtschaftliche Entwicklung von Borussia Dortmund sei der Fortgang der Covid-19 Pandemie und deren Auswirkungen auf das öffentliche Leben von wesentlicher Bedeutung, hieß es. Insbesondere künftige Beschlüsse von Bund und Ländern nannte der Konzern als Einfluss. Unsicherheiten und Unwägbarkeiten blieben trotz der für den 16. Mai angepeilten Wiederaufnahme des Spielbetriebs der aktuellen Bundesliga-Saison

Aufwärtstrend intakt

An der Börse legt die BVB-Aktie am letzten Handelstag der Woche leicht zu. Trotz der wie erwartet verhaltenen Aussichten kann die Aktie ihren Aufwärtstrend weiter fortsetzen. Gegenüber dem Tiefpunkt in der Corona-Krise haben die Papiere inzwischen rund 50 Prozent zugelegt. 

Mit Material von dpa-AFX.
Schlagworte:
, , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wenn die Kurse steigen, denken viele Anleger vermehrt über Sicherungsmechanismen nach. Was halten Sie von Teilschutz-Zertifikaten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen