DAX®15.555,08-0,09%TecDAX®3.720,50+0,07%Dow Jones 3035.116,40+0,80%Nasdaq 10015.061,42+0,65%
finanztreff.de

Carnival: Maue Zahlen, aber 2022 fest im Blick

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Carnival leidet weiterhin unter den Folgen der Corona-Pandemie. Der weltweit größte Kreuzfahrt-Anbieter meldete für das zweite Quartal (bis 31. Mai) einen höheren Nettoverlust als befürchtet. Auch wenn die Kennziffern für Buchungsvolumen und Cash-Bestand durchaus positiv ausgefallen sind, muss die Aktie einen Abschlag hinnehmen.Konkret hat Carnival einen Nettoverlust von 2,03 Milliarden Dollar ausgewiesen. Analysten hatten im Schnitt hatten mit rund 100 Millionen weniger, und zwar mit 1,93 Milliarden Dollar gerechnet.

Carsten Kaletta

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Auf welche Mega-Trends setzen Sie?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen