DAX ®11.504,65+1,00%TecDAX ®3.174,25+0,60%Dow Jones24.995,11+2,17%NASDAQ 1009.389,98-0,26%
finanztreff.de

China: Mehr Infizierte – aber Erholung der Konjunktur?

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Eine neue Zählweise lässt in China die Zahl der Corona-Infizierten steigen. Die Anleger im chinesischen Leitindex CSI 300 stören sich daran jedoch nicht – denn einige Stimmungs-Indikatoren stehen im März wieder auf Wachstum.

In China ist die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen im Vergleich zum Vortag wegen einer neuen Zählweise deutlich gestiegen. Wie aus den Daten der Pekinger Gesundheitskommission vom Mittwoch hervorging, wurden erstmals auch solche Menschen in die offizielle Statistik aufgenommen, die zwar positiv auf das Virus getestet wurden, aber keine Symptome zeigten.

Laut der Kommission gab es im Vergleich zum Vortag 130 neue Nachweise dieser Art. Insgesamt stünden derzeit 1367 "asymptomatische" Fälle unter Beobachtung. Als Gesamtzahl nachgewiesener Infektionen auf dem chinesischen Festland seit Ausbruch der Lungenkrankheit Covid-19 wurden 81.554 Fälle genannt.

Stimmung hellt sich auf

Trotz der steigenden Zahl der Infizierten deutet sich in China eine konjunkturelle Erholung nach dem Einbruch durch die Corona-Krise an. Der Indikator der "Caixin"-Mediengruppe zur Stimmung der Einkaufsmanager in der Industrie stieg im März auf 50,1 Punkte, nach 40,3 Zähler im Vormonat. Die Daten spiegeln die Stimmung in eher kleinen und mittelgroßen Unternehmen wider.

Analysten wurden vom Ausmaß der Stimmungsaufhellung überrascht. Sie hatten zwar mit einem Anstieg des Indikators gerechnet, waren aber im Schnitt nur von 45,0 Punkten ausgegangen. Die strengen Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Lungenkrankheit Covid-19 hatten die chinesische Wirtschaft praktisch zum Stillstand gebracht. Langsam nehmen Fabriken und Unternehmen jedoch die Arbeit wieder auf.

Bereits am Vortag hatte das Pekinger Statistikamt gemeldet, dass die offiziellen Einkaufsmanagerindizes für die Industrie und für den Bereich Dienstleistungen im März jeweils über die Wachstumsgrenze gestiegen waren. Der Indexwert für die Industrie stieg demnach auf 52,0 Punkte und der für den Dienstleistungssektor auf 52,3 Zähler.

Die Stimmungsindikatoren liegen damit wieder über der Marke von 50 Punkten, die als Expansionsschwelle bezeichnet wird. Werte oberhalb deuten auf Wachstum hin, während Werte unterhalb der Marke auf ein Schrumpfen der wirtschaftlichen Aktivitäten hindeuten.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: finanztreff
26.05. US-Börse: Dow knackt die 25.000 Punkte
26.05. Hella: Trotz schwacher Prognose an MDAX-Spitze HELLA GMBH+CO. KGAA O.N. 36,70 +9,75%
26.05. Fraport: Das Wichtigste der Hauptversammlung im Überblick FRAPORT 48,52 +14,22%
26.05. Daimler schließt nächste Brennstoffzellen-Partnerschaft DAIMLER 32,55 +2,68%
26.05. DAX: Kampf um die 11.500-Punkte-Marke DAX ® 11.504,65 +1,00%
26.05. Hypoport: Das Geheimnis des Erfolgs HYPOPORT SE NA O.N. 389,00 -0,89%
26.05. Lufthansa: Das Stabilisierungspaket im Überblick LUFTHANSA 9,17 +6,31%
26.05. Diese 5 Themen sind am Dienstag für DAX-Anleger wichtig DAX ® 11.504,65 +1,00%
26.05. Wirecard verschiebt Bilanz schon wieder WIRECARD 86,14 -0,42%
25.05. Exasol: Beeindruckender erster Börsentag EXASOL AG NA O.N. 14,15 +0,78%
Rubrik: Finanzmarkt
26.05. ROUNDUP: Infineon besorgt sich am Kapitalmarkt rund eine Milliarde Euro
26.05. DGAP-Adhoc: Infineon Technologies AG: Infineon setzt den Platzierungspreis für die neuen Aktien fest (deutsch) INFINEON 19,59 +0,99%
26.05. BUSINESS WIRE: Verimatrix gewinnt Best of Show von TV Technology für VCAS 5 for DVB VERIMATRIX SA EO -,40 1,74 +4,83%
26.05. Kalifornien lockert Corona-Auflagen - Malls und Frisöre öffnen
26.05. BUSINESS WIRE: Amazon Web Services und die Bundesliga liefern mit „Bundesliga Match Facts Powered by AWS“ Spielanalysen in Echtzeit
26.05. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Investoren heißen Lockerungen willkommen Dow Jones Industrial Average ( 24.995,11 +2,17%
26.05. INDEX-MONITOR: MLP ersetzt Sixt Leasing im SDax MLP 4,91 +2,51%
26.05. Aktien New York Schluss: Investoren heißen Lockerungen willkommen Dow Jones Industrial Average ( 24.995,11 +2,17%
26.05. Trump: China gefährdet Zukunft von Finanzstandort Hongkong
26.05. Immobilienkonzerne LEG und TAG brechen Zusammenschlussverhandlungen ab DT. WOHNEN 40,22 -1,76%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Nach Thüringen will nun auch Sachsen weg von landesweit geltenden Beschränkungen in der Coronakrise. Wie finden Sie die Entscheidung?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen